Anzeige

Löbe-Schüler spendeten für Kinderheime: Deutsch-Polnisches Hilfswerk unterstützt

Wo: Paul-Löbe-Schule, Lindauer Allee 23, 13407 Berlin auf Karte anzeigen
Ulrich und Klaudyna Droske (links) und Mahdi Saleh (rechts) mit Schülern der Paul-Löbe-Schule bei der Geschenkübergabe.
Ulrich und Klaudyna Droske (links) und Mahdi Saleh (rechts) mit Schülern der Paul-Löbe-Schule bei der Geschenkübergabe. (Foto: Christian Schindler)

Reinickendorf. Schüler der Paul-Löbe-Schule haben mit dem Verkauf von Waffeln 340 Euro erwirtschaftet, mit denen sie eine Geschenkaktion des Deutsch-polnischen Hilfswerks unterstützen.

Aufgebaut in der Mensa ist nur ein Teil der Geschenke. 20 von ihnen gehen vor Weihnachten an ein Kinderheim in Reinickendorf und an eines in Polen. Die Aktion wurde ins Leben gerufen von Klaudyna und Ulrich Droske, Gründer des Deutsch-polnischen Hilfswerks. Sie haben sich zuvor nach den Wünschen der Kinder erkundigt, damit die Empfänger sich auch richtig freuen können.

„Die Übergabe ist immer festlich vorbereitet, der Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen bis zum Alter von 20 Jahren soll schließlich auch nachhaltig sein“, sagt Ulrich Droske. Das Deutsch-polnische Hilfswerk setzt auf Spenden und ehrenamtliche Arbeit.

Für Mahdi Saleh, der für den Träger Aufwind in der Sozialarbeit der Paul-Löbe-Schule arbeitet, ist das Heranführen der Schüler an ehrenamtliche Abreit wichtig: „Sie sehen, wie gut es tut, anderen zu helfen.“ CS

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt