Heinrich-Zille-Grundschule

Beiträge zum Thema Heinrich-Zille-Grundschule

Umwelt

Solar-Offensive im Bezirk
Sechs neue Anlagen werden installiert

Elf Solaranlagen auf bezirklichen Dächern gibt es bereits. Sechs weitere sollen in diesem Jahr installiert werden. Sie sind Teil des solaren Bezirkspakets der Berliner Stadtwerke für Friedrichshain-Kreuzberg. Fünf der Sonnenkollektoren werden in Friedrichshain errichtet. Im Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium und der benachbarten Bezirkszentralbibliothek "Pablo Neruda" sowie in der Heinrich-Zille-Grundschule an der Boxhagener Straße umfassen sie jeweils 160 Module. In der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.06.20
  • 44× gelesen
Bildung

Schule mit Courage

Kreuzberg. Die Heinrich-Zille-Grundschule erhielt am 9. Dezember den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Damit wurden ihr Engagement für Menschenrechte, Vielfalt und ein friedliches Miteinander ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen eines von den Kindern und den Pädagogen erarbeiteten Bühnenprogramms statt, bei dem sie sich ebenfalls mit diesen Themen beschäftigt haben. tf

  • Kreuzberg
  • 13.12.16
  • 35× gelesen
Bildung
Mit scharfer Marmelade gewonnen: Das Graefebistro-Team zusammen mit Leiterin Marina Warscheid.
3 Bilder

Preise vor den Ferien: Auszeichnungen für drei Schulen

Kreuzberg. Zum Schuljahresende werden regelmäßig viele Preise in Schülerwettbewerben oder für besondere Aktionen vergeben. Drei davon gingen dabei nach Kreuzberg. Besondere Marmelade: Eine Paprika-Chili-Marmelade kreierte das Küchenteam der Albrecht-von-Graefe-Sekundarschule..Mit dieser außergewöhnlichen Kreation wurden sie beim Wettbewerb der Schülerfirmen mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Positiv wertete die Jury auch das Vermarktungskonzept. Denn die Marmelade mit den scharfen Zutaten...

  • Kreuzberg
  • 21.07.16
  • 105× gelesen
Soziales
Freiwillige Helfer beim Packen der Weihnachtstüten. In diesem Jahr gibt es vom Bezirk keinen Zuschuss für diese Aktion.

Wie die Haushaltssperre an vielen Stellen spürbar wird

Friedrichshain-Kreuzberg. Haushaltssperren hat es im Bezirk schon einige gegeben. Der Ausgabenstopp, der seit 3. September in Kraft ist, hat allerdings eine ganz neue Dimension.Vor allem deshalb, weil es bisher keinen Plan gibt, wie ihre Hauptursache, die Kosten der noch immer von Flüchtlingen bewohnten ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule, gelöst werden kann. Sie belaufen sich inzwischen auf rund 2,3 Millionen Euro und machen damit den Hauptanteil am Fehlbetrag von bisher prognostizierten knapp...

  • Friedrichshain
  • 18.09.14
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.