Großwohnsiedlung

Beiträge zum Thema Großwohnsiedlung

Politik

Fördertopf für Projekte eingerichtet
Aktionen der Nachbarn werden gefördert

Die Bewohner der Gebiete an der Greifswalder Straße/Mühlenkiez, Weißensee Ost, Neumannstraße und in den Bucher Plattenbauten können sich freuen: Der Senat wird für diese Gebiete erstmals Fördermittel zur Stärkung des nachbarschaftlichen Engagements bereitstellen. Bisher gab es solche Fördermittel nur für Quartiersmanagement-Gebiete. Doch nun sollen auch insgesamt 24 Berliner Großsiedlungen außerhalb dieser Gebiete solche Fördermittel erhalten. Diese Mittel stehen dann für Projekte und...

  • Bezirk Pankow
  • 03.06.20
  • 67× gelesen
Soziales
Helmut Füstmann im Büro des NSZ Marienfelde Süd im Alten Waschhaus.

Ein Vierteljahrhundert Kiezarbeit
Helmut Füstmann blickt zurück auf 25 Jahre Nachbarschaftszentrum

„Ich bin kein Typ, der sich in den Vordergrund schiebt“, sagt Helmut Füstmann. Am 22. Juni wird sich jedoch zwangsläufig eine gewisse Aufmerksamkeit auf ihn richten. Dann besteht das Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum Marienfelde Süd 25 Jahre. Ohne Füstmann wäre es dazu wohl nie gekommen. Mit sechs Mitstreitern entschied er am 22. Juni 1994, das NSZ zu gründen, mehr oder weniger freiwillig. „Man hat mir das übergestülpt. Ich bin da ganz leidenschaftslos herangegangen“, erzählt er. Das...

  • Marienfelde
  • 10.06.19
  • 165× gelesen
Kultur

Marienfelder Ansichten

Marienfelde. Noch bis zum 10. November wird in der Kita „Vier Jahreszeiten“, Luckeweg 15, die vom Quartiersbüro W40 initiierte Wanderausstellung „Marienfelder Quartiersansichten“ gezeigt. Thema ist die Geschichte der Großwohnsiedlung Waldsassener Straße. Der Eintritt ist frei. Das Quartiersbüro hatte die Bewohner aufgerufen, Fotos, Zeitungsausschnitte und Erinnerungen zur Siedlung für das Projekt zur Verfügung zu stellen. Infos:  53 08 52 65. HDK

  • Marienfelde
  • 28.10.15
  • 28× gelesen
Kultur

Marienfelder Ansichten

Marienfelde. Im Quartiersbüro W40, Waldsassener Straße 40, wird noch bis Monatsende die Ausstellung „Marienfelder Quartiersansichten“ gezeigt. Thema ist die Geschichte der Großwohnsiedlung Waldsassener Straße. Das Quartiersbüro hatte die Bewohner aufgerufen, Fotos, Zeitungsausschnitte und Erinnerungen zur Siedlung für das Projekt zur Verfügung zu stellen. Geöffnet ist Montag bis Donnerstag von 10 bis 15 Uhr und Dienstag von 10 bis 17 Uhr. Eintritt frei,  53 08 52 65. HDK

  • Marienfelde
  • 21.09.15
  • 50× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.