Ostseeplatz soll attraktiver werden

Prenzlauer Berg. Der Ostseeplatz hat mit seinen Rasenflächen und Bäumen ideale Voraussetzungen, um ein Stadtplatz zu werden, auf dem man sich erholen und mit Nachbarn treffen kann. Doch davon ist diese Grünfläche heute noch weit entfernt. Viele sehen sie nur als besonders breiten Grünstreifen zwischen den Fahrbahnen der Ostseestraße. Dabei ließe sich die Aufenthaltsqualität stark erhöhen, wenn es einen Sicht- und Lärmschutz zur Straße hin gebe, meint Cordelia Koch, die Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Solch ein Sicht- und Lärmschutz könnte zum Beispiel durch eine Hecke oder auch durch eine berankte Holzkonstruktion entstehen. Deshalb beantragen die Bündnisgrünen, dass sich das Bezirksamt dazu Gedanken machen soll. In die Entwicklung von Ideen sollten die Anwohner einbezogen werden. Mit diesem Thema wird sich demnächst auch der Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen befassen. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen