Anzeige

Säckeweise Deckel gespendet: Sammelaktion gegen Polio finanziert 400 Impfungen

Wo: CDU-Wahlkreisbüro, Brunsbütteler Damm 190, 13581 Berlin auf Karte anzeigen
Viele bunte Deckel: Heiko Melzer und Peter Trapp (rechts) zählen nach.
Viele bunte Deckel: Heiko Melzer und Peter Trapp (rechts) zählen nach. (Foto: CDU)

Spandau. Rund 200.000 Flaschendeckel haben die Spandauer im Wahlkreisbüro der CDU abgegeben. Damit können 400 Schluckimpfungen gegen Poliomyelitis finanziert werden.

Seit letzten August sammelt das Wahlkreisbüro der CDU als eine von fünf Berliner Abgabestellen bunte Flaschendeckel aus Kunststoff. Jetzt haben die Abgeordneten Heiko Melzer und Peter Trapp durchgezählt. Rund 200.000 Kunststoffdeckel sind zusammengekommen. Damit können 400 Impfungen gegen Kinderlähmung, kurz Polio, finanziert werden. „Säckeweise haben die Spandauer die Deckel bei uns abgegeben und somit 400 Kinderleben gerettet. Wir sagen Dank“, so Trapp und Melzer.

Die Spandauer Abgeordneten unterstützen so die Aktion „End Polio Now“ des Nürnberger Vereins „Deckel drauf“. Bei der bundesweiten Kampagne werden Flaschendeckel aus den Materialien PP und HDPE gesammelt und an Rohstoffverwerter verkauft. Der Erlös finanziert in Afrika und Asien Impfaktionen gegen Polio. Bei der Kampagne sind mittlerweile mehr als 76 Millionen Deckel für knapp 460.720 Schluckimpfungen gespendet worden.

Der Bedarf an solchen Impfungen ist aber ungebremst. Die Sammelaktion im Wahlkreisbüro geht darum weiter. Wer helfen will, kann seine Deckel wochentags von 12 bis 16 Uhr im Büro am Brunsbütteler Damm 190 abgeben.

Die Kampagne gegen die tückische Infektionskrankheit gibt es bundesweit seit drei Jahren.uk

Weitere Infos zur Kampagne „End Polio Now“ gibt es unter www.endpolio.org/de.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt