Anzeige

Buntes Schaufenster oder mehr Grün: Gebietsfonds fördert Ideen für die Altstadt

So einladend können Schaufenster in der Altstadt aussehen.
So einladend können Schaufenster in der Altstadt aussehen. (Foto: Altstadtmanagement)

Attraktive Werbung fürs Geschäft? Bunte Schaufenster oder ein grüner Innenhof? Gewerbetreibende in der Altstadt können jetzt wieder ihre Projekte einreichen. Das Geld dafür kommt zur Hälfte aus dem Gebietsfonds.

Seit Jahren wird darüber diskutiert, wie die Altstadt als historische Mitte Spandaus attraktiver werden kann. Mittlerweile gibt es ein Altstadtmanagement und eine Gestaltungssatzung, regelmäßig tagt ein runder Tisch, und gerade ist ein Marketing-Konzept in Arbeit. Das allein reicht aber nicht aus.

Auch das Engagement der Gewerbetreibenden, Eigentümer und Anwohner ist gefragt. Weil Projekte und Aktionen in der Regel aber Geld kosten, hilft hier der Gebietsfonds des Bundesförderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ weiter. Der fördert auch im neuen Jahr wieder alle Ideen, die die Altstadt hübscher machen.

Wer also sein Schaufenster, seine Außenwerbung oder seine Restaurant-Terrasse mit Stühlen oder Sonnenschirmen aufpeppen will, Vorschläge für die Zwischennutzung leer stehender Flächen hat, einen barrierefreien Zugang braucht, seinen Hof begrünen oder Feste, Lesungen, Konzerte und fachbezogene Workshops organisieren will, der kann sich noch bis zum 15. Februar mit seiner Idee bewerben.

Bis zu 10.000 Euro Förderung sind möglich

Konkret teilnehmen können Anwohner, Gewerbetreibende, Vereine, Eigentümer und sozial-kulturelle Einrichtungen aus der Altstadt Spandau. Und so geht’s: Einen Antrag mit Details zum Projekt beim Altstadtmanagement Spandau einreichen. Eine Jury aus lokalen Akteuren bewertet dann die Projekte anhand der Förderkriterien und trifft eine Auswahl. Einzige Bedingung: Mindestens die Hälfte der Projektkosten muss der Antragsteller aus Eigenmitteln finanzieren. Jedes bewilligte Projekt fördert der Gebietsfonds mit höchstens 10.000 Euro.

Antragsformulare und weitere Infos gibt es unter www.altstadtmanagement-spandau.de.

Das Altstadtmanagement sitzt im Büro der Klimawerkstatt an der Mönchstraße 8. Sprechzeiten sind montags von 15 bis 18 Uhr, dienstags 10 von 12 Uhr sowie donnerstags von 17 bis 19.30 Uhr.
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt