Angelika Schöttler

Beiträge zum Thema Angelika Schöttler

Umwelt
Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel, zwei Personen der "Fegeflotte" und Bürgermeisterin Angelika Schöttler.
2 Bilder

Bei Wind und Wetter unterwegs
Vorstellung des Projektes "Fegeflotte"

Am 28. Oktober luden die Bezirke Mitte und Tempelhof-Schöneberg sowie der Verein Notdienst Berlin zu einem Termin vor der Zwölf-Apostel-Kirche auf der Kurfürstenstraße ein. Ziel der Veranstaltung: die Vorstellung des Projektes „Fegeflotte“. Die Fegeflotte ist ein Projekt, um das Miteinander und die Lebensqualität rund um die Kurfürstenstraße zu verbessern. Suchterkrankte oder von Suchterkrankungen bedrohte Menschen reinigen zweimal die Woche für sechs Stunden den Kiez von Kleinstmüll. Zudem...

  • Schöneberg
  • 18.11.20
  • 106× gelesen
Politik
Detailbild des Mahnmals der ehemaligen jüdischen Synagoge.
2 Bilder

Erinnern und Gedenken
Veranstaltung zum 82. Jahrestag der Reichspogromnacht

Am Montag, 9. November 2020, jährt sich zum 82. Mal die Pogromnacht von 1938. Berlinweit wird an diesem Tag an die vom Nationalsozialistischen Regime ausgelösten Pogrome gegen Menschen jüdischer Herkunft erinnert, bei denen Tausende misshandelt, verhaftet oder getötet wurden und jüdisches Eigentum und jüdische Gotteshäuser beschädigt und in Brand gesetzt wurden. Aus diesem Anlass lädt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) alle Bürger ein, an der Gedenkveranstaltung in Schöneberg...

  • Schöneberg
  • 02.11.20
  • 187× gelesen
Bauen

Ist der Denkmalschutz in Gefahr?
Anwohner schreiben offene Briefe gegen Gasometer-Bebauung

In offenen Briefen an das Bezirksamt und das Landesdenkmalamt vom 4. Oktober 2020 haben sich rund 60 Anwohner gegen die Bebauung des Gasometers auf der Roten Insel und für eine strikte Einhaltung des Denkmalschutzes ausgesprochen. Hintergrund der Initiative sind die Pläne des Gasometer-Eigentümers und EUREF-Investors Reinhard Müller, der den Innenbereich des Industriedenkmals bebauen will. Der Beschluss des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg vom 8. September (Drucksache Nr. 1876/XX), den...

  • Schöneberg
  • 27.10.20
  • 528× gelesen
SozialesAnzeige
10 000 Euro in Sachwerten und Gutscheinen werden durch Höffner gestiftet. Der Erlös geht an die Berliner Aids-Hilfe.

Gewinnen und Gutes tun
Große Tombola für die Berliner Aids-Hilfe bei Höffner

Am 30. und 31. Oktober 2020 findet bei Möbel Höffner in Schöneberg am Sachsendamm eine große Tombola statt. 50 Gewinne täglich, 10 000 Euro in Sachwerten und Gutscheinen werden durch das Möbelhaus gestiftet, die Erlöse kommen zu 100 % der Berliner Aids-Hilfe zu Gute. Jedes der 5000 Lose kostet nur einen Euro – ein Euro, der wichtig ist und richtig ankommt. Prominente Unterstützung Unterstützt wird die Aktion von prominenten Paten. So werden unter anderem die Bürgermeisterin von...

  • Schöneberg
  • 26.10.20
  • 146× gelesen
Wirtschaft
Reinhard Müller (EUREF Vorstand) und Bürgermeisterin Angelika Schöttler.

Bis 2023 ist alles fertig
Sommerspaziergang auf dem EUREF Campus

Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Reinhard Müller, Vorstand des EUREF Campus, trafen sich kürzlich zum Sommerspaziergang auf dem EUREF-Campus. Vor zehn Jahren hat die Erfolgsgeschichte begonnen. Wer heute das Vorher und Nachher miteinander vergleicht, wird dieses Gelände nicht mehr wiedererkennen. 2023 soll dann laut Aussage Reinhard Müllers der letzte Baustein des Areals, der Gasometer, fertiggestellt sein. Mit Fertigstellung des Gasometers, in dem künftig auch viele Büros Platz...

  • Schöneberg
  • 10.09.20
  • 185× gelesen
Politik
"Nachtbürgermeister" Bastian Finke (l.) mit den "Nachtlichtern" Vincent, Solo und Abu.
3 Bilder

"Wir werden respektiert im Kiez"
"Nachtbürgermeister" und "Nachtlichter" ziehen Bilanz

Nach 100 Tagen zog der Bezirk für seine zwei Pilotprojekte „Nachtbürgermeister“ und „Nachtlichter“ jetzt eine erste positive Bilanz. Der Regenbogenkiez sei kein Kriminalitätsschwerpunkt mehr, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Bastian Finke trägt keine Amtskette und auch kein Schöneberger Wappen am Revers. Trotzdem ist er Bürgermeister – „Nachtbürgermeister“, um genau zu sein. Seit Mitte Mai laufen er und drei Teamkollegen wieder durch den Regenbogenkiez, um als Mediatoren zwischen...

  • Schöneberg
  • 25.08.20
  • 265× gelesen
Kultur

Regenbogenkiez wird zur Opernbühne

Schöneberg. Auch in diesem Jahr wird es unter dem Motto "Schönheit gegen Gewalt" wieder eine Aufführung auf dem Bürgerplatz im Regenbogenkiez geben. In Kooperation zwischen der Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und der Stiftung Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit werden in diesem Jahr Szenen aus der Oper "L’Incoronazione di Poppea" von Claudio Monteverdi präsentiert und zwar am Mittwoch, 15. Juli, ab 20 Uhr auf dem Bürgerplatz an der Fuggerstraße/Ecke Eisenacher Straße. Eine Anmeldung...

  • Schöneberg
  • 10.07.20
  • 273× gelesen
Politik
Bürgermeisterin Angelika Schöttler und LSVD-Geschäftsführer Jörg Steinert beim Hissen der ersten von sechs Regenbogenfahnen vor dem Rathaus Schöneberg.
4 Bilder

Ja zu anderen Lebensentwürfen
Bürgermeisterin und LSVD-Geschäftsführer hissen sechs Regenbogenfahnen

Vor 30 Jahren strich die Weltgesundheitsorganisation WHO Homosexualität aus ihrem Krankheitsschlüssel. Das ist ein wichtiges Datum für die Menschen im Schöneberger Regenbogenkiez. In Würdigung des Ereignisses haben Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und der Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Berlin-Brandenburg, Jörg Steinert, am 15. Mai auf dem John-F.-Kennedy-Platz vor dem Rathaus Schöneberg sechs Regenbogenfahnen gehisst. Jedes Jahr wird am...

  • Schöneberg
  • 18.05.20
  • 171× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeisterin Angelika Schöttler am "Brutzelstübchen" im U-Bahnhofsgebäude am Bayerischen Platz.

Bleiben Sie gesund

Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat Händler und Gastronomen im Quartier Bayerischer Platz besucht. Sie sprach mit ihnen über die schwierige Situation. Gleichzeitig verteilten Schöttler und Sofia Hankel, die Vorsitzende des Vereins „Quartier Bayerischer Platz“, Plakate mit dem Schriftzug „Bleiben Sie gesund“. Die mit der Buddy Bär Berlin GmbH entwickelte Plakataktion der Wirtschaftsförderung will Kunden anhalten, die Hygieneregeln einzuhalten und gsignalisieren, dass der...

  • Schöneberg
  • 13.05.20
  • 168× gelesen
Wirtschaft

Chefinnen bitten zum Netzwerken

Schöneberg. Das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg (UTS) und die bezirkliche Wirtschaftsförderung laden zum nächsten kostenlosen Treffen mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler am 5. Februar 19 Uhr ins Rathaus Schöneberg, John-F.Kennedy-Platz, Raum 195, ein. Nach dem Empfang steht eine Schnellpräsentation, das Netzwerken in kleiner Runde und ab 20.30 Uhr der gemütliche Teil in der Taverna Kos, Belziger Straße 68, auf dem Programm. Der Verzehr geht auf eigene Rechnung; Anmeldung:...

  • Schöneberg
  • 01.02.20
  • 57× gelesen
Kultur

Gedenkveranstaltung für Hatun Aynur Sürücü

Schöneberg. Weil sie sich den rückständigen patriarchalischen Vorstellungen ihrer Familie nicht beugen und stattdessen ein selbstbestimmtes Leben führen wollte, musste Hatun Aynur Sürücü sterben. Ihr eigener Bruder erschoss sie in der Oberlandstraße in Tempelhof. Aus Anlass des 15. Todestages von Hatun Aynur Sürücü laden Bürgermeisterin Angelika Schöttler und die Berliner Staatssekretärin für Gleichstellung, Barbara König (beide SPD), die Öffentlichkeit zu einer Gedenkveranstaltung am 7....

  • Schöneberg
  • 30.01.20
  • 349× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Quo vadis Gewerbemieten?

Schöneberg. In der Reihe der Schöneberg-Nord-Reihe „Gewerbegespräche“ diskutieren am 6. Februar Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne), Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Grüne), Nicolas Jeissing, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers Commercial Berlin, sowie Constantin Terton, Leiter der Abteilung für Wirtschaftspolitik bei der Handwerkskammer Berlin, über den Anstieg der Gewerbemieten. Berlins Justizsenator wird...

  • Schöneberg
  • 28.01.20
  • 169× gelesen
Kultur

Lette-Schüler stellen aus

Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und die bezirkliche Wirtschaftsförderung unterstützen seit einiger Zeit junge Künstler. Der weiße Flur vor den Räumen der Wirtschaftsförderung im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz verwandelt sich regelmäßig in eine Galerie. Derzeit wird schon die vierte Ausstellung gezeigt. „Interventionen“ umfasst Bilder von Fotografieschülern des zweiten und dritten Ausbildungsjahres bei Sabine Schründer vom Lette-Verein. Ein Besuch der temporären...

  • Schöneberg
  • 08.12.19
  • 56× gelesen
Politik

Erster Bürgerrat im Bezirk gestartet
Die Erprobung des Beteiligungskonzepts hat begonnen

Der Bezirk ist Vorreiter mit einem Pilotprojekt, den Bürgerräten. Vereine und Initiativen gäben nicht immer die Meinung der Mehrheit wider, meint Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Sie will die Meinung möglichst der Gesamtbevölkerung einholen. Das Konzept der „Bürgerräte“, wie es von der Friedenauer Initiative „Nur Mut“ an das Bezirksamt herangetragen wurde, ist für Schöttler der richtige Weg. Es hat sich glücklich gefügt, dass der Senat dem Projekt den Zuschlag gegeben hat und es mit...

  • Schöneberg
  • 12.08.19
  • 267× gelesen
Soziales
Verbot oder nicht? Über kein Thema wird so gestritten wie über den Straßenstrich im Kurfürstenkiez.

Probleme vor Ort lösen
Tempelhof-Schöneberg und Mitte streiten um Sexverrichtungsboxen

Erneut hat Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) einen Vorstoß für einen Sperrbezirk im Kurfürstenkiez unternommen. Prompt kam die Ablehnung von von Dassels Tempelhof-Schöneberger Amtskollegin Angelika Schöttler (SPD). Die Lebensader des Straßenstrichs ist die Kurfürstenstraße, ein deutschlandweit einmaliges Phänomen. Dort stoßen die beiden Berliner Bezirke Tempelhof-Schöneberg und Mitte aneinander. Anwohner und Gewerbetreibende auf beiden Seiten leiden seit Jahren an den Folgen der...

  • Schöneberg
  • 27.07.19
  • 356× gelesen
Wirtschaft

Made in Schöneberg

Schöneberg. Zu Gast bei Burmester. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller besuchte mit Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler das Unternehmen, das seit 1977 in Handarbeit High End Geräte herstellt, Traum aller Musikenthusiasten. Geschäftsführer Andreas Henke (links) führte durch die Produktionsstätte an der Wilhelm-Kabus-Straße. KEN

  • Schöneberg
  • 02.04.19
  • 105× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeisterin Angelika Schöttler (rechts) zieht die Equal Pay Day-Fahne vor dem Rathaus Schöneberg auf. Ihr assistiert die Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion in der BVV, Martina Zander-Rade.

Für mehr Lohngerechtigkeit
Bürgermeisterin Schöttler hisst Equal Pay Day-Fahne vor dem Rathaus

Am 18. März war Equal Pay Day. Er markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Als wichtiges Zeichen für mehr Lohngerechtigkeit hat Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) am „Tag für gleiche Bezahlung“ die Equal Pay Day-Fahne vor dem Rathaus Schöneberg gehisst. Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern beträgt in Deutschland durchschnittlich 21 Prozent. Tempelhof-Schönebergs Frauen- und...

  • Schöneberg
  • 20.03.19
  • 66× gelesen
Politik
Für Bürgermeisterin Angelika Schöttler soll am Ende ein Bündnis gegen Antisemitismus stehen.

Dabei kommt etwas heraus
Bezirk reagiert auf Antisemitismus mit Demokratie leben-Projekt

„Tempelhof-Schöneberg ist ein weltoffener Bezirk, in dem Diskriminierungen keinen Platz haben“, wird Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) nicht müde zu sagen. Trotzdem haben antisemitische Vorfälle aufgeschreckt. Der Bezirk will dagegen mit aufklärender Präventionsarbeit vorgehen. 2017 wurde ein jüdischer Junge an der Friedenauer Gemeinschaftsschule über Monate von muslimischen Mitschülern gemobbt und tätlich angegriffen. Im selben Jahr wurde der Restaurantbesitzer Yorai Feinberg vor seinem...

  • Schöneberg
  • 15.03.19
  • 117× gelesen
Soziales
Dominique Freund vom Polizeiabschnitt 41, Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck, Bürgermeisterin Angelika Schöttler, die Berliner Drogenbeauftragte Christine Köhler-Azara und Fixpunkt-Geschäftsführerin Astrid Leicht (von links) informierten in der American Church an der Bülowstraße.
2 Bilder

Drogenmobil für den Akazienkiez
Speziell ausgerüstetes Fahrzeug steht voraussichtlich ab März an der Apostel-Paulus-Kirche

Nach sich häufenden Beschwerden über eine zunehmend bedrohliche Drogenszene und ihre Hinterlassenschaften im Schöneberger Norden hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im September ein ganzes Bündel an Maßnahmen beschlossen. Die erste, die umgesetzt wird, ist ein Drogenkonsummobil. Es wird ab Ende Februar, Anfang März an der Apostel-Paulus-Kirche stehen. Für Abhängige bietet das Mobil einen kontrollierten Zugang zu medizinischer Unterstützung und anderen Angeboten des Berliner...

  • Schöneberg
  • 05.02.19
  • 516× gelesen
Soziales
Diskutierten über „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“: Koordinatorin des Quartiersmanagements Schöneberger Norden, Corinna Lippert, Referentin Sarah Stöckigt, Bürgermeisterin Angelika Schöttler, „Olga“-Leiterin Monika Nürnberger und Sozialarbeiterin Lilli Böwe.

Für ein gutes Miteinander
Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler besuchte den Frauentreff „Olga“

Im Oktober hat Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) einen Ausflug in den Nachbarbezirk Mitte unternommen. Sie besuchte den Frauentreff „Olga“ des Drogennotdienstes in Tiergarten. Tempelhof-Schöneberg hat für alle zwölf Berliner Bezirke die Umsetzung des novellierten Prostitutiertenschutzgesetzes in der Bundeshauptstadt übernommen. Alle Personen, die in Berlin dem horizontalen Gewerbe nachgehen, müssen ihre Tätigkeit bei der zuständigen Stelle namens „Probea“ im Rathaus...

  • Tiergarten
  • 27.10.18
  • 220× gelesen
Wirtschaft

Vereinbarung zum Tourismus

Tempelhof-Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat am 4. Oktober eine Kooperationsvereinbarung zur Tourismusentwicklung in den Bezirken unterzeichnet. „Tempelhof-Schöneberg braucht für seinen innerstädtischen Teil nur noch wenig Werbung. Ich würde mich freuen, wenn es uns gelänge mehr Besucher für die sehenswerten Außenbereiche unseres Bezirks zu interessieren. Durch die Neuausrichtung von visitBerlin gibt es Möglichkeiten, dieses Vorhaben konkret zu fördern”, so Schöttler. Die...

  • Schöneberg
  • 16.10.18
  • 57× gelesen
Wirtschaft

Bürgermeisterin trifft sich mit Industrie und Wirtschaft

Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und die bezirkliche Wirtschaftsförderung haben sich am 9. Oktober mit Vertretern von Unternehmen und Institutionen zum zweiten Industrie- und Wirtschaftstreff in diesem Jahr im Restaurant des KaDeWe getroffen. Das einleitende Referat zum Thema „Bürokratieabbau, E-Government, Digitalisierung der Berliner Verwaltung“ hielt Innensenator Andreas Geisel (SPD). KEN

  • Schöneberg
  • 10.10.18
  • 50× gelesen
Politik

Fragen zum Straßenstrich

Schöneberg. Nach der Sommerpause wird Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) der CDU-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg Rede und Antwort zur Entwicklung des Straßenstrichs im Kurfürstenkiez stehen: und zwar in einer Großen Anfrage am 29. August, 17 Uhr, im BVV-Saal des Rathauses Schöneberg. Insbesondere interessiert die Christdemokraten, wieviele Sexarbeiter sich nach dem neuen Prostituiertenschutzgesetz angemeldet haben und wer sie kontrolliert. KEN

  • Schöneberg
  • 07.08.18
  • 79× gelesen
Politik

Der Regenbogen über Schöneberg

Schöneberg. Seit dem 19. Juli 13.30 Uhr hängt nun auch vor dem Rathaus Schöneberg die Regenbogenfahnen der Homosexuellen-Bewegung. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat sie im Beisein von zahlreichen Vertretern, Unterstützern und Freunden der schwullesbischen Szene gehisst. "Mittlerweile gehören gerade zu den Pride Weeks die Regenbogenflaggen an vielen öffentlichen Gebäuden wie selbstverständlich zum Berliner Stadtbild", so die Rathauschefin. Sie setzten ein eindrucksvolles Zeichen für...

  • Schöneberg
  • 20.07.18
  • 134× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.