Anzeige

Lisa Graf verpasst WM-Finale

Britz. Ihr Traum hat sich nicht erfüllt: Lisa Graf vom Perspektivteam „Auf nach Tokio“ der Schwimm-Gemeinschaft Neukölln wurde über 200 Meter Rücken nur Elfte bei den Weltmeisterschaften in Budapest. Mit der gemischten Lagenstaffel erreichte sie immerhin den siebten Platz. sus

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt