Anzeige

Alles zum Thema Nabu Naturschutzbund

Beiträge zum Thema Nabu Naturschutzbund

Soziales

Ein Urwaldrelikt entdecken

Niederschönhausen. Im Schlosspark Schönhausen ist eine seltene Käferart zu Hause: der Heldbock. Um ihn geht es bei einer Exkursion am 1. Juni ab 21 Uhr, zu der der Naturschutzbund Nabu einlädt. Der prächtige braunschwarze, bis zu 5,5 Zentimeter große Heldbock ist die zweitgrößte deutsche Käferart. Er hat elegant geschwungene Fühler und bewohnt die alten Eichen des Schlossparks Schönhausen. Geleitet wird die Führung von Thomas Ziska und Jens Esser. Treffpunkt ist an der Pumpe an der Ecke Am...

  • Niederschönhausen
  • 19.05.18
  • 33× gelesen
Kultur
Im Schlosspark Schönhausen ist ein seltener Käfer zu Hause: der Heldbock.

Zu Besuch beim „Urwaldrelikt“: Im Schlosspark lebt der unter Naturschutz stehende Heldbock

Niederschönhausen. Im Schlosspark Schönhausen ist eine seltene Käferart zu Hause. Doch wo genau? Und wie wird ihr Überleben gesichert? Das können Interessierte bei einer Exkursion mit dem Naturschutzbund Nabu am 23. Juni ab 21 Uhr erfahren. Für die Naturschützer ist er nämlich einer der Stars der Berliner Tierwelt: der Heldbock. Er ist zwar ein Käfer, wird aber viel größer, als man es von solch einem Krabbeltier gemeinhin erwartet. Der prächtige braunschwarze, bis zu 5,5 Zentimeter große...

  • Niederschönhausen
  • 17.06.17
  • 38× gelesen
Bauen

Naturschutzbund setzt die geschützten Kreuzkröten vom Pankower Güterbahnhof um

Pankow. Die letzten Berliner Kreuzkröten, die auf dem Gelände des einstigen Güterbahnhofs Pankow leben, werden eine neue Heimat erhalten. Dafür sorgt der Nabu Naturschutzbund Berlin mit Unterstützung des Senats und des Flächeneigentümers. Auf dem Gelände will die Krieger Grundstücks GmbH einen neuen Stadtteil, das Pankower Tor, mit Wohnungen, Schulen, Möbelmärkten und einem Einkaufszentrum entstehen lassen. Allerdings leben auf dem Gelände die letzten Berliner Kreuzkröten. Damit diese nicht...

  • Pankow
  • 14.01.17
  • 272× gelesen
Anzeige
Bildung

Wo sind die Vögel? Vogelinventur vom 6. bis 8. Januar 2017

Berlin. Vom 6. bis 8. Januar findet zum siebten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der NABU Berlin hofft auf eine hohe Beteiligung, denn es gilt, den Hinweisen auf das eventuelle Fehlen der Vögel nachzugehen. Seit knapp einem Monat erreichen den NABU Berlin vermehrt Meldungen, dass die zu dieser Jahreszeit üblichen Vögel im Garten und selbst an etablierten Futterstellen vermisst werden. Als Ursache wird dabei oft ein Zusammenhang mit der Vogelgrippe vermutet. Hier kann der...

  • Charlottenburg
  • 27.12.16
  • 77× gelesen
Bauen
Blick auf die künftige Baufläche.

Naturschutzbund fordert erneutes Werkstattverfahren fürs Pankower Tor

Pankow. Der Nabu Berlin lehnt die beabsichtigte Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) für das geplante Bauprojekt Pankower Tor ab. Diese ablehnende Haltung machte der Umweltverband im Rahmen der öffentlichen Auslegung der Unterlagen für die FNP-Änderung gegenüber der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung deutlich. Die Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs zwischen den S-Bahnhöfen Pankow und Pankow-Heinersdorf ist im FNP noch als Bahngelände verankert. Damit dort Wohnungen, Möbelmärkte, ein...

  • Pankow
  • 12.11.16
  • 265× gelesen
Soziales
Jutta Sandkühler ist neue Geschäftsführerin des Nabu Berlin.

Jutta Sandkühler wird neue Nabu-Geschäftsführerin in Berlin

Pankow. Mit Aktionen in Pankow macht der Nabu Berlin immer wieder von sich reden. Dass so viele Veranstaltungen im Bezirk stattfinden, hat einen Grund: Die Geschäftsstelle des Nabu befindet sich im Herzen Pankows in der Wollankstraße 4. Mehrere Jahre führte Anja Sorges dort die Geschäfte des Berliner Nabu. Jetzt hat die Umweltschutzorganisation eine neue Geschäftsführerin bestellt: Jutta Sandkühler. „Wir freuen uns, dass wir mit Jutta Sandkühler eine äußerst erfahrene und kundige...

  • Pankow
  • 13.02.16
  • 296× gelesen
Anzeige
Bildung
Umweltstadtrat Tosten Kühne überreichte die Goldene Kröte an Schüler der Janusz-Korczak-Oberschule.
3 Bilder

Der diesjährige Umweltpreis ging gleich an drei Projekte

Pankow. Der diesjährige Wettbewerb um den Umweltpreis Pankow ist beendet. Es gab mehrere herausragende Bewerbungen. Deshalb entschied sich die Jury, in diesem Jahr gleich drei Preise zu vergeben. Ausgelobt wurde der Wettbewerb Anfang des Jahres von Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamt. Das Besondere am diesjährigen Wettbewerb: Ausschließlich Projekte, die bereits umgesetzt wurden, sollten präsentiert werden. „Wir wollten diesmal das Engagement würdigen, das bereits nachhaltig...

  • Pankow
  • 15.07.15
  • 129× gelesen
Kultur
Im Schlosspark Schönhausen ist ein seltener Käfer zuhause: Der Heldbock.

Ein Urwaldrelikt besuchen: Der Heldbock lebt im Schlosspark

Niederschönhausen. Eine sehr seltene Käfer-Art ist im Schlosspark Schönhausen beheimatet: Der Heldbock, der von Naturschützern als Star der Berliner Tierwelt betitelt wird. Warum? Weil er viel größer ist, als man es von solch einem Krabbel-Tier gemeinhin erwartet. Bei einer Exkursion am 19. Juni ab 21 Uhr können sich Interessierte genau davon überzeugen. Denn dann wird der zweitgrößte deutsche Käfer aufgesucht. Der prächtige braunschwarze wird dabei bis zu 5,5 Zentimeter groß, hat elegante,...

  • Pankow
  • 11.06.15
  • 212× gelesen
Soziales

Biesenhorster Sand wird aufgeräumt: Nabu sucht Helfer

Karlshorst. Helfende Hände gesucht: Der Naturschutzbund Berlin (Nabu) macht am 21. März ab 9 Uhr Frühjahrsputz auf dem Biesenhorster Sand. Die Gruppen Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg pflegen seit über 15 Jahren den Trockenrasen und die offenen Sandpartien des Gebiets, das sich zwischen der Trasse der U5 im Norden und der Wuhlheide im Süden erstreckt. Rund 108 Hektar ist der Biesenhorster Sand groß - das entspricht 151 Fußballfeldern. Hier sind viele wertvolle, gefährdete und...

  • Pankow
  • 12.03.15
  • 48× gelesen
Kultur

Tipps für Hobbygärtner

Pankow. "Brennnessel, Löwenzahn, Vogelmiere und der verborgene Garten" ist der Titel eines Gartensalons im Statteilzentrum Pankow. Buchautor Michael Hinze wird erläutern, was Unkraut und Wildpflanzen dem Gärtner über die Boden- und Klimaverhältnisse in seinem Garten verraten. Der Gartensalon findet am 11. Februar um 19 Uhr im Stadtteilzentrum an der Schönholzer Straße 10 statt. Organisiert wird er von der Fachgruppe Naturgarten des Nabu Berlin. Anmeldung: 485 54 12 oder ...

  • Pankow
  • 28.01.15
  • 21× gelesen