Alles zum Thema Christian Honnens

Beiträge zum Thema Christian Honnens

Wirtschaft
Der Gehweg muss mindestens 1,50 Meter von jeder Außenbestuhlung freigehalten werden. Da ist das Ordnungsamt inzwischen sehr streng.
2 Bilder

Streit um drei Zentimeter: Säge-Gate und weitere Probleme beim Außenausschank

Friedrichshain-Kreuzberg. Weil seine Freilufttische und Bänke drei Zentimeter zu viel in den Gehweg ragten, musste Michael Näckel, Chef des Restaurants "Papaya" in der Krossener Straße, die Sitzgelegenheiten um diese Differenz kürzen. So verlangte es das Ordnungsamt, das vor Näckels Lokal auf einen freien Durchgang von mindestens 1,50 Meter beharrte. Deshalb half nur ein Absägen des Überhangs. Der Papaya-Chef ging mit dieser Posse auf den Boulevard und ließ einen Fotografen der "BZ" an der...

  • Friedrichshain
  • 01.06.16
  • 278× gelesen
  •  1
Verkehr

Durchgehend Tempo 30

Kreuzberg. Nach dem Ende der Bauarbeiten soll auf der Großbeerenstraße eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h vorgeschrieben werden. Und zwar auf der gesamten Länge und ganztägig. Das fordert ein Antrag des Bezirksverordneten Christian Honnens (Bündnis90/Grüne). Geprüft werden soll außerdem ob durch Querparken auf einer Straßenseite die Fahrbahnbreite verkleinert werden kann. Honnens begründet seinen Vorstoß mit Beschwerden von Anwohnern wegen zunehmender Verkehrsbelastung. Außerdem trage Tempo...

  • Kreuzberg
  • 30.01.16
  • 76× gelesen
Verkehr

Barrierefeier Heinrichplatz

Kreuzberg. Der Heinrichplatz soll barrierefrei umgebaut werden. Das verlangt ein Antrag des Grünen-Bezirksverordneten Christian Honnens, der in der BVV einstimmig angenommen wurde. Bisher müssten Rollstuhlfahrer oder Eltern mit einem Kinderwagen über jeweils sechs Bordsteine, wenn sie den Platz in Nord-Süd- oder Ost-West-Richtung überqueren möchten, wird bemängelt. Zudem sei der Radstreifen ständig durch Fahrzeuge blockiert. Das Bezirksamt solle sich Gedanken machen, wie das künftig verhindert...

  • Kreuzberg
  • 31.12.15
  • 114× gelesen
Politik

Kontrolle bis Mitternacht: Ordnungsamt soll länger unterwegs sein

Friedrichshain-Kreuzberg. Wenn in den Partymeilen das Leben so richtig zu toben beginnt, macht das Ordnungsamt Feierabend. Dessen Kiezstreifen sind in der Regel nur bis 22 Uhr unterwegs. Im kommenden Jahr soll das zumindest ein wenig anders werden. Es sei beabsichtigt, zwischen Mai und September 2016 die Dienstzeiten an den Wochenenden bis 24 Uhr auszudehnen, erklärte Wirtschafts- und Ordnungsstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) am 28. Oktober in der BVV. Endgültig eingetütet ist das aber noch...

  • Friedrichshain
  • 06.11.15
  • 866× gelesen