Anzeige

Alles zum Thema Terminvergabe

Beiträge zum Thema Terminvergabe

Soziales

Erweiterte Öffnungszeiten der Bürgerämter

Steglitz-Zehlendorf. Um den Bürgern mehr Termine anbieten zu können, haben die Bürgerämter des Bezirks ihre Öffnungseiten erweitert. Seit 1. März sind sie Mo 8-15, Di/Do 10-14 und 15-18, Mi 8-14 Uhr sowie Fr 8-13 Uhr geöffnet. Damit verbunden vergrößern sich die Terminkontingente in den Bürgerämtern am Dienstag und am Donnerstag. Im Gegenzug wird der gesamte Schriftverkehr mit den Bürgerämtern im Rathaus Zehlendorf zentralisiert. Ziel ist es, rund 15 bis 20 Prozent mehr Termine anbieten zu...

  • Steglitz
  • 08.03.18
  • 5× gelesen
Politik
Bevor de Hochzeitstorte angeschnitten werden kann, müssen Paare den Terminkampf im Standesamt bestehen.

Wer in Mitte heiraten will, muss weiterhin Geduld haben

Die Situation im Standesamt Mitte ist „weiterhin angespannt“, sagt die zuständige Sadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke). Trotz neuen Personals hat die Beurkundung von Geburten und Sterbefällen Vorrang gegenüber Eheschließungen. 28 Bezirksamtsmitarbeiter berlinweit haben im September das „Grundseminar Standesbeamte“ bestanden, zwei pensionierte Standesbeamte sind nach Bitten der Behörden aus dem Ruhestand zurückgekehrt, sechs Regierungsinspektoren wurden in die bezirklichen Standesämter...

  • Mitte
  • 18.02.18
  • 171× gelesen
  • 2
Soziales

Untersuchung online buchen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Buchen von Terminen zur Einschulungsuntersuchung für das Schuljahr 2018/2019 im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst ist noch bis zum 31. Januar möglich. Sobald der Termin über www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/gesundheitsamt/kinder-und-jugendgesundheitsdienst/artikel.203429.php gebucht ist, wird er per Mail bestätigt. Bei Problemen mit der Online-Anmeldung leisten Verwaltungsangestellte unter 902 91 65 76 (Standort Hohenzollerndamm)...

  • Charlottenburg
  • 18.12.17
  • 9× gelesen
Anzeige
Politik

Chaos im Standesamt: Anmeldung zur Eheschließung nur noch mit Terminbuchung

Mitte. Ab 1. Juli kann man sich im Standesamt Mitte in der Parochialstraße 3 nur noch nach vorheriger Terminbuchung für die Eheschließung oder Begründung der Lebenspartnerschaft anmelden. Die bisherige offene Sprechstunde am Montag und Dienstag im Bereich Heirat entfällt. Heiraten ist in Mitte nicht so einfach. Wer hier wohnt und deshalb seine Eheschließung nur im Standesamt Mitte beantragen kann, braucht Geduld. Weil ausgebildete Standesbeamte fehlen und einige Mitarbeiter langzeiterkrankt...

  • Mitte
  • 14.06.17
  • 274× gelesen
Politik
Demnächst automatisch zu bestellen: Wer einen neuen Reisepass braucht, soll bei den Bürgerämtern schneller ans Ziel kommen.

Automaten beschleunigen ab März das Arbeitstempo in den Bürgerämtern

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nicht nur besser als jetzt, sondern so gut wie noch nie: Stadtrat Arne Herz (CDU) plant eine technische Aufrüstung der Bürgerämter. Schon im Frühjahr könnten Kunden mit Hilfe von Terminals Ausweise per Knopfdruck ordern. Sie waren der Inbegriff der funktionsuntüchtigen Berliner Behörde. Sie sind auf dem Weg der Besserung. Und vielleicht sind die maladen Bürgerämter von heute sogar die Vorzeigeinstanz von morgen. Wenn es nach Stadtrat Arne Herz geht, soll es bei der...

  • Charlottenburg
  • 30.01.17
  • 153× gelesen
Politik
Kürzere Schlangen, schnellere Terminvergabe: Im Bürgeramt Wilmersdorf nähert sich der Behördenalltag langsam normalen Parametern.

Besserung beim Bürgeramt: Terminvergabe beschleunigt sich dank neuem Personal

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nur noch zwei bis acht Wochen auf Termine warten – im Vergleich zu Krisenzeiten der Bürgerämter im letzten Jahr hat sich die Lage spürbar entspannt. 13 zusätzliche Mitarbeiter lösen ein, was man sich von ihnen Versprach. Linda Gebauer ist nun offiziell Wilmersdorferin, nachzulesen in ihrem Personalausweis. „Freundlich und unkompliziert“ hätte ihr die Mitarbeiterin des Bürgeramts am Hohenzollerndamm geholfen, gibt sie beim Verlassen der Behörde preis – „etwas anderes...

  • Charlottenburg
  • 16.01.17
  • 134× gelesen
Anzeige
Soziales

Schneller ins Bürgeramt: Stadtrat zieht positive Bilanz bei Terminvergabe

Spandau. Die frohe Kunde kam zum Jahresbeginn: In den Bürgerämtern Berlins hat sich die Situation merklich entspannt. In Spandau sind Warteschlangen dagegen schon länger passé. Heute den Termin gebucht und morgen schon in der Sprechstunde? In den drei Bürgerbüros Falkenhagener Feld, Kladow und in der Wasserstadt ist das kein Problem. Zum neuen Jahr sind Termine online sofort buchbar, die Wartezeiten somit kurz. Im Bürgeramt im Rathaus geht es zwar nicht ganz so schnell. Dort ist der nächste...

  • Spandau
  • 14.01.17
  • 69× gelesen
Soziales
Entspannte Lage: Vor dem Haupteingang zum Bürgeramt im Rathaus Neukölln an der Donaustraße ist es ruhig.
2 Bilder

Kürzere Wartezeiten: In den Bürgerämtern wurden neue Mitarbeiter eingestellt

Neukölln. Eine gute Nachricht: In den Bürgerämtern haben sich die Wartezeiten verkürzt. In aller Regel bekommen die Neuköllner innerhalb von zwei Wochen einen Termin. Der Grund für die Verbesserung ist einfach. Im Laufe des vergangenen Jahres wurden 20 neue Mitarbeiter eingestellt, darunter etliche ehemalige Auszubildende. Das schlägt sich in den Zahlen der abgefertigten Kunden nieder: Im November waren es genau 25 239, das sind rund 10 000 mehr als im Vorjahresmonat. Gut die Hälfte der...

  • Neukölln
  • 06.01.17
  • 69× gelesen
Bildung

Untersuchung zur Einschulung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Online anmelden heißt es jetzt für Termine zur Einschulungsuntersuchung für das Schuljahr 2017/2018. Im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst hat die digitale Terminvergabe das alte Verfahren ersetzt. Um ihre Kinder anzumelden, besuchen Eltern die Seite www.einschulung.charlottenburg-wilmersdorf.de und erhalten dann für ihren Wunschtermin eine Bestätigung per E-Mail. Bei Problemen ist der Standort Hohenzollerndamm 174-177 unter  902 91 65 76 und der Standort...

  • Charlottenburg
  • 28.10.16
  • 14× gelesen
Soziales
Anne Franke aus dem Wedding war am 7. Oktober die 25 000. Kundin im mobilen Bürgeramt in der Kurhausstraße. Stadtrat Uwe Brockhausen überreichte Blumen.

Bürgeramt Reinickendorf bietet fünf feste plus vier mobile Standorte und Samstags-Termine

Reinickendorf. Ohne Termin geht gar nichts. Und bis es soweit sei, könne schon mal die Jahreszeit wechseln, heißt es mitunter. Um den Ruf der Bürgerämter steht’s derzeit nicht zum Besten. Doch nicht jede Kritik ist gerechtfertigt – und so mancher Service nicht bekannt. Ob im Verlustfall oder reisebedingt: Wer dringend einen neuen Personalausweis respektive Pass braucht, kann sich durchaus ohne Termin in eines der Berliner Bürgerämter begeben. „Wir weisen extra mit Schildern aus, wohin diese...

  • Reinickendorf
  • 15.10.16
  • 129× gelesen
Politik

Gesonderte Termine für An- und Ummeldung: Besonderer Service in drei Bürgerämtern

Reinickendorf. Die Bürgerämter bieten für die An- und Abmeldung von Wohnungen eine gesonderte Möglichkeit der Terminvereinbarung an. Für diesen besonderen Service stehen in Reinickendorf die Bürgerämter Reinickendorf-Ost, Rathaus und Tegel zur Verfügung. Wer sich an- oder ummelden möchte, kann über eine neu geschaltete Servicenummer –  902 49 90 – den notwendigen Termin vereinbaren. Man kann sich auch einen Termin in einem der genannten Bürgerämter reservieren lassen. Mit diesem neuen Service...

  • Reinickendorf
  • 07.03.16
  • 63× gelesen
Politik
Vielleicht gehören lange Schlangen vor den Bürgerämtern wie hier im Rathaus Tiergarten bald der Vergangenheit an.

Ins Rathaus Tiergarten zieht ein zusätzliches Bürgeramt mit 20 Mitarbeitern ein

Moabit. Das Bürgeramt im Rathaus Tiergarten erhält eine zusätzliche Meldestelle für neu ankommende Flüchtlinge. Der Senat hat sich auf 50 zusätzliche Stellen geeinigt. Allein 20 sind für ein Extra-Bürgeramt in Moabit vorgesehen. Im Bürgeramt Charlottenburg-Wilmersdorf soll es künftig laut Innensenator Frank Henkel (CDU) einen Expressschalter für neue Ausweise und Ummeldungen geben. Zuletzt hatte es immer wieder Kritik wegen langer Wartezeiten auf Termine bei den Ämtern gegeben. Mit dem...

  • Moabit
  • 16.02.16
  • 287× gelesen
Soziales

Facharzt gefällig? KV Berlin startet Terminservicestelle

Berlin. Die gesetzlich vorgeschriebene Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ist am 25. Januar gestartet. Unter  31 003-383 werden montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr Facharzttermine vermittelt. Damit die Terminservicestelle tätig werden kann, benötigen Patienten in der Regel die Überweisung eines Arztes. Keine Überweisung ist erforderlich, um den Terminservice für Termine beim Augenarzt oder Frauenarzt in Anspruch zu nehmen. Über die Terminservicestelle werden...

  • Charlottenburg
  • 25.01.16
  • 107× gelesen
Politik

Terminstau in den Bürgerämtern

Marzahn-Hellersdorf. Auf Termine bei den Bürgerämtern muss wieder länger gewartet werden. Auch die Wartezeit in den Bürgerämtern hat sich verlängert. Mit neuen Mitarbeitern sollen diese Zeiten verkürzt werden. Das Bezirksamt hat im Herbst vier neue Mitarbeiter. Bis zum Sommer sollen drei weitere Mitarbeiter hinzukommen. „Wir brauchten noch einmal die gleiche Zahl an Mitarbeitern, um normal arbeiten zu können“, sagt Stephan Richter (SPD), Stadtrat für Bürgerdienste. Von den 30 Mitarbeitern...

  • Marzahn
  • 22.01.16
  • 110× gelesen
Soziales

Sprechstunden fallen aus

Pankow. Das Bezirksamt informiert, dass der Fachdienst Kindertagesbetreuung einschließlich bis zum 31. Dezember keine öffentlichen Sprechstunden durchführt. In dringenden Fällen kann der Fachdienst kurzfristig über den E-Mail-Kontakt kindertagesbetreuung@ba-pankow.berlin.de oder per Fax 902 95 58 41 kontaktiert werden. Für die Zeit ab 4. Januar können dann wieder Termine vereinbart werden. Weitere Infos auf http://asurl.de/12he. BW

  • Pankow
  • 15.12.15
  • 25× gelesen
Soziales

Bürgeramt nur mit Termin und Girokarte: Neue Maßnahmen sollen helfen

Lichtenberg. Es ist soweit: Jetzt werden Kunden in den vier Lichtenberger Bürgerämtern nur noch mit Termin bedient. Einige Dienstleistungen können allerdings ohne persönliche Vorsprache erledigt werden. Wer sein Anliegen in einem der vier Lichtenberger Bürgerämter erledigen will, sollte Zeit einplanen. Denn ab sofort werden nur noch Kunden mit einem Termin bedient. Dazu ist also eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Langfristige Termine gibt es über das Internetportal...

  • Fennpfuhl
  • 05.10.15
  • 275× gelesen
Politik

Service sieht anders aus: Bis zu acht Wochen warten Bürger auf ihren Termin im Bürgeramt

Pankow. Vor etwa einem Jahr ist das sogenannte Bedienmodell bei den Pankower Bürgerämtern eingeführt worden. Noch immer kommen aber Bürger auf gut Glück in die Sprechstunden. Wenn sie dann unverrichteter Dinge wieder gehen müssen, weil sie nicht rankommen, sind sie verärgert. Bedienmodell heißt: Termine für das Bürgeramt werden nur noch online oder telefonisch vergeben. Nur wer einen Termin hat, dessen Anliegen wird zu den Sprechzeiten bearbeitet. Dass diese Verfahrensweise nicht dem Bild von...

  • Pankow
  • 24.09.15
  • 128× gelesen
Politik

Ansturm auf die Bürgerämter

Marzahn-Hellersdorf. Wer in diesen Wochen die Bürgerämter aufsucht, muss lange Wartezeiten inkaufnehmen. Der Andrang hat unterschiedliche Gründe. Anfang Juli war bekannt geworden, dass private Anbieter Sprechzeiten in den Bürgerämtern für Kunden recherchieren und gegen Geld verkaufen. Wer sich zum Beispiel in der Stadt anmelden oder einen Personalausweis beantragen will, konnte mit einem gekauften Termin auf www.buergeramt-termine.de die Wartezeit verkürzen. Zwischen 25 und 48 Euro kostete...

  • Marzahn
  • 05.08.15
  • 162× gelesen
Blaulicht

Verkaufte Sprechstunden

Friedrichshain-Kreuzberg. Vom Handel mit Terminen in den Bürgerämtern sind wahrscheinlich auch die Standorte in Friedrichshain-Kreuzberg betroffen. Er könne zwar aktuell keinen konkreten Fall nennen, sagt Knut Mildner-Spindler (Linke), Stadtrat für Bürgerdienste. Aber es sei kaum zu erwarten, dass dieses besondere Geschäftsmodell ausgerechnet im Bezirk nicht stattfinde. Der Handel wird im Internet oder in Form von APP's angeboten. Kunden melden dort einen Termin an, der für sie mit Hilfe...

  • Friedrichshain
  • 17.07.15
  • 129× gelesen
Politik

Mit Termin ins Bürgeramt

Reinickendorf. Vom 15. Mai bis zum 31. August stellen alle fünf Reinickendorfer Bürgerämter auf eine Bedienung mit vorheriger Terminvereinbarung um. In den vergangenen Wochen mussten viele Kunden der Bürgerämter an Tagen mit offener Sprechstunde unzumutbar lange Wartezeiten hinnehmen oder konnten nicht bedient werden. Die Buchung von Terminen wird in diesem Zusammenhang erweitert und kann ab sofort für acht Wochen im Voraus erfolgen. Terminbuchungen sind online ( www.berlin.de) möglich, vor...

  • Reinickendorf
  • 29.04.15
  • 162× gelesen
Politik

Für alle Bürgerämter in Berlin sollen ähnliche Standards gelten

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Bürgerämter sind in jedem Bezirk anders organisiert. Das soll sich zumindest teilweise ändern.Vorgesehen ist zum Beispiel eine einheitliche Terminvergabe. In jeder Dienststelle können sich Besucher künftig vier Wochen im Voraus anmelden. Auch der Online-Eintrag in die entsprechenden Listen wird erleichtert. Dazu sollen weitere Dienstleistungen über das Netz abgerufen werden können. Der Starttermin ist voraussichtlich im Frühjahr. Die neuen Standards seien...

  • Friedrichshain
  • 22.01.15
  • 50× gelesen
Soziales
Auch weiter auf der Tagesordnung: Warten im Bürgeramt. Das geplante Terminmodell für den Bezirk ist geplatzt.

Personalrat sperrt sich gegen Termin-Modell

Steglitz-Zehlendorf. Eigentlich wollten auch die Bürgerämter in Steglitz-Zehlendorf per 1. August Kunden nur noch per Terminvergabe bedienen. Ein spontanes Aufsuchen der Ämter sollte nicht mehr möglich sein. Damit wollte man übervolle Ämter zu Stoßzeiten vermeiden. Der Personalrat ist jedoch dagegen.Lange Schlangen und rappelvolle Wartebereiche sind fast schon ein gewohntes Bild in den drei Bürgerämtern des Bezirks. Vor allem in der Urlaubszeit strömen die Leute in die Anlaufstellen Steglitz,...

  • Steglitz
  • 11.08.14
  • 105× gelesen
Soziales
Wer zu spät kommt, den bestraft das Konzept: Im Bürgeramt in den Wilmersdorfer Arcaden stößt das Spontankunden-System an seine Grenzen.

Bürgerämter auf Terminvergabe umstellen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Vergriffene Wartemarken, gereizte Kundschaft, völlige Überlastung: Das Spontankunden-Konzept der örtlichen Bürgerämter ist gescheitert. Nun kassierte ein Mitarbeiter sogar beim Ortstermin des Bezirksamts ein blaues Auge.Drei Wochen warten für einen neuen Pass? Das war Björn F. aus Friedrichshain für so eine Formalität zu viel. Er wollte sich widerwillig mit der Wartezeit für einen Termin arrangieren. Aber dann sagte ihm jemand etwas, das man offiziell nicht hören...

  • Charlottenburg
  • 07.07.14
  • 104× gelesen