Anzeige

Der Bezirk bildet fünf Gärtner aus

Das Straßen- und Grünflächenamt Tempelhof-Schöneberg bildet erneut aus.

Zum 1. August werden fünf junge Leute gesucht, die Gärtnerin beziehungsweise Gärtner im Garten- und Landschaftsbau werden möchten. Die schulische Mindestanforderung ist die sogenannte Berufsbildungsreife (Hauptschulabschluss).

Beim Straßen- und Grünflächenamt erwartet man zudem von den Bewerbern eine gute körperliche Belastbarkeit. Wer dazu noch ein Verständnis von Technik mitbringt und selbstständig arbeiten kann, hat besonders gute Chancen, einen der ausgeschriebenen Ausbildungsplätze zu ergattern.

Wer sich bewerben möchte, schickt alle Unterlagen (Kopien der letzten beiden Zeugnisse beziehungsweise des Schulabschlusszeugnisses, Nachweise von Praktika, tabellarischer Lebenslauf) bis zum 10. Januar an das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, Straßen- und Grünflächenamt, StraGrün Z 4, in 10820 Berlin.

Zu einer Bewerbung werden insbesondere Frauen ermuntert. Sie seien in diesem Beruf unterrepräsentiert, so das Amt. „Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt“, heißt es abschließend in einer Mitteilung des Bezirksamts.

Nähere Informationen unter 902 77 23 50 oder http://asurl.de/13mj.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt