Festnahme nach Trickbetrug

Pankow. In den vergangenen Wochen warnte die Polizei in Bürgersprechstunden und auf Aktionstagen im Bezirk Senioren immer wieder vor Trickbetrügern. Die Erfahrung, dass niemand davor gefeit ist, auf solche Betrüger hereinzufallen, musste vor wenigen Tagen eine 70-jährige Pankowerin machen. Ein Mann klingelte gegen 19.45 Uhr an ihrer Wohnungstür an der Vinetastraße. Er gab sich als Versicherungsvertreter aus und stellte der Frau sehr beredt einen kostengünstigen Versicherungsvertrag in Aussicht. Für dieses lukrative Angebot forderte er jedoch die Vorauszahlung der Beträge für die nächsten beiden Jahre. Da die Frau kein Geld zu Hause hatte, begab sie sich zusammen mit dem Mann zu einer Bank. Dort hob sie das nötige Geld ab und übergab es dem falschen Versicherungsvertreter. Die Seniorin hatte allerdings Glück: Zivilpolizisten des Abschnitts 13 erkannten den Mann als bereits einschlägig in Erscheinung getretenen Trickbetrüger wieder und nahmen ihn fest. Der 50-Jährige wurde einem Fachkommissariat beim Landeskriminalamt überstellt. Dort wird weiter gegen ihn ermittelt. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen