Alles zum Thema Kinderheim

Beiträge zum Thema Kinderheim

Soziales

Seit 1819 für Kinder da
Kinderheim an der Drakestraße feiert 200-jähriges Jubiläum

Das Kinderheim der Wadzeck-Stiftung an der Drakestraße feiert in diese Jahr 200-jähriges Jubiläum. Die Organisation blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. 1819 wurde das erste evangelische Waisenhaus in Berlin von dem Theologen Franz Daniel Friedrich Wadzeck gegründet. Wadzeck verbrachte selbst einige Jahre in einem Waisenhaus und setzte sich daher für die Armen und Schwachen ein. Am 9. August wird mit einem Festakt am Vormittag dem Gründungstag geacht. Eingeladen sind dazu Gäste aus...

  • Lichterfelde
  • 03.08.19
  • 71× gelesen
Soziales
Michael Frenzel vom Hotel Palace (l.) überreicht den Scheck an die Fördervereinsmitglieder Carmen Kühme und Manuel Krogoll.

Langjährige Partnerschaft
Hotel Palace spendet 10 000 Euro für Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln

Es hat mittlerweile Tradition: Seit 14 Jahren sammeln die Mitarbeiter des Charlottenburger Hotel Palace bei ihrer Betriebsfeier Geld für den Förderverein Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln. Am 10. Januar überreichte General Manager Michael Frenzel einen 10 000-Euro-Scheck. Das Zentrum hat seinen Sitz in Buckow, am Girlitzweg 1. Hier leben rund 100 junge Menschen, die kleinsten sind noch Babys, die ältesten haben bereits die Schule abgeschlossen. In Wohngruppen werden sie betreut und...

  • Buckow
  • 22.01.19
  • 36× gelesen
Soziales
Ulrich und Klaudyna Droske (links) und Mahdi Saleh (rechts) mit Schülern der Paul-Löbe-Schule bei der Geschenkübergabe.

Löbe-Schüler spendeten für Kinderheime: Deutsch-Polnisches Hilfswerk unterstützt

Reinickendorf. Schüler der Paul-Löbe-Schule haben mit dem Verkauf von Waffeln 340 Euro erwirtschaftet, mit denen sie eine Geschenkaktion des Deutsch-polnischen Hilfswerks unterstützen. Aufgebaut in der Mensa ist nur ein Teil der Geschenke. 20 von ihnen gehen vor Weihnachten an ein Kinderheim in Reinickendorf und an eines in Polen. Die Aktion wurde ins Leben gerufen von Klaudyna und Ulrich Droske, Gründer des Deutsch-polnischen Hilfswerks. Sie haben sich zuvor nach den Wünschen der Kinder...

  • Reinickendorf
  • 17.12.16
  • 128× gelesen
Leute

Stolperstein in der Fehrbelliner

Prenzlauer Berg. Vor dem Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz ist jetzt ein Stolperstein verlegt worden. Mit ihm wird an Ida Judith Bamberger erinnert. In der Fehrbelliner Straße 92 befand sich früher ein jüdisches Kinderheim. Ida Judith Bamberger kam 1891 in Stettin zur Welt. Sie war von 1936 bis 1942 die letzte Leiterin dieses Heimes. 1942 wurde sie nach Auschwitz deportiert und dort ermordet. Ihre Lebensgeschichte wurde von Schülern in Zusammenarbeit mit dem Team des Nachbarschaftshauses...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.06.16
  • 16× gelesen
Kultur
Im Treppenhaus sahen sich Mitglieder des Vereins "Königsheider Eichhörnchen" die Kunstwerke der Schüler an.
2 Bilder

Die heutige Schwitters-Oberschule war einst das Hauptkinderheim von Berlin

Prenzlauer Berg. Im Schulhaus in der Greifswalder Straße 25 werden heute die Schüler der Kurt-Schwitters-Oberschule unterrichtet. Doch das Haus hat eine Geschichte, von der nur wenige bisher wussten. Dort befand sich von 1945 bis 1953 das Hauptkinderheim von Berlin. Das Berliner Haupt-Waisenheim hatte seit 1875 seinen Standort in Kreuzberg. Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde es aber komplett zerstört. Deshalb wurde 1945 in der bisherigen Cosima-Wagner-Oberschule an der Greifswalder Straße...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.02.16
  • 992× gelesen
Soziales

Zehn Jahre Hilfe für Uganda

Kreuzberg. Der Verein "Hoffnung Spenden" wird am 1. August sein zehnjähriges Bestehen feiern. Von 11.30 Uhr bis 22 Uhr findet in der Station Berlin in der Luckenwalder Straße 4-6 in Halle drei, im Backstagebereich und auf dem Hof ein Festival statt. Der Verein wurde 2005 von Bernadette Kowolik gegründet und unterstützt seitdem ein Straßenkinderprojekt in Uganda. Inzwischen gibt es dort zwei Kinderheime. Weitere Infos auf www.hoffnungspenden.de. hh

  • Kreuzberg
  • 21.07.15
  • 37× gelesen
Kultur

Zweites Heft zum Kinderheim

Johannisthal. Das zweite blaue Heft der Reihe "Das Kinderheim in der Königsheide" mit dem Titel "Baugeschichtliche Spurensuche" geht bald in den Druck. Aus diesem Anlass geben das Museum Treptow-Köpenick und die Redakteure Anne Becker und Dieter Engler im Ratssaal des ehemaligen Johannisthaler Rathauses, Sterndamm 102, erneut einen kleinen Einblick in die Geschichte des Heims. Aus drei Perspektiven wird auf das Gebäudeensemble und seine parkähnliche Umgebung geschaut. Diashows und eine Lesung...

  • Johannisthal
  • 12.03.15
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.