Der richtige Klang
Neue Orgel in der Pfarrkirche wurde eingeweiht

In der Werkstatt von Kristian Wegscheider wurde die neue Pankower Orgel im Stil von Carl August Buchholz gebaut.
2Bilder
  • In der Werkstatt von Kristian Wegscheider wurde die neue Pankower Orgel im Stil von Carl August Buchholz gebaut.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

In der Pankower Pfarrkirche auf dem Dorfanger ist die neue Orgel mit einem Festgottesdienst eingeweiht worden.

Sie wurde in der Werkstatt des Orgelbauers Kristian Wegscheider im Stil von Carl August Buchholz gebaut und im Frühjahr in die Kirche einmontiert. Dem Aufbau vorangegangen war eine gut fünfjährige Planungs- und Bauphase, die von einer eigens gegründeten Orgelkommission begleitet wurde. Diese sorgte schließlich dafür, dass pünktlich zum 225. Geburtstag des großen Orgelbaumeisters Carl August Buchholz die Klänge seiner Orgeln nach Berlin zurückkehren. Der Meister baute im 19. Jahrhundert etwa 40 Orgeln in Berlin, von denen keine überdauerte.

Der Dresdener Orgelbauer Kristian Wegscheider erhielt den Auftrag, die neue Pankower Orgel zu bauen vor allem auch aus einem Grund: Er ist ein ausgewiesener Experte für Buchholz-Orgeln. In Europa untersuchte er bereits zwölf noch erhaltene Instrumente und restaurierte zahlreiche weitere in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. So vertrauten die Pankower darauf, dass er den Buchholz’schen Orgelklang wieder in die Kirche auf dem Dorfanger zurückholt.

Die alte Kirchenorgel von Buchholz war 1859 gebaut worden. 1928 wurde sie von der Firma Sauer umgebaut, klanglich verändert und zu einem großen Orgelwerk ausgebaut. Im Zweiten Weltkrieg erlitten Kirche und Orgel starke Schäden. 1950 wurde die Orgel dann noch einmal umgebaut. Doch das konnte sie nicht auf Dauer retten. Das Instrument war 1970 kaum noch spielbar. Und so richtig nachzuvollziehen ist heute nicht mehr, wie die alte Orgel aus der Kirche verschwand. Reste gingen, das ist indes bekannt, in Privathände.

In den 70er-Jahren erhielt die Kirche eine Orgel, die eigentlich nur ein Provisorium war. Sie wurde in den 1960er-Jahren für ein Orgelfestival in Brandenburg-Görden gebaut. Das sollte 1972 stattfinden, ist dann aber abgesagt worden. So wurde entschieden, dass sie als Ersatz für die alte Orgel nach Pankow kommt. Allerdings passte diese Orgel nie so richtig zur Kirche. Zuletzt gab es immer wieder Schäden, sodass Reparaturen nötig waren. Die provisorische Orgel der Pfarrkirche wurde im Februar 2020 abgebaut. Sie ging als Spende an eine katholische Gemeinde in Polen.

Die neue Orgel wurde indes in der Werkstatt von Kristian Wegscheider gebaut, teilweise zerlegt und im März nach Pankow gebracht. Zehn Handwerker unterschiedlicher Gewerke bauten sie dann auf der Empore auf. Nach dem sie kürzlich von Bischof Christian Stäblein geweiht worden ist, können Liebhaber von Orgelklängen sie jetzt des öfteren erleben, und zwar zunächst beim 1. Pankower Orgelherbst. In diesem finden jeweils mittwochs bis zum 20. Oktober Konzerte statt. Eine Übersicht findet sich auf orgel.alt-pankow.de/?page_id=2009250.

In der Werkstatt von Kristian Wegscheider wurde die neue Pankower Orgel im Stil von Carl August Buchholz gebaut.
Die neue Orgel in der Alten Pfarrkirche ist im Stil von Carl August Buchholz gebaut worden. Sie ist inzwischen geweiht und beim 1. Pankower Orgelherbst zu hören.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 151× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 112× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 663× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen