Einschulungen

Beiträge zum Thema Einschulungen

Soziales
Heike Schmitt-Schmelz (l.) und Claudia Peter.

Geschenk vom Lions Club
Masken zur Einschulung

Für über 2600 Kinder hat der Ernst des Lebens begonnen. Sie dürfen in die Schule. Der Lions-Club verschenkte Masken. Rund 36 740 Erstklässler drücken in Berlin jetzt die Schulbank. Exakt 2686 Kinder wurden in Charlottenburg-Wilmersdorf eingeschult. Grund genug für Schulstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) bei der Einschulungsfeier an der Mierendorff-Grundschule dabei zu sein. Dort hatte auch Andreas Schnelle als neuer Schulleiter seinen großen Tag. Als Rüstzeug bekamen die Abc-Schützen...

  • Charlottenburg
  • 18.08.20
  • 78× gelesen
Bildung

Raumnot zwingt zum Umverteilen
Das Schulamt von Marzahn-Hellersdorf erfüllte nicht jeden Elternwunsch

Das Schulamt hat den Wunsch vieler Eltern nach einer bestimmten Schule für ihr Kind nicht erfüllen können. Zu Beginn des kommenden Schuljahres 2020/21 wird es an den Grund- und Gemeinschaftsschulen im Bezirk insgesamt rund 2900 Erstklässler geben. Bei der Verteilung der Kinder auf die Schulen konnte das Schulamt nicht alle Wünsche berücksichtigen. Bei 187 Kindern genehmigte das Amt den Wunsch der Eltern nach einem Wechsel auf eine andere als der gewünschten Schule erst nach einem oder...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.05.20
  • 110× gelesen
Verkehr

Zuckertütenfahrt zum Schulanfang

Oberschöneweide. Die Parkeisenbahn in der Wuhlheide lädt zum Schulanfang zu Zuckertütenfahrten ein. Am 10. und 11. August können Schulanfänger, die ihre Schultüte an der Kasse vorzeigen, kostenlos eine Runde mit einem der Schmalspurzüge durch die Wuhlheide drehen. Los geht es an beiden Tagen um 10.40 Uhr, am Sonnabend wird bis 18.30 Uhr, am Sonntag bis 17 Uhr gefahren. Jeweils von 13 bis 14 Uhr macht die Parkeisenbahn Pause. Auch wer kein Schulanfänger ist, kann mitfahren: Erwachsene zahlen...

  • Oberschöneweide
  • 26.07.19
  • 104× gelesen
Bildung

Eltern droht Geldstrafe

Marzahn-Hellersdorf. Über 130 Kinder aus dem Bezirk waren bis Anfang August noch nicht zur Einschulungsuntersuchung. Das bringt Probleme für Eltern und Kinder, aber auch für die Schulen mit sich. An einzelnen Grundschulen ist noch ungewiss, wie stark genau der am 5. September neue Jahrgang an Erstklässlern sein wird. Klassengrößen sind noch offen und die Zuordnung der betreffenden Kinder unklar. Das Schulamt geht gegenwärtig von 2295 kommenden Erstklässlern aus. Ursprünglich waren 2751...

  • Marzahn
  • 12.08.15
  • 191× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.