Anzeige

Anwohner protestieren gegen Radwegausbau am Schleswiger Ufer

Der vom Berliner Senat geförderte Radverkehr führt in der Stadt immer wieder zu Interessenskonflikten. Jüngstes Beispiel: die geplante Instandsetzung des Spreeradweges für Fußgänger und Radfahrer zwischen Paulstraße und Bezirksgrenze zu Charlottenburg-Wilmersdorf.

Auslöser des Protests, der sich in einer Petition an Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) äußert, war das Fällen mehrerer Bäume im Abschnitt Schleswiger Ufer am Wullenwebersteg Laut Straßen- und Grünflächenamt unumgänglich wegen einer notwendigen Kampfmitteluntersuchung. Auch die Uferwand musste inspiziert werden. Das Gutachten wird ausgewertet.

„Stoppen Sie die geplante Asphaltierung des Schleswiger Ufers. Stoppen Sie die geplanten weiteren Baumfällungen“, heißt es in der Petition. „Wir brauchen keinen touristischen Spreeradweg mit Asphaltpisten, sondern beruhigte Grünanlagen für die Anwohner“, formuliert in der Petition Christa Spannbauer von der Anwohnerinitiative. Das Schlewiger Ufer, so Spannbauer weiter, sei derzeit „der einzige grüne Ruheort inmitten eines Viertels von Großbaustellen. Mit den Bauarbeiten für den Spreeradweg komme weiterer „stressauslösender Baulärm“ hinzu. 

Dezernentin will Bürger zu Versammlung im März einladen

Sabine Weißler hat der Anwohnerinitiative inzwischen eine Bürgerversammlung voraussichtlich im März versprochen. Weiter versichert die Dezernentin, die Grünanlagen am Spreeufer blieben bestehen. Auch rechnet Weißler nicht mit großflächigen Sperrungen am Uferweg. Andernfalls werde nach einer provisorischen Lösung gesucht, um den Zugang zu der kleinen grünen Oase zu ermöglichen.

Der Weg als überregionaler Fahrrad- sowie Fußweg soll durchgehend auf vier Meter verbreitert und auch asphaltiert werden. Stadträtin Sabine Weißler: „Gemeinsames Ziel der Behörden ist es, einen sicheren Weg zu bauen und die Belastungen für die Erholungssuchenden der Grünanlage so gering wie möglich zu halten.“ Über Vorgehensweise und den geplanten Bauablauf finden sich weitere Informationen im Internet unter http://asurl.de/13qu.

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt