Anzeige

Wiedereröffnung nach Umbau
EDEKA-Markt am Wittenbergplatz erstrahlt in neuem Glanz

Marktleiter Kevin McLenachan und sein Team freuen sich, die Kunden im neu gestalteten EDEKA-Markt am Wittenbergplatz begrüßen zu können.
20Bilder
  • Marktleiter Kevin McLenachan und sein Team freuen sich, die Kunden im neu gestalteten EDEKA-Markt am Wittenbergplatz begrüßen zu können.
  • Foto: Christian Hahn
  • hochgeladen von Christian Hahn

Frisch modernisiert öffnete der EDEKA-Markt am Wittenbergplatz 4 am Donnerstag, 24. Oktober, wieder seine Türen. Mit tollen Sonderangeboten möchten Marktleiter Kevin McLenachan und sein Team die Neueröffnung mit ihren Kunden feiern. Diese können sich auf echten Einkaufskomfort freuen: dank übersichtlicher Gestaltung, einem großen Sortiment und einem speziellen Citykonzept mit besonders vielen to-go-Produkten.

Den Supermarkt gibt es seit 1975. Im Zuge der Kaiser’s-Tengelmann-Übernahme hatte die EDEKA Minden-Hannover ihn Anfang 2017 in die EDEKA-Welt integriert. Jetzt war es Zeit, dem Markt mit einem Umbau frischen Wind einzuhauchen. Gestaltet mit hellen, freundlichen Farben und königsblauen Akzenten, erschließt sich den Kunden eine moderne Einkaufswelt.

Citykonzept umgesetzt

Ganz bewusst wurde das neue Citykonzept umgesetzt. Ein Schwerpunkt liegt auf to-go-Produkten. Fünf Expresskassen garantieren ein schnelles Einkaufen. Vor dem Markt auf dem Wittenbergplatz finden Kunden zudem einen großzügigen Sitzbereich mit 60 Plätzen. Dort steht sogar eine Mikrowelle bereit, falls sie ein Gericht oder ein Gläschen mit Babynahrung aufwärmen möchten. Kevin McLenachan freut sich auf die Aufgaben in dem umgestalteten, modernen Markt. „Ich möchte mit meinem Team zeigen, dass wir für Frische, persönlichen Kundenservice und natürlich für die Liebe zu Lebensmitteln stehen“, betont der junge Marktleiter. Dabei kann er auf die Unterstützung seiner 48 Mitarbeiter, darunter zwei Auszubildende, bauen. „Sie setzen sich mit Leidenschaft für die Bedürfnisse unserer Kunden ein.“

Regionales und Internationales im Sortiment

Auf einer Verkaufsfläche von rund 500 Quadratmetern finden Kunden in dem EDEKA-Markt gut 20.000 verschiedene Artikel: von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. Auch zahlreiche vegetarische und vegane Artikel sowie ein umfassendes Sortiment für glutenfreie und Bio-Produkte, z. B. von Alnatura, sind erhältlich. Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft arbeitet Marktleiter Kevin McLenachan zudem mit verschiedenen regionalen Lieferanten zusammen, wie der Florida Eismanufaktur, EisQueen, den Brauereien Schoppe und Berliner-Kindl-Schultheiss, Harry-Brot, der Berliner Kaffeemanufaktur, Berliner Honig und Berlin Maxx.

Großes to-go-Angebot mit Snacks für unterwegs

Ungewöhnlich umfangreich ist das Angebot an Convenience-Produkten wie frischen Salaten, Smoothies und Snacks. Auch kalte und heiße Getränke wie Kaffee, Tee und Kakao werden angeboten. Besonderes Highlight ist die Salatbar, die mit frischen Produkten des regionalen Lieferanten Jouis Nour bestückt ist. Hier können sich die Kunden ihren Salat ganz nach eigenem Geschmack individuell zusammenstellen. Im Markt selbst hergestellte Produkte zum Direktverzehr komplettieren das Angebot. Dafür entsteht derzeit ein eigener Imbissbereich, der aufgrund des baulichen Anspruchs erst später öffnen wird. Bereits jetzt zeigt eine bebilderte Staubschutzwand den Kunden, was sie hier ab 2020 erwartet. Neben kalten Snacks wird es in dem EDEKA-Markt dann auch wechselnde warme Mittagsgerichte und eine Hotdog-Station geben.

Der Umwelt zuliebe: Obst und Gemüse gibt es nur unverpackt

Doch nicht nur durch seine Atmosphäre, die moderne Ausstattung und Kundenfreundlichkeit zeichnet sich der neue Markt aus, auch in puncto Umweltschutz ist er vorbildlich: So verzichtet der EDEKA am Wittenbergplatz in der Obst-und Gemüseabteilung wie auf einem Marktplatz größtenteils auf Verpackungen. Bereits jetzt gibt es die meisten Produkte unverpackt und ihr Anteil soll künftig sogar noch weiter steigen. Angeboten werden heimisches Obst und Gemüse sowie Früchte aus Europa und der Welt, auch in Bio-Qualität. Kunden können es in Mehrwegbeutel für Obst und Gemüse oder in Papiertüren abwiegen. Im ganzen Markt arbeiten die Kühlmöbel zudem mit dem natürlichen Kältemittel CO2 und sind zur konstanteren Temperaturführung mit Glastüren verschlossen. Beleuchtet wird der Markt zu 100 Prozent über energiesparende LED-Systeme.

Team setzt auf gute Nachbarschaft und soziales Engagement

Kevin McLenachan und sein Team setzen auf gute Nachbarschaft. Die Eröffnung möchten sie daher gemeinsam mit den Kunden feiern: mit tollen Angeboten und verschiedenen kulinarischen Verkostungen im Markt. Doch auch sozial werden sie sich engagieren, etwa durch die Zusammenarbeit mit der örtlichen Tafel. Diese erhält mehrmals in der Woche Lebensmittel. Zudem wird gemeinsam mit den Kunden in der Pfandspende-Box – in diese können Pfandbons eingeworfen werden, statt sie einzulösen – Geld für die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe gesammelt.

Der EDEKA-Markt am Wittenbergplatz hat Montag bis Freitag von 7 bis 24 Uhr, am Sonnabend von 7 bis 23.30 Uhr geöffnet.

Autor:

Christian Hahn aus Niederschönhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen