Erinnerung

Beiträge zum Thema Erinnerung

Leute

Erinnerung an Manfred Bruns

Schöneberg. Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg gedenkt in einer öffentlichen Feier am 6. Dezember 16 bis 19 Uhr im Louise-Schroeder-Saal des Rathauses Schöneberg des im Oktober 85-jährig verstorbenen Manfred Bruns. Der Staatsanwalt (Bundesanwalt am Bundesgerichtshof in Karlsruhe bis zur Pensionierung 1994) war ein Vorkämpfer der homosexuellen Emanzipationsbewegung. Bruns gilt als einer der „Väter” der Abschaffung des Strafrechtsparagraphen 175, der seit 1872 sexuelle Handlungen...

  • Schöneberg
  • 28.11.19
  • 95× gelesen
Leute
Jochen Feilcke mit einem Aufkleber seiner Berlin-Hauptstadt-Kampagne.

Nikolaus mit der CDU Weißensee
Der frühere Bundestagsabgeordneter Jochen Feilcke erinnert sich an 1989

Den Fall der Mauer am 9. November 1989 hat Jochen Feilcke (77), wenn auch nicht direkt vor Ort, so doch mit dem Herzen eines Berliners „hautnah“ erlebt. Noch heute sind Jochen Feilcke die Gefühle anzusehen, die ihn geradezu übermannten. An diesem Tag, so erzählt er in einer Veranstaltung seines Ortsverbands Innsbrucker Platz, habe er als CDU-Bundestagsabgeordneter für den damaligen Wahlkreis Schöneberg-Kreuzberg in seinem Büro in Bonn gearbeitet, als sich die Nachricht von der Öffnung...

  • Schöneberg
  • 13.11.19
  • 131× gelesen
Politik

Jochen Feilcke erinnert sich

Schöneberg. Den Fall der Mauer am 9. November 1989 hat der damalige Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordnete Jochen Feilcke hautnah miterlebt. Auf Einladung der CDU Innsbrucker Platz blickt Feilcke am 6. November 19.30 Uhr in den Kleinen Ratsstuben, Freiherr-vom-Stein-Straße 20, auf die Ereignisse zurück, die die Welt verändert haben; Eintritt frei. KEN

  • Schöneberg
  • 30.10.19
  • 30× gelesen
Leute

Erinnerung an Aidstote

Schöneberg. Im Mai erinnert das weltweite Netzwerk „Global Network for People living with HIV“ mit dem „International Aids Candlelight Memorial“ alljährlich an diejenigen, die ihr Leben durch die Immunschwächekrankheit Aids verloren haben. In Berlin findet die Gedenkfeier zum neunten Mal statt. Sie erstreckt sich über zwei Tage. Am 18. Mai 18.30 Uhr ist das Gemeindezentrum Adolf-Kurtz-Haus der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, An der Apostelkirche 1, Ort für das Benefizkonzert „remember me“....

  • Schöneberg
  • 02.05.19
  • 60× gelesen
Kultur
Knapp 70 Jahre nach Beginn der Luftbrücke hat sich die Fotografin Dagmar Gester auf Spurensuche begeben.

Gespräch und Ausstellung zur Berliner Luftbrücke

Im Juni 1948 blockierten die Sowjets elf Monate lang die Land-, Schienen- und Wasserwege nach West-Berlin. Die Stadt musste mit Flugzeugen versorgt werden. Daran erinnert am Sonntag, 15. April, um 11.30 Uhr eine Veranstaltung im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Zu Gast sind Corine Defrance, Ulrich Pfeil und Jörg Echternkamp, Herausgeber und Autoren des Buchs „Die Berliner Luftbrücke“, das in diesen Tagen erscheint. Sie laden ein zur Lesung und zum Gespräch über die damalige und heutige...

  • Britz
  • 06.04.18
  • 236× gelesen
Kultur
Gottfried Benns Wohnhaus 1937 bis 1956 in der Bozener Straße 20.
3 Bilder

Vor 60 Jahren starb Gottfried Benn in Schöneberg

Schöneberg. Erst spät hatte er die widerspenstigen Enden seines Lebensfadens verknüpft. Das eine war die Kunst, das andere der Brotberuf als Arzt. Vor 60 Jahren ist der Schriftsteller Gottfried Benn in Schöneberg gestorben. Kaum ein Dichter hat mit seinem Werk so fasziniert, so erschüttert, so provoziert wie der 1886 in der Westprignitz in einer Pfarrersfamilie geborene Gottfried Benn. Ausgehend von Nietzsche und dem Expressionismus bricht er in seinen frühen Gedichten mit der konventionellen...

  • Schöneberg
  • 31.08.16
  • 503× gelesen
Kultur
Hildegard Knef und René Koch verband eine jahrelange Freundschaft.

Rote Rosen für Hildegard Knef: René Koch erinnert an die Diva

Schöneberg. Am 28. Dezember wäre die Berliner Legende Hildegard Knef 90 Jahre alt geworden. Ihre Chansons, ihre Filme, ihre Bücher sind unvergessen. Ihr Visagist René Koch erinnert an seine langjährige Freundin. „Eine Dame schwitzt nicht, eine Dame friert nicht, sie muss nie aufs Klo; sie trägt Hut und hat immer eine gepuderte Nase!“ Mit diesem Credo habe ich das Herz der Knef im Sturm erobert. Ende der 70er-Jahre haben wir uns kennengelernt. Ich war gebeten worden, Hilde für ihren Auftritt...

  • Tiergarten
  • 19.12.15
  • 421× gelesen
Kultur

Kiezspaziergänge zu Stolpersteinen

Schöneberg. Am 18. Oktober 1941 verließen die ersten Deportationszüge Berlin in Richtung Lodz (Litzmannstadt). Zur Erinnerung an diesen Tag wird in Schöneberg am 17. und 18. Oktober ein Stolperstein-Spaziergang angeboten. „Vom Bayerischen Platz zum Volkspark Schöneberg” beginnt an beiden Tagen um 12 Uhr am Bayerischen Platz vor dem Löwen und führt zwei Stunden lang an Stolpersteinen zu verschiedenen Verfolgtenschicksalen vorbei. Der Spaziergang streift auch markante Punkte des Viertels, so den...

  • Schöneberg
  • 10.10.15
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.