Angora-Ziege im Streichelzoo getötet

Wieder ist ein Tier aus dem Tierpark Hasenheide geschlachtet worden – Angora-Ziege Lilly. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter an Ort und Stelle festnehmen.

Ein Spaziergänger hatte am 18. Februar um 22 Uhr Tierschreie gehört und die Polizei verständigt. Die traf schnell ein und konnte zwei Männer festnehmen, die gerade über den Zaun des Streichelzoos stiegen. Sie hatten einen Rucksack mit einem Ziegenbein und blutverschmierte Handschuhen dabei. Außerdem fanden die Beamten ein ebenso blutverschmiertes Küchenmesser.

Bei den Männern soll es sich um zwei 29-jährige Rumänen handeln. Gegen sie wird jetzt wegen schwerem Diebstahl und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Wie berichtet, hatten erst zwei Wochen zuvor Unbekannte zwei Schafe über den Zaun geworfen worden. Eines der Tiere war zerstückelt in einem Gebüsch gefunden worden, das andere überlebte mit einem gebrochenen Bein. Ob die festgenommenen Männer auch für diese Tat verantwortlich sind, ist noch unklar.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.