Anzeige

Alles zum Thema Bode-Museum

Beiträge zum Thema Bode-Museum

Kultur

App führt durch Ausstellung im Bode-Museum

Mit dem Handy in der Hand durch das Museum? In der Sonderausstellung „Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum“ kein Problem, sondern ein neues Angebot der Staatlichen Museen zu Berlin. Die Besucher können sich die kostenlose App über den Google Play Store und dem Apple App Store auf das Handy laden oder vor Ort auf einem Leihgerät nutzen. So lassen sich je nach Interesse eigene Touren durch das Museum zusammenstellen. Zu den einzelnen Ausstellungstücken gibt es ausführliche und...

  • Mitte
  • 14.02.18
  • 49× gelesen
Sport
Matthias Maingault hält bei der "menschlichen Flagge" sein Körpergewicht in der Luft.
3 Bilder

Trainieren vor historischer Kulisse: Fitnessparcours im Monbijoupark

Mitte. Einmal kurz die Muskeln angespannt und schon hält er sein gesamtes Körpergewicht waagerecht in der Luft. Matthias Maingault trainiert die „menschliche Flagge“, eine extrem anstrengende Übung, die bei ihm spielerisch leicht aussieht. Athleten wie er sind von den neuen Fitnessgeräten im Monbijoupark begeistert. Von Anfang September bis Mitte Oktober war der Fitnessparcours, der direkt an der Spree mit Blick aufs Bode-Museum liegt, sieben Wochen lang gesperrt. Eine Spezialfirma hatte in...

  • Mitte
  • 27.10.17
  • 553× gelesen
Kultur
Prof. Dr. Karl-Heinz Priese
4 Bilder

Das Haus der ewigen Dauer – dem Ägyptologen Karl-Heinz Priese zum Gedenken

1984 überraschte mich Karl-Heinz Priese, Ägyptologe im Bode-Museum auf der Museumsinsel Berlin, mit einer Einladung. (Ich hatte 1981 zur großen Karl Friedrich Schinkel-Ausstellung meine Tätigkeit als Pressereferentin bei den Staatlichen Museen zu Berlin begonnen.) Er hatte die Opferkammer des Merib in der Ausstellung an der West-Seite des Bode-Museums zwei Jahre lang von den Mitarbeitern des Ägyptischen Museums und der Kunstformerei rekonstruieren lassen. Das war in mehrfacher Hinsicht...

  • Mitte
  • 06.02.17
  • 601× gelesen
Anzeige
Kultur
Glasfenster in der gefährdeten Schinkel-Kirche auf dem Friedrichswerder. Foto: Anne Schäfer-Junker
4 Bilder

Winterzeit: Ofenzeit - das wußte schon Karl Friedrich Schinkel | Das Schöne im Alltag und die Berliner Tonwarenfabrik Feilner

Rückblick auf 2016 in der Kunstgeschichtlichen Gesellschaft zu Berlin und den Vortrag am 15.12.2016 Der preußische Baumeister Karl Friedrich Schinkel ist spätestens seit der bedeutenden Ausstellung 1981 im Alten Museum für sein umfangreiches Entwurfsschaffen zu Design und Gebrauchsgegenständen des Alltags bekannt. Das besondere am Abendvortrag von Dr. Jan Mende am 15.12.2016 war seine gründliche Erforschung der Schinkelschen Entwürfe des preußischen Kunstgewerbes und seine Tätigkeit und...

  • Mitte
  • 19.12.16
  • 122× gelesen
Kultur
Das Bode-Museum widmet sich in einer Ausstellung dem Verhältnis von Kunst und Geld.

Muse macht Moneten: Neue Ausstellung im Bode-Museum

Mitte. Im Münzkabinett des Bode-Museums ist bis zum 27. Mai 2017 die Ausstellung „Kunst prägt Geld – Muse macht Moneten“ zu sehen. Sie geht der Frage nach, ob und wie Kunst und Geld voneinander abhängen und sich gegenseitig beeinflussen. Sie fragt aber auch, wofür Geld eigentlich steht: Ist es einfach ein Gegenwert für eine Ware, drückt es die Anerkennung einer Leistung aus? Oder beides? Ist nicht auch Talent eine Währung? In einem Teil der Ausstellung sind Stücke von Medailleuren aus dem...

  • Mitte
  • 09.12.16
  • 78× gelesen
Bauen
Jens Cacha (links am Gipsmodell) und Jens Werner geben in der Bildhauerwerkstatt mit Schlegel und Eisen  dem sächsischen Sandstein die richtige Form.

Skulpturen vom Schloss entstehen neben dem Bode Museum

Mitte. Während das Berliner Schloss als Humboldt-Forum langsam in die Höhe wächst, stellen Steinbildhauer den barocken Skulpturenschmuck nach alten Bildern und Fragmenten her.Passend zur Ausstellung über den vor 300 Jahren verstorbenen Berliner Schlossbaumeister und Barockbildhauer Andreas Schlüter im Bode-Museum auf der Museumsinsel kann man in einer Bildhauerwerkstatt neben dem Eingang zuschauen, wie Teile des Fassadenschmucks mit Schlegel und Eisen aus Sandsteinblöcken geschlagen werden, die...

  • Mitte
  • 09.05.14
  • 436× gelesen
Anzeige
Kultur
Die Ausstellung ist eine gute Gelegenheit, um den Wiederaufbau des Schlosses als Humboldt-Forum zu würdigen.

Staatliche Museen geben Schlossbaumeister Andreas Schlüter die Ehre

Mitte. Mit Andreas Schlüter können viele Leute wenig anfangen, mit dem nach seinen Plänen barock umgebauten und erweiterten Berliner Schloss aber schon. Eine neue Ausstellung im Bode-Museum lädt zur Begegnung mit dem bekannten Unbekannten ein, der vor 300 Jahren in Sankt Petersburg starb.Die letzte Dokumentation dieser Art fand 1964 am gleichen Ort statt. Damals kannten viele Besucher noch das historische Berlin und wussten auch, wie die Hohenzollernresidenz ausgesehen hatte. Wer jetzt die bis...

  • Mitte
  • 03.04.14
  • 98× gelesen
Kultur
Mit einer Ausstellung von historischen und ganz neuen Medaillen und Plaketten beteiligt sich das Münzkabinett am Themenjahr "Aufbruch 1914 Weltbruch".

Münzkabinett zeigt Medaillen aus dem Ersten Weltkrieg

Mitte. Das Münzkabinett der Staatlichen Museen zeigt im Bode-Museum Medaillen und Plaketten aus dem Ersten Weltkrieg.Die Ausstellung bis zum 30. März 2015 ist Teil des Themenjahrs "Aufbruch 1914 Weltbruch". Sie macht unter dem Motto "Gold gab ich für Eisen" mit Arbeiten bekannt, die sowohl Kriegspropaganda waren als auch das Geschehen an den Fronten und in der Heimat differenziert und kritisch hinterfragten. Hinzu kommen 30 Arbeiten einer Medaillenedition, die von 16 Künstlerinnen und Künstlern...

  • Mitte
  • 27.03.14
  • 28× gelesen