SV Empor wirbt für Pokal-Hit

Prenzlauer Berg.  Mit einem verdienten 2:0-Sieg beim Berliner SC beendete der SV Empor am vergangenen Sonnabend die Hinserie in der Berlin-Liga und betrieb gute Werbung für das Highlight am Sonnabend. Im Achtelfinale des AOK-Landespokals trifft die Elf von Coach Nils Kohlschmidt auf Oberligist Tennis Borussia (13 Uhr, Jahn-Sportpark) und hofft auf eine Überraschung. Beim BSC ging Empor nach handgestoppten 66 Sekunden mit 1:0 in Führung. Der BSCer Jahnke verlängerte einen Wegner-Freistoß ins eigene Tor. Gute Chancen folgten, aber erst Steven Rajemann machte den Sieg in der 74. Minute perfekt.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.