Alles zum Thema Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Bauen

Sophienkirche saniert

Mitte. Die Sanierungsarbeiten im Innenraum der Sophienkirche in der Großen Hamburger Straße sind beendet. Den Abschluss der Bauarbeiten an der Emporenbrüstung und dem unteren Teil der Wände feierte die Kirchengemeinde Am Weinberg mit Festkonzert und Festgottesdienst. Neben der Gemeinde finanzierten die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, das Landesdenkmalamt sowie das kirchliche Bauamt und private Spenden die Erneuerung des neobarocken Festsaals. Weitere Baumaßnahmen sind noch bis Ende 2019 in der...

  • Mitte
  • 17.02.19
  • 15× gelesen
  •  1
Kultur

Heilige Familie zurück in Sankt Hedwig
Erste Etappe der Restaurierung der neapolitanischen Krippe abgeschlossen

Rechtzeitig zum Advent kehrt die Heilige Familie der wertvollen neapolitanischen Krippe restauriert nach Berlin zurück. Die Krippe, die in der St. Hedwigs-Kathedrale aufbewahrt war, wurde nur selten gezeigt. Die Restauratoren Sebastian Westermeier und Monika Kager überarbeiten sämtliche Figuren. Am 30. November haben sie in der Vorhalle der Sankt Hedwigs-Kathedrale die ersten Ergebnisse vorgestellt. Im Advent werden in der Vorhalle Jesus, Maria und Joseph, die Krippe und ein Kulissenteil...

  • Mitte
  • 30.11.18
  • 11× gelesen
Bauen
Etwa die Hälfte der 20000 Steinchen ist kaputt.
6 Bilder

Erichs versiegte Fontänen
Business-School will maroden Mosaikbrunnen hinterm Staatsratsgebäude restaurieren

Zum Tag des offenen Denkmals am 9. September gibt es bei Führungen durch das ehemalige DDR-Staatsratsgebäude am Schlossplatz 1 auch Informationen über den kunstvollen Mosaikbrunnen im Garten, der seit etwa 15 Jahren verfällt. Tausende bunte Steinchen sind durch Frost und Witterung herausgeplatzt und liegen kaputt im maroden Becken. Zum Schutz wurde ein grünes Netz über den 16 mal zehn Meter großen Mosaikbrunnen gespannt. Er gehört zu den schönsten Berlins, doch seit etwa 15 Jahren ist das...

  • Mitte
  • 02.09.18
  • 158× gelesen
Bauen

Kathedrale wird umgebaut

Mitte. Ab 1. September ist die St. Hedwigs-Kathedrale aufgrund von Sanierungsmaßnahmen geschlossen. Der Umbau des Altars wurde bereits im November 2016 durch Erzbischof Koch entschieden. Außerdem sollen die Kuppel des Gebäudes und auch das benachbarte Bernhard-Lichtenberg-Haus saniert werden. Insgesamt werden die Kosten für die Umbaumaßnahmen der Kathedrale und des Nachbarhauses voraussichtlich 60 Millionen Euro aus eigenen Leistungen des Erzbistums Berlin, Unterstützung aus der deutschen...

  • Mitte
  • 18.08.18
  • 79× gelesen
Sport

Auf dem Trockenen: Bad an der Holzmarktstraße muss geschlossen werden

Mit Beginn der Sommerferien wird es in Friedrichshain kein öffentlich betriebenes Bad mehr geben. Die Schwimmhalle an der Holzmarktstraße wird zu diesem Zeitpunkt dicht gemacht. Grund seien schwere und nach Ansicht eines Gutachtens auch kaum reparable Schäden am Schwimmbecken. Eine Sanierung sei zwar nicht ausgeschlossen, aber schwierig, sagt Matthias Oloew, Sprecher der Berliner Bäderbetriebe (BBB). Deshalb würden auch andere Alternativen geprüft, allen voran ein Abriss und Neubau. Das soll...

  • Mitte
  • 05.04.18
  • 895× gelesen
Bauen

Kostenlose Mieterberatung

Luisenstadt. Die Mieterberatung Prenzlauer Berg GmbH bietet im Auftrag des Bezirksamtes für die Bewohner des Sanierungsgebietes „Nördliche Luisenstadt“ sowie der Erhaltungsgebiete „Luisenstädtischer Kanal mit Umgebung“ und „Köllnischer Park und Umgebung“ kostenlose Mieterberatungen an. Die Beratungen finden einmal wöchentlich immer montags von 15 bis 18 im Stadtteilladen „dialog 101“ in der Köpenicker Straße 101 statt. Jeden ersten und dritten Montag im Monat ist eine Rechtsanwältin dabei. Eine...

  • Mitte
  • 10.01.18
  • 230× gelesen
Verkehr
Der Bahnhof Friedrichstraße wurde vor 135 Jahren eröffnet. 220 000 Fahrgäste steigen hier täglich ein und aus.
2 Bilder

Bahnhof Friedrichstraße fertig: Nach fünfjähriger Sanierung Läden wieder vermietet

Nach dem Absturz eines 25 Kilogramm schweren Betonbrockens aus der Decke der Bahnhofshalle am 13. Dezember 2012, der wie ein Wunder zum Glück niemanden der vielen Fahrgäste verletzte, ging die Deutsche Bahn (DB) noch von wenigen Monaten Sanierung aus. Offene Decken, Gerüste, Absperrungen, geschlossene Läden und Bohrlärm - der Bahnhof Friedrichstraße ist seit fünf Jahren Baustelle. Ging man anfangs noch von kurzfristigen Reparaturen aus, ergaben Untersuchungen zur Absturzursache schnell, dass...

  • Mitte
  • 03.01.18
  • 375× gelesen
Verkehr

Unterbrechungen auf der U2

Mitte. Die BVG beginnt im Rahmen der Sanierung der Tunnelsohle der U2 mit der dritten Bauphase. Bs 12. April ist die U2 in den Nächten von Sonntag bis Freitag ab 23 Uhr bis Betriebsschluss unterbrochen. Ersatzbusse sind zwischen S+U-Bahnhof Alexanderplatz/Grunerstraße und U-Bahnhof Spittelmarkt unterwegs, parallel zur Linie 248 und M48. Die U-Bahnhöfe Klosterstraße und Märkisches Museum können nicht direkt angefahren werden. Die Busse halten an den Haltestellen „Berliner Rathaus“ (für U-Bahnhof...

  • Mitte
  • 02.01.18
  • 39× gelesen
Bauen
Die Neue Wache wurde für eine halbe Million Euro saniert.
5 Bilder

Neue Wache im neuen Licht: Gedenkstätte Unter den Linden nach Sanierung wieder geöffnet

Mitte. Schinkels Neue Wache Unter den Linden zwischen Humboldt-Universität und Zeughaus ist nach sechsmonatiger Sanierung wieder geöffnet. Das zwischen 1816 und 1818 als Wachhaus für die Wache des Königs nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel und Salomo Sachs errichtete Gebäude ist jetzt auch für Rollstuhlfahrer bequem zugänglich. Außen wurde eine Rampe aus Naturstein am Säulengang angebaut. Innen führen beidseitig zwei Steinrampen in Deutschlands zentrale Gedenkstätte für die Opfer von...

  • Mitte
  • 10.11.17
  • 892× gelesen
Bauen

Stadtbad wieder geöffnet

Mitte. Das Stadtbad Mitte in der Gartenstraße 5 ist seit dem 16. Oktober wieder geöffnet. Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) haben in den Sommerferien alle Dusch- und Umkleidebereiche, die maroden Wasserleitungen und die Lüftungsanlage erneuert. Die Sanierungsarbeiten hatten länger gedauert als geplant. Ursprünglich sollte das Schwimmbad zum Schuljahresbeginn fertig werden. Jetzt ist alles modern. Die letzte Sanierung der Sanitärräume fand in den 1980-er Jahren statt. DJ

  • Mitte
  • 23.10.17
  • 28× gelesen
Bauen
Letzter Herbst im originalen Zustand: Die Plansche an der Weydemeyerstraße wird komplett neugebaut.
2 Bilder

Gesperrte Plansche an der Weydemeyerstraße wird zum Wasserspielplatz umgebaut

Mitte. Endlich Baustart nach jahrelanger Sperrung. Die marode und seit vier Jahren gesperrte DDR-Plansche an der Weydemeyerstraße nördlich vom Strausberger Platz wird ab Oktober komplett neu gebaut. Aqua Girella heißt die drehende Sprühsäule, aus der im kommenden Sommer Wasser spritzt. Dazu gibt es Wasserpumpen und verschiedene Edelstahlduschen, die auf dem neuen dunklen Asphaltbelag installiert werden. Planschen wie zu DDR-Zeiten im Betonbecken ist nicht mehr – zukünftig werden die Kids...

  • Mitte
  • 05.10.17
  • 756× gelesen
Bauen

Französischer Dom wird für fünf Millionen Euro saniert

Mitte. Der Französische Dom der Französischen Kirche gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der historischen Mitte. Bis 2019 saniert der Bezirk das Gebäudeinnere. Der 1785 auf Veranlassung Friedrich des Großen errichtete Turm mit der Französischen Kirche, gemeinhin als Französischer Dom bekannt, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und zu DDR-Zeiten zwischen 1981 und 1987 wieder aufgebaut. Das imposante Bauwerk auf der Nordseite des Gendarmenmarktes gehört dem Land Berlin. Bereits...

  • Mitte
  • 16.08.17
  • 402× gelesen
Bauen

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist. Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Daniel Wesener an den Berliner Senat...

  • Charlottenburg
  • 08.08.17
  • 220× gelesen
Verkehr
Steht hier seit 120 Jahren: die heilige Gertrud auf der Gertraudenbrücke. Ende April wurde sie wegen Sanierungsarbeiten an der Brüstung abgebaut und eingelagert.

Heilige Gertrud muss ins Depot: Bronzestatue wurde wegen Brückensanierung abmontiert

Mitte. Aufregung im Bezirk. Anwohner hatten sogar die Polizei alarmiert, weil die heilige Gertrud am 27. April von der Brüstung der Gertraudenbrücke gehoben wurde. Manfred Kühnel hat sich sehr gewundert, als die drei Meter hohe, frei stehende Bronzeplastik der heiligen Gertrud auf der Gertraudenbrücke plötzlich nicht mehr da war. Nach dem spektakulären Raub einer 100-Kilogramm-Goldmünze aus dem Bodemuseum glauben die Leute schnell an Kunst- oder Metalldiebe, wenn solche Statuen ohne...

  • Mitte
  • 03.05.17
  • 584× gelesen
  •  1
Politik
Das Palais am Festungsraben soll ein Ort für die Öffentlichkeit werden. Die BIM sucht per Interessenbekundungsverfahren Nutzungsideen.
3 Bilder

Palais als Volkspalast: BIM schreibt Palais am Festungsgraben aus / Sanierung ab 2019

Mitte. Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), die im Auftrag des Landes 4800 landeseigene Immobilien bewirtschaftet, hat die wohl schönste jetzt zur öffentlichen Nutzung ausgeschrieben. Bis zum 6. Oktober können sich Interessenten mit ihren Nutzungsideen für das mondäne Palais am Festungsgraben hinter Schinkels Neuer Wache bewerben. Danach sollen die Konzepte bewertet und das beste in etwa einem Jahr ausgewählt werden. Wie BIM-Geschäftsführerin Birgit Möhring bei der...

  • Mitte
  • 28.04.17
  • 465× gelesen
Kultur

Staatsoper in zwei Akten: Reguläre Spielzeit beginnt am 7. Dezember

Mitte. Nach einem „Präludium“ bis zum 7. Oktober soll die Staatsoper Unter den Linden zum 7. Dezember, dem 275. Jubiläum der Eröffnung des Opernhauses, mit dem regulären Spielbetrieb starten. Sieben Jahre nach Sanierungsbeginn wird die Staatsoper Unter den Linden am 3. Oktober mit einer Musiktheater-premiere eröffnet. Danach gibt es ein paar weitere Vorstellungen und Konzerte, dann wird das Haus am 7. Oktober bis zur endgültigen Wiedereröffnung am 7. Dezember wieder geschlossen. Diesen...

  • Mitte
  • 26.04.17
  • 20× gelesen
Bauen
Im Sommer bleibt das Stadtbad Mitte wegen Sanierung geschlossen.

Neue Duschen fürs Stadtbad: Nach Heizungssanierung ist jetzt die Sanitärtechnik dran

Mitte. Das Stadtbad Mitte in der Gartenstraße schließt am 1. Mai und bleibt bis zum 3. September zu. Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) lassen im Sommer die kompletten Dusch- und Umkleidebereiche erneuern. Das denkmalgeschützte Stadtbad Mitte ist eine der schönsten Schwimmhallen Berlins. Die Bäderbetriebe haben dort bereits 2009 für 1,5 Millionen Euro neue Heizungs- und Lüftungsanlagen eingebaut. Durch die moderne Technik konnten die Energiekosten um 20 Prozent gesenkt werden konnten. Ein Jahr...

  • Mitte
  • 22.04.17
  • 844× gelesen
Bauen
Das Schulamt möchte die marode Schule an der Adalbertstraße sanieren und durch Anbautendie Kapazität verdoppeln oder einen kompletten Neubau errichten.
4 Bilder

Pläne für Plattenbauruine: Abriss oder Anbau: Bezirk aktiviert Schulstandort in der Adalbertstraße

Mitte. Das Bezirksamt will die seit mehr als zehn Jahren leerstehende Plattenbauschule an der Adalbertstraße 53 zur Grundschule machen. Derzeit wird geprüft, ob der marode Plattenbau abgerissen und einem Neubau weichen oder saniert und erweitert werden soll. Immer mehr neue Häuser, immer mehr Wohnungen, immer mehr Kinder: Wegen steigender Einwohnerzahlen reichen die Schulplätze überall nicht aus. Mit mobilen Ergänzungsbauten versucht das Schulamt, den Bedarf zu decken, aber auch die...

  • Mitte
  • 18.03.17
  • 966× gelesen
Kultur
Freuen sich über den Scheck: Rudolf Döbler vom Förderverein Sophienkirche Berlin, Pfarrerin Dr. Christine Schlund, Stifter Dr. Ernst Ritter und Reinhard Schumacher vom Ortskuratorium Berlin der DSD (von links).

73.000 Euro für die Sophienkirche

Mitte. Baugerüste ziehen sich entlang der Seiten des Kirchenschiffes, stützen die Decke ab. Für die Kinder sind die verschraubten Metallstangen mal eine andere Sitzgelegenheit während des Gottesdienstes. Von den Wänden bröckelt der Putz, die Farbe blättert ab. Es ist nicht zu übersehen – die Sophienkirche hat einen Sanierungsstau. Der wird nach und nach abgebaut, auch dank einer Spende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Mit 73 000 Euro beteiligt sie sich an der Instandsetzung des...

  • Mitte
  • 15.12.16
  • 309× gelesen
Bauen

Absacker im Nikolaiviertel: Wegen Arbeiten an der Uferwand ist der Gehweg abgesackt

Mitte. Meterlange Risse, abgesackte Gehwegplatten: Die Gewerbetreibenden im Nikolaiviertel kämpfen mit den Bauschäden, die bei der Uferwandsanierung entstanden sind. Die Häuser sollen aber nicht gefährdet sein. Bei Bauarbeiten des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin (WNA) an der Uferwand zwischen Mühlendamm- und der Rathausbrücke hat es Komplikationen gegeben. Seit November 2015 wird die 1936 erbaute Ufereinfassung saniert. Die Arbeiten finden vor allem in den Wintermonaten statt, um die...

  • Mitte
  • 04.12.16
  • 149× gelesen
Bauen
Die OP-Container wurden von der Krausnickstraße 50 Meter hoch über die Wohnhäuser in den Innenhof des St. Hedwig-Krankenhauses gehievt.
5 Bilder

Kommt ein OP-Saal geflogen: Schwerlastkräne heben Container in Krankenhaushof

Mitte. Im historischen Innenhof des Alexianer St. Hedwig-Krankenhauses in der Großen Hamburger Straße 5-11 wurden 13 Container aufgestellt, in denen die Ärzte ab Januar operieren. Wer 2017 unters Messer muss, wird im Hof des St. Hedwig-Krankenhauses operiert. Drei OP-Säle stehen vorübergehend zwischen Vorder- und Haupthaus. Doch keine Angst: Die OP-Container sind voller Hightech und modern ausgestattet. Aus 13 Modulen basteln die Ingenieure drei OP-Säle, die mit je 50 Quadratmetern etwa 15...

  • Mitte
  • 11.08.16
  • 595× gelesen
Bauen
ID&A-Chef Frank Hemprich vor dem Kaufhaus Hertzog, das derzeit saniert wird.
3 Bilder

Baudenkmal des ehemaligen Kaufhauses Hertzog wird saniert

Mitte. Am Petriplatz, der Wiege Berlins, stand einst ein riesiger Kaufhauskomplex. Der übrig gebliebene Gebäudeteil wird derzeit aufwendig saniert. In das ehemalige Kaufhaus Hertzog ziehen Büromieter. Mit edlen Stoffen begann Rudolph Hertzog 1839 an der Breiten Straße. Nach und nach entstand hier ein riesiger Kaufhauskomplex für Waren aller Art. Das Kaufhaus Hertzog war das größte Berliner Kaufhausensemble. Im Keller gab es Eismaschinen und Kühlräume für edle Pelze. Bis auf den 1908...

  • Mitte
  • 08.07.16
  • 1.663× gelesen
Bauen

90 Millionen Euro mehr: ICC-Sanierung wird voraussichtlich teurer als geplant

Berlin. Die geplante Sanierung des Internationalen Congress Centers (ICC) wird vermutlich teurer als gedacht. Die Berliner Piratenfraktion warnt vor einem neuen Bauskandal. Jahrelang tobte ein Streit um das ICC. Sanierung? Verkauf? Abriss? Der Senat hatte letztlich beschlossen, es zu sanieren. Voraussetzung: Es darf nicht mehr als 200 Millionen Euro kosten. Diese Grenze wackelt nun. Geplant war die Instandsetzung von 10.000 Quadratmetern. Doch die Messe Berlin hat nach Angaben der...

  • Charlottenburg
  • 19.04.16
  • 139× gelesen
Bauen und Wohnen

Belastete Raumluft: Asbest in den eigenen vier Wänden

Früher wurden beim Bau asbesthaltige Putze, Spachtelmassen und Fliesenkleber verwendet. Früher, das ist nicht so lang her. In rund einem Viertel der vor 1995 errichteten Gebäude seien noch belastete Spachtelmassen oder Fliesenkleber zu finden, berichten der Gesamtverband Schadstoffsanierung und der Verein Deutscher Ingenieure von entsprechenden Prüfungen. Wer Bauarbeiten nach dem Verwendungsverbot 1993 in Auftrag gegeben hat, muss eigentlich nicht mehr mit der Belastung seines Gebäudes...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 52× gelesen