Berliner Fahrgastverband IGEB

Beiträge zum Thema Berliner Fahrgastverband IGEB

Verkehr
Die S-Bahn in Berlin; grün eingezeichnet die S21.

Potenzial zur Stammstrecke
Überlegungen des Fahrgastverbandes zum Projekt S21

Das bedeutendste Infrastrukturprojekt des öffentlichen Verkehrs in der Hauptstadt ist nach Ansicht des Berliner Fahrgastverbandes IGEB die S21. Wichtige Abschnitte führen durch Moabit und Tiergarten. Die Verwirklichung des Vorhabens dieses zweiten Berliner Nord-Süd-Tunnels mit Umsteigemöglichkeit zum Hauptbahnhof lässt seit annähernd 30 Jahren auf sich warten. „Doch erst jetzt gibt es Weichenstellungen, die hoffen lassen, dass dieses Projekt tatsächlich realisiert wird“, sagen der...

  • Moabit
  • 13.04.20
  • 2.098× gelesen
  • 1
Soziales

Die BVG macht dicht
U-Bahnhöfe sollen für Obdachlose im Winter geschlossen bleiben

U-Bahnstationen sollen in diesem Winter nicht als Notquartiere für Obdachlose geöffnet werden. So lautete zunächst die Aussage von BVG-Chefin Sigrid Nikutta. Nach Gesprächen in der Senatsverwaltung für Soziales klingt diese Ankündigung nicht mehr so eindeutig. Inzwischen ist von einer Lösungssuche die Rede. Nikutta hatte ihren Vorstoß vor allem mit Sicherheitsbedenken begründet. Auch nachts bleibe zum Beispiel der Starkstrom im Gleisbereich eingeschaltet. Gerade bei Menschen, die häufig...

  • 01.10.18
  • 431× gelesen
Verkehr

Tickets von BVG und S-Bahn werden wieder teurer

Berlin. Ab Januar 2016 steigen bei BVG und S-Bahn die Preise. Das hat der Aufsichtsrat des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) beschlossen. Die Tarifanpassung stößt nicht nur auf Zustimmung. Nicht alle Tickets werden zu Beginn des nächsten Jahres teurer. So bleiben etwa die Preise für Einzelfahrten im Tarifbereich AB mit 2,70 Euro gleich. Um 10 Cent erhöht wird hingegen der Tarif für eine Kurzstreckenfahrt auf 1,70 Euro. Auch Fahrgäste, die Monats- oder Jahrestickets nutzen, werden...

  • Zehlendorf
  • 13.10.15
  • 1.004× gelesen
  • 2
Verkehr
Soll hier bald "Freie Universität" stehen ?
2 Bilder

U-Bahnhof soll in Freie Universität umbenannt werden

Dahlem. Schon seit 2007 wird über eine mögliche Umbenennung des U-Bahnhofs Thielplatz in Freie Universität diskutiert. Jetzt sollen die Bürger gehört werden.In einem Bürgergespräch wollen die Freie Universität (FU) und das Bezirksamt die Meinung der Kiezbewohner einholen. Die FU plädiert seit ihrem Aufstieg zur Exzellenz-Universität im Jahr 2007 für eine Umbenennung. "Der U-Bahnhof bildet eine zentrale Zulaufstation für die Freie Universität Berlin. Eine Umbenennung soll Studierenden,...

  • Dahlem
  • 02.03.15
  • 231× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.