Serieneinbrecher festgenommen

Neukölln. Die Polizei hat vor wenigen Tagen zwölf Wohnungseinbrüche aufklären können. Sie nahm einen 35-jährigen Mann fest. Ein Neuköllner hatte um 3.30 Uhr über den Notruf den versuchten Einbruch in seiner Wohnung an der Pflügerstraße gemeldet. Beim Verlassen des Hauses konnte der Verdächtige von Zivilfahndern gestellt werden. Sie durchsuchten ihn und später seine Wohnung in Rudow. Dort fanden sie eine Geldkassette, Bargeld und Geldkarten. Wahrscheinlich stammt alles aus nächtlichen Beutezügen. Die Polizei geht davon aus, dass der mutmaßliche Einbrecher in der ganzen Stadt unterwegs war. sus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen