Münchner Grund baut 520 Wohnungen an der Thulestraße

So wie auf dieser Zeichnung sollen die neuen Häuser an der Thulestraße aussehen.
  • So wie auf dieser Zeichnung sollen die neuen Häuser an der Thulestraße aussehen.
  • Foto: Zander Roth Architekten
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Pankow. An der Thulestraße werden ab dem kommenden Jahr auf zwei Grundstücken insgesamt 520 neue Wohnungen entstehen.

Dafür sorgt die Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH, ein Tochterunternehmen der UMB Development AG. Sie erwarb kürzlich zwei benachbarte Liegenschaften. Das größere der beiden Grundstücke befindet sich an der Ecke Thulestraße 50 und Talstraße 3. Auf dieser Fläche sollen in sechs Gebäuden 366 Wohnungen entstehen. Des Weiteren ist der Bau von 229 Stellplätzen in Tiefgaragen geplant. Etwa 122 Wohnungen werden als klassische Mietwohnungen entstehen. Der Rest wird als Eigentumswohnung verkauft.

Auf dem etwas kleineren Grundstück an der Ecke Thulestraße 48 und Neumannstraße soll indes ein Appartementhaus mit etwa 155 Einheiten gebaut werden. Geplant ist, in diesem Gebäude Zwei- bis Vierzimmerwohnungen einzurichten. Die Besonderheit an der Architektur dieses Gebäudes: Großzügige, umlaufende Balkone werden einen Ausblick in die grüne Umgebung ermöglichen. Geplant ist, die Bauarbeiten im zweiten Halbjahr 2017 zu beginnen. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.