Anzeige

Bero Mitte lässt nichts zu

Mitte. Bezirksligist Berolina Mitte bleibt auf Aufstiegskurs. Am vergangenen Sonntag gelang Bero gegen den bisherigen Tabellenvierten VfB/Einheit zu Pankow der siebte Sieg in Serie. Mit einer defensiv wie offensiv enorm starken Leistung gewann Bero verdient 2:0. Der überragende Innenverteidiger Illig und Mittelfeldspieler Liesche erzielten die Treffer für die Mannschaft von Trainer Jörg Hermann. "Wir haben jetzt natürlich die beste Ausgangslage", zeigte sich Hermann optimistisch. Besonders die sichere Defensive gibt Anlass zur Zuversicht. Gegen die Pankower ließ Bero nicht eine klare Torchance zu.

Am kommenden Sonntag steht ein schwieriges Auswärtsspiel an. Es geht zum FC Nordost. Anstoß in der Walter-Felsenstein-Straße ist um 15 Uhr.

Fußball-Woche / JG
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt