Anzeige

In zwei Jahren über 1400-mal zwangsgeräumt

Mitte. 2013 wurde das Sozialamt Mitte von den Amtsgerichten und den den beauftragten Gerichtsvollziehern über 753 im Bezirk geplante Zwangsräumungen informiert. 2014 lag die Zahl der gemeldeten Fälle bei 654. Das geht aus einer Anfrage des Linken-Verordneten Sven Diedrich hervor. Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Bündnis 90/Grüne) kann jedoch nicht sagen, ob die geplanten Räumungen tatsächlich durchgeführt wurden. Details zu den betroffenen Mietern oder den Gläubigern hat das Bezirksamt nicht; auch nicht zu der Frage, wie viele Zwangsgeräumte obdachlos geworden sind. Von Dassel geht davon aus, dass nach einer Zwangsräumung "häufiger Wohnungslosigkeit eintritt".

Dirk Jericho / DJ
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt