Baufahrzeuge

Beiträge zum Thema Baufahrzeuge

Bauen

Bauprojekte verschärfen angespannte Parksituation

Marzahn-Hellersdorf. Durch die zahlreichen Neubauprojekte hat sich die ohnehin schwierige Parksituation in vielen Wohngebieten des Bezirks weiter verschlechtert. Bau- und Handwerkerfahrzeuge sollen daher laut einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung die angespannte Parksituation nicht noch verschärfen. Das Bezirksamt wird in dem Beschluss ersucht, sich bei den Bauherren dafür einzusetzen, dass Baufirmen ihre Fahrzeuge nicht außerhalb der Baustelle und dies zum Teil über mehrere Tage...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.10.19
  • 72× gelesen
Verkehr

Erhebliche Straßenschäden

Karow. Die Deutsche Bahn lässt seit einigen Monaten zahlreiche bahntechnische Anlagen am Karower Kreuz neu bauen. Zur Belieferung der Baustellen mit Material werden vor allem die Straße mit den Nummern 10, 36, 39 und 40 von Baustellenfahrzeugen genutzt. Das führte bereits zu erheblichen Schäden. An engen Kreuzungen sind die Borde heruntergefahren, Gehwegplatten sind beschädigt und die Fahrbahn senkte sich teilweise ab. Das Bezirksamt geht zwar davon aus, dass die Deutsche Bahn AG nach Abschluss...

  • Karow
  • 16.08.18
  • 134× gelesen
Blaulicht

Brandstiftung in Friedhofsgarage

Lankwitz. Am Sonnabendabend, 21. Juli, brannten mehrere Baufahrzeuge in einer Garage auf dem Friedhof an der Malteserstraße. Passanten hörten gegen 19.15 Uhr einen explosionsartigen Knall. Wenig später brannten in einer Garage, die an ein Kirchengebäude angrenzt, mehrer Fahrzeuge. Die Zeugen bemerkten in der Nähe des Friedhofes einen flüchtenden Mann, hielten ihn fest und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Der 40-Jährige hatte Brandverletzungen an Armen und Beinen und wurde in ein Krankenhaus...

  • Steglitz
  • 23.07.18
  • 110× gelesen
Politik
Vera Jocksch wohnt schon seit 74 Jahren in der Neckarstraße gleich an der Ecke zur Karl-Marx-Straße, doch so einen Müll hat sie noch nicht erlebt.

„Es stinkt zum Himmel“: Anwohnerin wendet sich mit Müll-Problem an die Redaktion

Neukölln. Schon seit mehreren Monaten hat die Leserin Vera Jocksch einen großen Müllhaufen vor ihren Wohnungsfenstern liegen. Da der Bezirk hier nicht reagiert, wie sie sagt, geht sie nun mit Hilfe der Berliner Woche an die Öffentlichkeit.„Die Müllabfuhr holt die Sachen einfach nicht ab“, sagt Vera Jocksch. Sie sieht ja ein, dass es schwierig ist, mit den großen Müllautos in die Neckarstraße zu fahren. Doch die Absperrgitter der Straßenbauarbeiten werden an jedem Tag auch für die Baufahrzeuge...

  • Neukölln
  • 27.08.16
  • 299× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.