Anzeige

Bezirk legt Pläne aus: Neues bauen, Altes sichern

Neukölln. Über vier Bauvorhaben in Nord-Neukölln und Buckow wird ab 25. September im Rathaus informiert. Bürger sind im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung aufgefordert, Stellung zu beziehen.

Beim ersten Bebauungsplan (B-Plan) geht es um das Areal am Buckower Hochspannungsweg. Zwischen Laubsänger- und Ortolanweg sollen die rechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern geschaffen werden. Bitter für Laubenpieper: Die 23 Parzellen der 90 Jahre alten Kleingartenanlage Fliederbusch müssen weichen.

Die Mischung aus Wohnen und Gewerbe sichern will der zweite B-Plan für das Gebiet zwischen Delbrück-, Benda- und Glasower Straße. Dazu gehören auch Flächen der ehemaligen Eisengießerei Franz Weeren, die nun für Wohnungsbau zur Verfügung stehen. Gleichzeitig sollen die vorhandenen Nutzungen – soziale Einrichtungen für Kinder und Jugendliche und das „Brauhaus Rixdorf“ - geschützt werden.

Ebenfalls präsentiert wird der B-Plan-Entwurf für das Riesenprojekt auf dem ehemaligen Güterbahnhof Neukölln. An der Ringbahnstraße zwischen Hertabrücke und Karl-Marx-Straße sollen zwischen 400 und 700 Wohnungen gebaut werden. An der Karl-Marx-Straße, in unmittelbarer Nähe zum U- und S-Bahnhof Neukölln, ist ein Hochhaus geplant. Dieser Bereich soll planungsrechtlich als städtisches „Kerngebiet“ festgesetzt werden.

Beim letzten Entwurf geht es um den westlichen Teil des Friedhofs Jerusalem und Neue Kirche V, der zwischen Hermann- und Netzestraße liegt. Auch hier ist Wohnungsbau vorgesehen. Weitere Ziele: Sicherung der Zwangsarbeiter-Gedenkstätte, Erhalt von Grün- und Friedhofsflächen im östlichen Bereich. Außerdem soll ein „Mischgebiet“ ausgewiesen werden, damit an der Hermannstraße die Baracken verschwinden und neue Gebäude errichtet werden können.

Für die B-Pläne endet die Beteiligungsfrist am 25. Oktober, für die Entwürfe am 13. Oktober. Zu sehen sind sie werktags von 8.30 bis 16.30 Uhr (freitags bis 15.30 Uhr) im Rathaus-Neubau, Karl-Marx-Straße 83, Zimmer N 7013, 7015 und 7004. Die Entwürfe sind auch zu finden unter http://asurl.de/13io. sus

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt