Tasmanias Fehlstart perfekt

Neukölln. Der Fehlstart des Berlin-Ligisten in die neue Saison ist perfekt. Nachdem die Elf von Trainer Tim Jauer bereits zum Auftakt eine 1:3-Pleite beim Berliner SC hatte hinnehmen müssen, unterlag sie am vergangenen Sonntag daheim Sparta Lichtenberg 2:5 (2:2). Dabei hatte es gut für Tasmania angefangen. Durch Tore von Hartwig (15.) und Kirli (21.) gingen die Hausherren mit 2:0 in Führung. Noch vor der Pause kamen die Gäste durch Treffer von Karasu (30.) und Ndjock (45.) zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel trafen erneut Ndjock (54./FE) und Karasu (79.), ehe Klein den Endstand herstellte (85.). „Es ist bitter, wenn ein Spieler wie Karasu, der aus unserer A-Jugend stammt, zwei Tore gegen uns erzielt“, sagte Jauer.

Ihre ersten Punkte können die Neuköllner am heutigen Mittwoch einfahren. Dann gastiert Stern 1900 im Werner-Seelenbinder-Sportpark (18.30 Uhr). Am Sonntag folgt dann das Gastspiel bei Eintracht Mahlsdorf (15 Uhr, Am Rosenhag).

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.