Museum

Beiträge zum Thema Museum

Kultur
Besucher können Kunstwerke im Stadtraum Kassel selbst arrangieren.

Sommer-Spezial in den Ferien für Familien
Entdeckungsreise zur Documenta

Das Deutsche Historische Museum (DHM) bietet im Pei-Bau ein Sommer-Spezial als Ergänzung zu den regulären Führungen durch die neue Ausstellung „documenta.Politik und Kunst“ an. Geeignet sind die Rundgänge für Kleingruppen und Familien mit Kindern ab acht Jahren. Die Führungen dauert 60 Minuten und beleuchten die Verflechtungen von Politik und Kunst auf den documenta-Ausstellungen zwischen 1955 und 1997. Entlang der verschiedenen Ausstellungsbereiche werden einzelne Themen genauer in den...

  • Mitte
  • 19.07.21
  • 22× gelesen
Kultur
Letzte Arbeiten vor der Eröffnung: Künstler Ralf Ihlenburg malt im Raum Terrazza Napoli eine Filmszene aus „Plattfuß räumt auf“ an die Wand.
2 Bilder

Italiens Haudrauf bekommt ein Museum
Ausstellung „Plattfuß in Berlin“ erinnert an das Multitalent Carlo Pedersoli alias Bud Spencer

In den Römischen Höfen, Unter den Linden 10, hat zum fünften Todestag des italienischen Kultschauspielers Carlo Pedersoli, der als Bud Spencer weltberühmt wurde, die Schau „Plattfuß in Berlin“ eröffnet. Er war der Italo-Hüne mit dem Megahammer: Wenn Bud Spencer in „Plattfuß am Nil“, „Vier Fäuste für ein Halleluja“, „Zwei wie Pech und Schwefel“ oder in einem anderen der mehr als 50 Filme mit seiner Faust wie eine Ramme seinem Gegner auf die Birne schlug, schepperte es bis in die letzte...

  • Mitte
  • 28.06.21
  • 234× gelesen
Kultur

Neu eröffnet
Kinomuseum Berlin

Kinomuseum Berlin: Das Kinomuseum Berlin eröffnete am 19. Juni im Alexa. Hier lassen wechselnde Filmplakatausstellungen, Filmszenenfotos und Filmausschnitte Kinogeschichte lebendig werden. Das Konzept wird von Workshops abgerundet. Grunerstraße 20, 10179 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 25.06.21
  • 14× gelesen
Bildung
Das Bodemuseum ist wie die anderen Häuser auf der Museumsinsel beim eintrittsfreien Museumssonntag mit dabei.
3 Bilder

Kulturgenuss ohne Eintrittsgeld
Senat und Bund finanzieren in einem Pilotprojekt einen Museumssonntag im Monat

Am 4. Juli kann man rund 60 Museen und Ausstellungen kostenlos besuchen. Und auch künftig soll es einen eintrittsfreien Museumssonntag im Monat geben. Um mehr Leute ins Museum zu locken, die sich den Eintrittspreis nicht leisten können oder wollen, gibt es am 4. Juli erstmals einen eintrittsfreien Sonntag. Die nächsten sind in diesem Jahr für 1. August, 5. September, 3. Oktober, 7. November und 5. Dezember geplant. Mit dem Museumssonntag will der Senat „die Stärkung kultureller Teilhabe und die...

  • Mitte
  • 20.06.21
  • 182× gelesen
Soziales

Mehr Termine für Familien im Netz

Berlin. Auf dem Berliner Familienportal sind nun auch die Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche des Museumsportals im Online-Kalender zu finden. Damit kommen zu den Veranstaltungen alle Veranstaltungen und Ausstellungen der rund 200 angeschlossenen Berliner Museen und Schlösser. Zusätzlich gibt es immer mehr Online-Angebote für Familien. Bisher sind im Familienportal Veranstaltungen und Termine aus dem Landeskalender, dem Jugendportal jup! Berlin und der Berliner Familiennacht...

  • Mitte
  • 16.06.21
  • 70× gelesen
Kultur

Nachts im Museum

Mitte. Was machen die Roboter eigentlich nachts im Museum? Das können neugierige Kinder jetzt bei einer Online-Taschenlampen-Tour im Museum für Kommunikation, Leipziger Straße 6, erleben. Immer sonnabends um 18.30 Uhr beleuchten Museumsguides im Licht der Taschenlampe, was sie bei heimlichen Filmaufnahmen nachts im Museum entdeckt haben. Die Online-Taschenlampen-Tour ist pro Termin auf zehn Familien oder Gruppen begrenzt und kann nur nach Anmeldung unter www.mfk-berlin.de/nachts-im-museum...

  • Mitte
  • 02.04.21
  • 12× gelesen
Bildung

Außerschulische Orte des Lernens

Berlin. Für Schulen hat die Firma Kulturprojekte Berlin auf Initiative des Landesverbandes der Museen zu Berlin eine Online-Übersicht der Museumsangebote eingerichtet. Lehrer können digitale Projekte der Museen heraussuchen und in den Unterricht einbauen. „Mit ihrer außerordentlichen Vielfalt sind die Museen abwechslungsreiche außerschulische Lernorte“, wirbt Thomas Köhler, Vorsitzender des Landesverbandes der Museen und Direktor der Berlinischen Galerie für das neue Angebot. Mithilfe eines...

  • Mitte
  • 13.03.21
  • 35× gelesen
Kultur
Die Klosterruine zeigt Texte des Lyrikers und Romanciers James Noël auf einer LED-Installation.

Bärenzwinger und Klosterruine digital
Galerien und Museen verlängern ihre Angebote im Lockdown

Galerien und Museen bleiben mindestens noch bis Mitte Februar geschlossen. Auf Kultur müssen die Berliner trotzdem nicht verzichten. Die Häuser öffnen alternativ digital. Bärenzwinger: Der Kulturort für zeitgenössische Kunst im Köllnischen Park setzt seine Online-Reihe „Erkan Affan im Gespräch mit den Künstlern von Open Sesame: A Photophobic Experiment“ fort. Termine: www.baerenzwinger.berlin Galerie weisser elefant: Das Haus an der Auguststraße 21 verlängert seine Außenausstellung „ COVID...

  • Mitte
  • 02.02.21
  • 90× gelesen
Bildung
Generaldirektor Johannes Vogel und Moderator Lukas Klaschinski beim Podcaststart "Beats & Bones".
3 Bilder

Wissenschaft für die Ohren
Naturkundemuseum erfolgreich mit digitalen Formaten

Das Museum für Naturkunde an der Invalidenstraße 43 hatte auch im Pandemiejahr über eine Million Besucher. Wegen der coronabedingten Schließungen 2020 kamen die meisten allerdings virtuell, in dem sie zum Beispiel die Podcasts der Wissenschaftler hörten. Über 30 Millionen Objekte lagern in den Sammlungssälen und Archiven, an denen über 250 Wissenschaftler täglich forschen. Allein 250 000 Säugetiere liegen in den Schränken und Vitrinen. In der sogenannten Nasssammlung stehen über 257 000...

  • Mitte
  • 15.01.21
  • 125× gelesen
Kultur
Barbara Dechant und Assistentin Catherine-Diana Albert sind begeistert von alten Leuchtbuchstaben und Schriftzügen.
4 Bilder

Leuchtende Zeitzeugen
Im Buchstabenmuseum hat eine vortreffliche Sammlung alter Schriftzüge ein Zuhause gefunden

„Buchstaben sammle ich schon seit meiner Kindheit“, sagt Barbara Dechant. Das Leuchten in ihren Augen lässt keinen Zweifel zu: Die gebürtige Wienerin und Grafikdesignerin hat ihre Passion gefunden, sie ist Mitbegründerin des Buchstabenmuseums im Hansaviertel. Ein Rundgang durch die Räume, die im vergangenen Jahr offiziell eröffnet wurden, ist wie das Eintauchen in eine andere Welt. Die fünf S-Bahnbögen, über die in kurzen Abständen Züge donnern, verbreiten eine geheimnisvolle...

  • Hansaviertel
  • 11.08.20
  • 303× gelesen
Kultur

Wieder geöffnet!
Museum Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum wieder offen

Es gibt gute Nachrichten. Nach über dreimonatiger Schließzeit aufgrund der immer noch anhaltenden Corona Pandemie, öffnet das Museum Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicim ab dem 06. Juli 2020 wieder für Einzelbesucher*innen und Gruppen seine Pforten.  Führungen mit bis zu 15 Personen pro Gruppe finden nur nach vorheriger Anmeldung ebenfalls wieder statt. Die Führungen finden durch unsere geschulten Guides zu einem großen Teil auch im Freien, auf der Fläche hinter der Neuen Synagoge Berlin,...

  • Mitte
  • 06.07.20
  • 136× gelesen
Bildung
Der Sauriersaal wird geöffnet.
3 Bilder

Dinos im Naturkundemuseum wieder live bestaunen

Mitte. Auch das Naturkundemuseum in der Invalidenstraße 43 öffnet am 12. Mai mit Onlinetickets, Time-Slots und Schutzkonzept wieder für Besucher. Highlights wie der Sauriersaal (Foto), die Nass-Sammlung, die Biodiversitätswand und Präparationsausstellung sind als Rundgang geöffnet. Um den Besucherstrom zu steuern, muss man sein Ticket online ab 7. Mai unter https://www.museumfuernaturkunde.berlin/de/museum/jetzt-tickets-online-kaufen kaufen.

