Kiezfonds fördert Engagement

Tempelhof-Schöneberg. Der vom Bezirksamt aufgelegte Kiezfonds vergibt im laufenden Jahr noch Mittel für Initiativen von Bürgern, die die Nachbarschaft stärken, Integration ermöglichen und das Wohnumfeld verbessern. Es werden auch Projekte unterstützt, die Bewohner ermuntern, Stadtteilkultur zu beleben. Für jedes Projekt gibt es maximal 2000 Euro. Spätester Abgabetermin für Anträge ist der 21. November. Weitere Informationen gibt Katrin Voigt in der Kiezfonds-Abgabe- und Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung (AG SPAS), Großgörschenstraße 39,  215 43 30, voigt@AG-SPAS.de; www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/kiezfonds. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen