Begegnungsstätte an der Panke

Beiträge zum Thema Begegnungsstätte an der Panke

Kultur
Jörgen Zuch stellt gemeinsam mit Mitgliedern des Mal- und Zeichenkreises seine Arbeiten in der Begegnungsstätte an der Panke aus.
2 Bilder

Seine Bilder sind voller Details
Jörgen Zuch und der Mal- und Zeichenkreis stellen aus

Seit zehn Jahren leitet Jörgen Zuch in der "Begegnungsstätte an der Panke" den Mal- und Zeichenkreis. Aus diesem Anlass zeigen der Künstler und seine Kursteilnehmerinnen ab 31. August dort eine Ausstellung. Jörgen Zuch macht sich seit mehr als 20 Jahren als Maler und Zeichner im Bezirk einen Namen. Er hat sich auf imposanten Schwarz-weiß-Zeichnungen spezialisiert. Eine Auswahl zeigt er in der Ausstellung. Die detailreichen Kunstwerke laden die Augen zu einer kleinen Entdeckungsreise über das...

  • Pankow
  • 20.08.19
  • 110× gelesen
Kultur

Zweiter Termin für Hobbymaler

Pankow. Seit nunmehr zehn Jahren gibt es den beliebten Mal- und Zeichenkreis in der Begegnungsstätte an der Panke, Schönholzer Straße 10a. Dessen Teilnehmer treffen sich unter Anleitung des Künstlers Jörgen Zuch donnerstags von 14.30 bis 16.45 Uhr. Weil es immer wieder Nachfragen nach einem späteren Termin gab, bietet Jörgen Zuch nun auch ein Treffen an jedem ersten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr an. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 47 48 32 09. BW

  • Pankow
  • 25.03.19
  • 21× gelesen
Kultur
Jörgen Zuch stellt seine Arbeiten in der Begegnungsstätte „An der Panke“ aus.

Auf den zweiten Blick
Jörgen Zuch zeigt seine Bilder in der Begegnungsstätte „An der Panke“

Er macht sich seit 20 Jahren als Maler und Zeichner einen Namen: Jörgen Zuch. Nun zeigt der Pankower seine imposanten Schwarzweiß-Zeichnungen in einer Ausstellung. Zu sehen ist sie in der Begegnungsstätte „An der Panke“, Schönholzer Straße 10a. Die detailreichen Kunstwerke laden zu einer kleinen Entdeckungsreise über das großformatige Papier ein. Nicht alle Details auf den Bleistiftzeichnungen erschließen sich auf den ersten Blick, sodass man stets etwas Neues auf den Bildern entdeckt....

  • Pankow
  • 12.08.18
  • 186× gelesen
Kultur
Um 1900 gab es dort noch viele Bäume.
3 Bilder

Das heutige Stadtteilzentrum hat schon immer die Schönholzer Straße geprägt

Sie ist eine relativ kurze Straße, aber dafür sehr geschichtsträchtig: die Schönholzer Straße. Gebaut wurde sie als Verbindung zur damaligen Kolonie Schönholz, die im 18. Jahrhundert von Königin Elisabeth Christine angelegt wurde. Zunächst hieß sie nur Straße 39, ehe sie 1862 ihren heutigen Namen erhielt. Die Schönholzer Straße führt vom Rathaus Pankow in Richtung Schönholzer Heide. Der wohl interessanteste Gebäudekomplex an dieser Straße ist die Hausnummer 10/11. Dort haben heute das...

  • Pankow
  • 24.01.18
  • 584× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.