  • Mitte
  • 06.05.20
  • 432× gelesen
Bildung
Das Museum für Kommunikation in der Leipziger Straße.

Digitale Mitmach-Aktionen fürs Kinderzimmer
Museum für Kommunikation bietet Online-Kreativ-Angebote

Das Museum für Kommunikation in der Leipziger Straße 16 gilt als das älteste Postmuseum der Welt. Als Reichspostmuseum 1872 gegründet, war es zunächst in den Räumen der Post untergebracht bevor es den heutigen Standort erhielt. Die Türen sind noch bis voraussichtlich 11. Mai geschlossen, doch es wurden zahlreiche Angebote ins Leben gerufen, um Ausstellungen und Inhalte auch digital zu erleben. So finden sich unter https://www.mfk-berlin.de/kategorie/kinder Mitmach-Aktionen für Kinder von drei...

  • Mitte
  • 05.05.20
  • 180× gelesen
Bildung
Die Ausstellung kann gerade nicht besucht werden, doch Einblicke lässt das AlliiertenMuseum gern zu.

Ausstellung von zu Hause aus besuchen
Neue digitale Angebote des AlliiertenMuseums

Auch das AlliiertenMuseum hat geschlossen. Es bietet aber kreative Möglichkeiten an, sich ihm trotzdem zu nähern. Es darf ein Blick hinter die Kulissen geworfen und Museumsschätze können entdeckt werden. Unter #InsideOutpost auf www.youtube.com geht es zum Beispiel um das Lieblingsmuseumsobjekt der Führungsreferentin Jessica Posel. Sie zeigt in ihrem Video ein Satellitenbild Berlins von 1965, welches im Rahmen des amerikanischen Satellitenprogramms „Corona“ entstand. Das CIA-Programm brachte...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 19.04.20
  • 84× gelesen
Kultur
Das Naturkundemuseum in der Invalidenstraße.

Digital für Natur
Digitales Programm des Museums für Naturkunde

Das Museum für Naturkunde hat seine Pforten voraussichtlich bis zum 20. April geschlossen, sämtliche Veranstaltungen wurden bis zum 20. Juli abgesagt. Mit "#fürNatur digital" bleibt das Museum mit seiner 30 Millionen Objekte zählenden Sammlung online erlebbar. Der Instagram Kanal bietet den Followern einen Blick hinter die Kulissen von Ausstellung, Sammlung und Forschung. Ein virtueller Museumsbesuch: Google Arts & Culture macht eine Besichtigung des Museum möglich. 3000 präparierte Tierarten...

  • Mitte
  • 04.04.20
  • 520× gelesen
Kultur

Museum für Berliner Bären

Mitte. Im zum Ausstellungsort umfunktionierten Bärenzwinger im Köllnischen Park wird vom 7. Februar bis 3. Mai die Ausstellung „Musée sentimental de l’ours de Berlin“ gezeigt. „Sie unternimmt den Versuch, ein temporäres Museum für den Berliner Bären zu errichten“, heißt es. Neben künstlerischen Arbeiten sind auch Objekte zu sehen, „die die Geschichte der Stadtbären im Zwinger und ihre repräsentative Funktion für die Stadt in den vergangenen 80 Jahren ausloten“. Darunter sind ein Fenster mit dem...

  • Mitte
  • 07.02.20
  • 127× gelesen
Bildung
Vier Jahre lang war Tristan in Berlin.
3 Bilder

Tristan Otto reist nach Kopenhagen
Noch bis Ende Januar kann man den T-Rex im Naturkundemuseum sehen

Er sollte nur drei Jahre bleiben und im vergangenen Frühjahr weiterziehen. Doch jetzt geht der Publikumsmagnet des Naturkundemuseums wirklich. Ende Januar werden die 66 Millionen Jahre alten Knochen in Kisten verpackt. Seit Ende Dezember 2015 begeistert der Riesendino das Publikum. Drei Millionen Gäste haben bisher Tristan gesehen. Das Skelett des Tyrannosaurus Rex ist das einzige Originalskelett eines T-Rex, das bisher in Europa zu sehen war. Der Raubsaurier ist eine Leihgabe des dänischen...

  • Mitte
  • 28.12.19
  • 574× gelesen
Kultur

FAMILY BUSINESS - Erinnern als künstlerisches Motiv 22. Januar – 29. März 2020
FAMILY BUSINESS - Erinnern als künstlerisches Motiv 22. Januar – 29. März 2020

Eröffnung: Mittwoch, 22. Januar 2020, 18 Uhr (Eintritt frei, Einlass bis 19:30 Uhr) · Begrüßung: Dr. Anja Siegemund, Direktorin Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum · Grußworte: Gerry Woop, Staatssekretär für Europa, Berlin · Eröffnungsvortrag: Dr. Eckhart J. Gillen, Kunsthistoriker und Kurator, Berlin · Text-Performance: Arnold Dreyblatt, Künstler, Berlin „Ich wusste, dass es meine Aufgabe war, etwas dafür zu tun, dass diese verschwundene Welt nicht ganz der Vergessenheit...

  • Mitte
  • 05.12.19
  • 146× gelesen
Bildung
So sieht der Wünschespeicher aus. Die großen Leuchtpunkte zeigen, was  viele Menschen erstreben.

Heute an morgen denken
Auf in die Zukunft – und ab ins Futurium

Berlin hat diverse Museen und immer wieder bieten die tolle Aktionen für Kinder an. Eins, das wirklich viel mit ihnen zu tun hat, eröffnet demnächst. Im Futurium geht es nämlich um die Zukunft, in der die Kinder von heute einmal als Erwachsene leben werden.  Machst du dir auch manchmal Gedanken über die Zukunft? Wahrscheinlich schon, denn ein großer Teil deines Lebens liegt schließlich noch vor dir. Und gerade wird ja auch viel darüber geredet: Wie sollen wir Menschen in den kommenden Jahren...

  • Mitte
  • 17.08.19
  • 477× gelesen
Kultur

Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019
Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal Palestine-Israel, 1938-1955 10.10.2018 – 22.10.2019

Die Zeichnungen von Gabriella Rosenthal (1913-1975) sind ihr ganz persönlicher Blick auf das Alltägliche im ethnisch, religiös und sozial vielfältigen Jerusalem vor und nach der Gründung des Staates Israel 1948: Bilder aus einer aus einer vergangenen Zeit, die an der Möglichkeit eines sozialen Nebeneinander in der mulikulturellen und spannungsreichen Gesellschaft des Heiligen Landes festhielten. Es war einmal in Jerusalem. A Very Personal View. Zeichnungen / Drawings Gabriella Rosenthal...

  • Mitte
  • 26.03.19
  • 218× gelesen
Ausflugstipps

Arabisch-Deutsche Museumsführung

Geschichte zum Anfassen: 1500 Jahre Geschichte Deutschlands lassen sich im Deutschen Historischen Museum in einer Stunde durchwandern. Entdeckt und erlebt mit uns in einer arabisch-deutschen Führung die Dauerausstellung im Zeughaus, reist vom Mittelalter über die Weimarer Republik bis zur Wiedervereinigung. Geführt werdet ihr von der professionellen Arabisch-Muttersprachlerin Salma Jreige – mit Übersetzung für die Deutschsprechenden – vom Projekt Multaka, die der deutschen Geschichte ihre...

  • Mitte
  • 19.11.18
  • 31× gelesen
Kultur
Entertainerin Dagmar Fréderic und Visagist René Koch mit ihrem Mini-Mauerstück.

Mini East Side Gallery am Alex
Prominente gestalteten Mini-Mauerteile

Die Mauer muss weg. Die geteilte Stadt muss wieder eins sein. Schluss mit dem Inselleben. Am 9. November 1989 ging diese Vision in Erfüllung. Die Mauer fiel und hüben wie Drüben lagen sich Freunde, Verwandte und Fremde in den Armen. Jetzt erinnert das Museum Little Big City Berlin unterm Fernsehturm an diese friedliche Revolution. Die Chefin des winzigen Berlins, Anja Nitsch: "Weil wir alle Fans der East Side Gallery sind, wollen wir diese Ausstellung präsentieren." Prominente gestalteten...

  • Mitte
  • 08.11.18
  • 159× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Museum der Illusionen

Museum der Illusionen: Am 17. August eröffnet das Museum, das über 80 verblüffende Exponate präsentiert, die zum Mitmachen und Staunen animieren. Karl-Liebknecht-Straße 9, 10178 Berlin, www.berlin.museumderillusionen.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 12.08.18
  • 1.074× gelesen
Ausflugstipps
Kloster Zinna wurde um 1170 von Erzbischof Wichmann von Seeburg gestiftet.
2 Bilder

Zu Gast beim „Klosterbruder“: Entspannte Einkehr im Kloster Zinna

In den Wintermonaten herrscht Ruhe in den altehrwürdigen Klostermauern. Damit bietet das Kloster Zinna seinen Besuchern wieder einen Teil dessen, wofür es um 1170 vom Magdeburger Erzbischof Wichmann von Seeburg gestiftet wurde: Stille und Einkehr. Es waren Zisterzienser, die „weißen Mönche“, die dem Kloster spirituelles Leben einhauchten und es als christlichen Vorposten im slawischen Siedlungsgebiet östlich der Elbe etablierten. Zu seiner Blütezeit im 15. Jahrhundert zählten zum Besitz über...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.03.18
  • 1.286× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.