60 freiwillig Engagierte unterstützen das Kreativhaus auf der Fischerinsel

Richard Wesse ist Bundesfreiwilliger. Der gelernte Tontechniker leitet das Tonstudio.
  • Richard Wesse ist Bundesfreiwilliger. Der gelernte Tontechniker leitet das Tonstudio.
  • Foto: Kahle
  • hochgeladen von Michael Kahle
Corona- Unternehmens-Ticker

Berlin. Wer sich einen Überblick über das vielfältige Angebot des Kreativhauses auf der Fischerinsel verschaffen möchte, braucht viel Zeit und Muße. Denn das Mehrgenerationenhaus ist zugleich ein Familien- und Stadtteilzentrum.

Die ehemalige Kita bietet Platz für Ausstellungen, Kurse, Vorträge, Lesungen, Feiern und Konzerte. Es gibt ein Tonstudio sowie ein Theater. Ein riesiger Garten bietet vielfältige Möglichkeiten für Sport, Spiel, Spaß und Kultur. Die Holzwerkstatt in der Holzhütte sieht ihrer Vollendung entgegen. Und im Sommer lässt sich mit Blick auf den Historischen Hafen auch herrlich Theater im Freien spielen.

Es gibt sechs Standorte im Kiez, außerdem das Kinder- und Jugendprojekt AktionsRaum in der Kongostraße 28 in Wedding. Das Haupthaus an der Fischerinsel 3 beherbergt das Café CoCo, einen großen Innenspielbereich und zahlreiche Räume für die Bedürfnisse aller Generationen. Es gibt Ferienangebote, Baby- und Kindertrödel und eine Kleiderkammer für Kindersachen.

Finanziert wird das Kreativhaus durch diverse Förderprogramme. Insgesamt halten über 120 Mitwirkende - Angestellte, Menschen in geförderten Beschäftigungsmaßnahmen, Honorarkräfte und Freiwillige - das Kreativhaus mit seinen Außenstellen am Leben. "Dazu bedarf es neben professioneller Begleitung großen ehrenamtlichen Engagements", sagt Sabine Strauch, zuständig für die Anleitung und Qualifizierung der über 60 ehrenamtlichen Mitarbeiter, davon 16 im Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Eine von ihnen ist Mona Restle. Die 20-Jährige sammelte in Ulm Theatererfahrung, die sie nun im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Kreativhaus weitergibt. "Im KreaMix-Team erarbeiten wir während der Schulferien mit Kindern kleine Theaterstücke", sagt sie.

Ebenfalls im BFD ist Richard Wesse. Der gelernte Tontechniker war viele Jahre im Film- und im Theatergeschäft tätig. Jetzt gibt der 60-Jährige seine Erfahrungen im Tonstudio weiter. "Gemeinsam mit Kinde

rn erarbeiten und produzieren wir innerhalb von drei Stunden kleine Hörspiele", erzählt er voller Begeisterung. Die gibt es dann für jeden Teilnehmer auf CD mit nach Hause. Darüber hinaus managt Richard das Café CoCo und bringt sich im Haus als Mädchen für alles ein.

Buchstäblich ins Ehrenamt gefallen ist Angelika Thormann-Jacob, die gleich in der Nachbarschaft wohnt. "Beim Spaziergang mit meinem Enkel stürzte ich vor dem Kreativhaus", berichtet die Lehrerin im Ruhestand. "Mitarbeiter kamen heraus und kümmerten sich rührend um mich und meinen Enkel. Seitdem bin ich dem Haus verbunden", sagt die 67-Jährige. Jetzt engagiert sie sich ehrenamtlich für Schulprojekttage.

"Wir verstehen uns sieben Tage in der Woche als ein Ort sozialer und kultureller Grundlagenarbeit", sagt Angela Gärtner (61), Mitbegründerin des Vereins und Geschäftsführerin des Hauses. "Ohne freiwillige Arbeit oder Ehrenamt geht hier gar nichts. Deshalb ist jeder, der sich engagieren möchte, bei uns willkommen."

Das Kreativhaus befindet sich an der Fischerinsel 3. Mehr Infos unter 238 09 13 und auf www.kreativhaus-berlin.de.
Michael Kahle / m.k.
Autor:

Michael Kahle aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 46× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 97× gelesen
  •  1
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 82× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen