Strohballenrollen auf dem Richardplatz
Popráci – eine Weltmeisterschaft der etwas anderen Art

Mit Schwung und vereinter Kraft rollt das Heu am besten.
4Bilder
  • Mit Schwung und vereinter Kraft rollt das Heu am besten.
  • Foto: U. Eickers
  • hochgeladen von Susanne Schilp

Rund 30 Teams wollen am 14. September auf dem Richardplatz um den Weltmeistertitel im Strohballenrollen ringen: Popráci steht vor der Tür. Los geht es gegen 15 Uhr.

Seit 2008 lädt die Künstlerkolonie Rixdorf zu dem sportlich-spaßigen Wettbewerb ein. Und sie hat eine Legende um das Fest gestrickt. Popráci, was so viel wie „Feierabend“ auf Tschechisch heißt, gehe auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Böhmische und deutsche Rixdorfer hätten seinerzeit manche Rauferei ausgetragen, sodass die Gemeindevorsteher ein harmloses Kräftemessen anregten, eben dieses Strohballenrollen.

Den Tschechen gefällt die Geschichte. Deshalb hat auch in diesem Jahr wieder Botschafter Tomás Jan Podivinsky die Schirmherrschaft über das Spektakel übernommen, Seite an Seite mit Bürgermeister Martin Hikel (SPD).

Die Vorläufe finden von 15.10 bis 16 Uhr statt. Um 17.20 Uhr beginnen die Finalläufe. Die glücklichen Gewinner werden eine halbe Stunde später geehrt. Umrahmt wird die Veranstaltung von kulinarischen Angeboten und kulturellen Beiträgen. Auf der Hauptbühne treten zwischen 16 und 22 Uhr einige Bands auf, die Ska, HipHop, Rock, Pop, Funk und Reggae darbieten. Auf der zweiten Bühne geht es etwas ruhiger zu. Hier tritt um 16 Uhr das "Duo PianLola" mit einer Mischung aus Berliner Kabarett und argentinischem Tango auf, danach folgen "I Pizzicati" mit traditionellen süditalienischen Klängen, die zum Tanzen einladen.

Für die Jugendlichen gibt es zwischen 14 und 18 Uhr ein Sport- und Musikprogramm.

Weitere Informationen unter www.popraci.de

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 149× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 111× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 659× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen