Im Katastrophenfall fehlen Brunnen
Nach Einwohnerzahl sind doppelt so viele nötig, wie vorhanden

Insgesamt gibt es in Pankow 136 Notwasserbrunnen unterschiedlicher Bauart. Dieser historisch anmutende steht auf dem Arnswalder Platz.
  • Insgesamt gibt es in Pankow 136 Notwasserbrunnen unterschiedlicher Bauart. Dieser historisch anmutende steht auf dem Arnswalder Platz.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Der Bezirk ist, was die Trinkwasserversorgung im Katastrophenfall betrifft, zurzeit nicht gut aufgestellt.

Dieses Fazit muss der Verordnete Gregor Kijora (SPD) nach einer Antwort des Bezirksamts auf seine Anfrage ziehen. Damit im Katastrophenfall die Trinkwasserversorgung sichergestellt werden kann, befinden sich auf öffentlichen Flächen Straßenbrunnen. Über Pumpen kann dort eine Notwasserversorgung gesichert werden. In Pankow gibt es 136 solcher Brunnen. Wie das Bezirksamt mitteilt, sind davon aber 35 defekt. Hinzu kommt, dass, gemessen an der inzwischen gewachsenen Bevölkerungszahl im Bezirk, 135 Notwasserbrunnen fehlen.

„Der Katastrophenschutz in Pankow ist eine einzige Katastrophe“, sagt Gregor Kijora. Deshalb stellt er in der BVV den Antrag, die Notwasserversorgung wiederherzustellen. „Der Katastrophenschutz gehört zu den hoheitlich grundlegenden und überlebenswichtigen Aufgaben des Staates“, begründet der Verordnete seinen Antrag. „Teil des Katastrophenschutzes ist, eine Trinkwassernotversorgung im Ernstfall sicherzustellen. Im Land Berlin, wie auch in seinen Bezirken, wird diese hoheitliche Aufgabe fahrlässig missachtet“, so Kijora weiter.

Die defekten Trinkwasserbrunnen müssten deshalb rasch wieder instandgesetzt werden. Weiterhin sei mit der zuständigen Senatsverwaltung für Inneres und Sport zu klären, wo und wie schnell in Pankow die fehlenden Notwasserbrunnen gebaut werden sollen. Schließlich sei auch zu klären, wie künftig Pflege und Reparatur der Brunnen zu sichern seien.

Der Antrag des SPD-Verordneten wir zunächst im Finanzausschuss beraten. Hier sollt er schnellst möglichst beschlossen werden.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.