Zwei Eigentore helfen Empor

Prenzlauer Berg. Sollte es noch einen kleinen Zweifel am Klassenerhalt gegeben haben, so wurde der am vergangenen Sonnabend endgültig ausgeräumt. Der SV Empor bezwang den Tabellenfünften SD Croatia mit 2:0, hat inzwischen 42 Punkte auf dem Konto und macht sich eher auf den Weg nach oben als nach unten. Die Tore mussten die Prenzlberger nicht einmal selbst schießen, das erledigten nach Vorarbeit von Dennis Wegner in der 39. Minute und Tobias Joachim Höltge (46.) die Gäste mit zwei Eigentoren selbst. Am kommenden Sonntag tritt die Schwanke-Elf bei Stern 1900 an (12.45 Uhr, Kreuznacher Straße).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen