Manteuffelstraße

Beiträge zum Thema Manteuffelstraße

Verkehr

Radler wieder auf den Gehweg?

Tempelhof. Auf der Manteuffelstraße zwischen dem südlichen Ende des Boelcketunnels und der Ringbahnstraße wurde ein Fahrradweg auf der Fahrbahn eingerichtet. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung hat jetzt einen Antrag gestellt, den Radweg wieder auf den Bürgersteig zu verlegen. Die Begründung: Südlich des Tunnels verschwenkt der Radweg auf die Fahrbahn, so entstehe eine Engstelle und aus zwei Fahrbahnen werde eine. Bei starkem Verkehr komme es zu einem erheblichen Rückstau und...

  • Tempelhof
  • 24.09.20
  • 72× gelesen
Umwelt

Solar-Offensive im Bezirk
Sechs neue Anlagen werden installiert

Elf Solaranlagen auf bezirklichen Dächern gibt es bereits. Sechs weitere sollen in diesem Jahr installiert werden. Sie sind Teil des solaren Bezirkspakets der Berliner Stadtwerke für Friedrichshain-Kreuzberg. Fünf der Sonnenkollektoren werden in Friedrichshain errichtet. Im Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium und der benachbarten Bezirkszentralbibliothek "Pablo Neruda" sowie in der Heinrich-Zille-Grundschule an der Boxhagener Straße umfassen sie jeweils 160 Module. In der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.06.20
  • 45× gelesen
Wirtschaft
Die Stühle im "Bose Eck" sind hochgestellt, doch Denis (rechts) und Darko Pencinger nutzen die Zeit, um ihre Kneipe auszubessern.
3 Bilder

Coronavirus bedroht Traditionsläden
Denis und Darko Pencinger bangen um ihre Fußballkneipe „Bose Eck“

Die Hähne der Zapfanlage, aus der sonst literweise frisches Bier strömt, bleiben zu. An den Tischen, wo gewöhnlich die Stammgäste sitzen, sind die Stühle hochgestellt. Wie alle Kneipen in der Stadt ist auch das „Bose Eck“ wegen der Corona-Pandemie gerade geschlossen. Ausgerechnet jetzt, da die Bundesliga-Saison normalerweise in ihre entscheidende Phase gehen und die Europameisterschaft bald bevorstehen würde, darf die traditionsreiche Fußballkneipe an der Ecke Manteuffel- und Bosestraße...

  • Tempelhof
  • 18.04.20
  • 633× gelesen
Bauen

Vorkaufsrecht nicht in Gefahr
Stadtrat widerspricht Befürchtungen

Auch aktuell sei die Ausübung des Vorkaufsrechts durch den Bezirk gewährleistet. Anderslautende Meldungen wären "reine Spekulation", erklärte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne). Die Sorge, dass wegen der Corona-Krise die zweimonatige Frist für einen Vorkauf durch die öffentliche Hand nicht eingehalten werden kann, gab es zuletzt zum Beispiel bei der Mietergemeinschaft Manteuffelstraße 105 und Muskauer Straße 41. Dort endet die Frist am 20. April. "Wir befürchten, dass das...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.04.20
  • 286× gelesen
Blaulicht

Verdächtiger verletzt Polizisten

Kreuzberg. Ein Polizeibeamter war am 16. März zunächst auf eine Auseinandersetzung an der Kreuzung Oranien-, Skalitzer-, Wiener- und Manteuffelstraße aufmerksam geworden. Dort standen sich ein 19-Jähriger und drei Männer gegenüber. Letztere erklärten, der junge Mann habe im U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof Frauen belästigt. Der Beamte wollte daraufhin den 19-Jährigen vorläufig festnehmen. Der wehrte sich, gleichzeitig lief das Trio mit einem Baseballschläger bewaffnet auf die beiden Polizisten zu....

  • Kreuzberg
  • 18.03.20
  • 51× gelesen
Umwelt

Spielplatz neu gestaltet

Kreuzberg: Der Spielplatz an der Ecke Manteuffel- und Naunynstraße ist nach einer Komplettrenovierung am 18. Dezember wieder eröffnet worden. Alle Geräte sind neu installiert und gehen auf Wünsche von Kindern aus dem Kiez, etwa denen einer benachbarten Kita, zurück. Die wünschten sich nicht nur Rutschen oder Wasserspiele, sondern auch einen höheren Zaun. Der Umbau hat nach Angaben des Bezirksamtes 342 400 Euro gekostet.

  • Kreuzberg
  • 26.12.19
  • 62× gelesen
Blaulicht

Taschendieb gestellt

Kreuzberg. Ein 16-Jähriger wurde am 23. November unter dem Verdacht des Taschendiebstahls und anschließender Körperverletzung vorläufig festgenommen. Er soll zunächst in der U-Bahnlinie 3 einer Frau, die dort mit einer Freundin und zwei Männern unterwegs war, das Handy gestohlen haben. Die Freundin bemerkte kurz vor der Station Görlitzer Bahnhof, dass der Jugendliche das Mobiltelefon in der Hand hielt. Darauf angesprochen, ließ er das Handy fallen und versuchte nach Halt des Zuges zu flüchten....

  • Kreuzberg
  • 26.11.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

Attacken auf die Polizei

Kreuzberg. Bei einer Festnahme ist am 26. Oktober ein Polizist am Kopf verletzt worden. Gegen 15.40 Uhr waren zwei Funkwagen mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einer gemeldeten Schlägerei an der Ecke Manteuffel- und Waldemarstraße. Als sie den Mariannenplatz passierten, sprangen zwei Männer vor die beiden Fahrzeuge. Nur durch Ausweichen und starkes Bremsen konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Die Polizeiautos fuhren zunächst weiter. Nachdem sie keine Schlägerei mehr feststellen...

  • Kreuzberg
  • 28.10.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

Massenüberfall auf Bar

Kreuzberg. Bis zu 30 Personen sollen am 22. September gegen 23.30 Uhr eine Bar in der Manteuffelstraße gestürmt und mit Schlagstöcken auf das Mobiliar eingeschlagen haben. Auch zum Angriff auf Gäste ist es dabei anscheinend gekommen. Vor dem Eintreffen der Polizei waren sowohl die Täter als auch Mitarbeiter sowie Besucher des Lokals geflüchtet. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 24.09.18
  • 59× gelesen
Blaulicht

Busfahrer angegriffen

Kreuzberg. Nach der Attacke eines Fußgänger musste der Fahrer eines Schulbusses am 4. September im Krankenhaus behandelt werden. Er war gegen 16.30 Uhr in der Manteuffelstraße in Richtung Köpenicker Straße unterwegs, als der unbekannte Passant mit den Händen gegen das Fahrzeug schlug. Daraufhin stieg der Lenker aus und stellte den Mann zur Rede. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Fußgänger seinem Kontrahenten mit einem Stift in den Oberarm gestochen haben. Danach entfernte sich der...

  • Kreuzberg
  • 08.09.18
  • 47× gelesen
Sport
Thomas Schneider neben der Infotafel in der Eisenacher Straße. Für die Fußballroute hat er umfangreiche Recherchen angestellt.
4 Bilder

1:5 gegen England 1908 auf dem Viktoriaplatz: Erstes Heim-Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalelf

Es ist schon viel Fantasie nötig, um sich vorzustellen, dass die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hier einst gegen den Ball trat. Generationen vor Thomas Müller, Jerome Boateng und Manuel Neuer war der Viktoriaplatz vor mehr als einem Jahrhundert Schauplatz eines historischen Ereignisses. Am 20. April 1908 empfing Deutschland vor 6000 Zuschauern eine englische Amateur-Auswahl zum ersten Länderspiel auf heimischen Boden und zweiten Länderspiel insgesamt. Die Nationalelf, die damals noch...

  • Tempelhof
  • 13.06.18
  • 253× gelesen
Blaulicht

Spätkauf überfallen

Kreuzberg. Opfer eines Überfalls wurde am 23. April ein Spätkauf an der Manteuffelstraße. Nach Angaben des Besitzers sei der Täter gegen 20 Uhr in den Laden gekommen. Er habe zunächst vorgegeben, eine Flasche Alkohol kaufen zu wollen. Als er ihn nach seinem Ausweis fragte, habe der Unbekannte eine Pistole gezogen und die Herausgabe von Geld verlangt. Mit der Beute sei der Räuber in Richtung Köpenicker Straße geflüchtet. tf

  • Kreuzberg
  • 25.04.18
  • 31× gelesen
Politik

Über Gutachten informieren

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt soll vor der Beauftragung eines Gutachtens den zuständigen Fachausschuss darüber in Kenntnis setzen. Das fordert ein Antrag des Bezirksverordneten Uwe Hübsch (SPD). Der Aufhänger für seinen Vorstoß war die Vergabe für ein weiteres Gutachten zur Untersuchung einer verkehrsberuhigten Zone in der Manteuffelstraße. Das habe 26.000 Euro gekostet, nur "um festzustellen, dass wenn man eine Straße sperrt, sich der Verkehr ohne flankierende Maßnahmen in die...

  • Friedrichshain
  • 01.01.16
  • 56× gelesen
Verkehr

Manteuffelstraße soll offen bleiben

Kreuzberg. Bereits 2013 forderten die Grünen in der BVV in einem Antrag, die Manteuffelstraße zwischen Oranien- und Naunynstraße für den Verkehr zu sperren.Welche Auswirkungen das hätte, sollte zunächst ein Gutachten klären. Dessen Ergebnisse liegen jetzt vor. "Wir würden von dieser Idee abraten", erklärte Gutachter Eckart Heinrichs bei der Vorstellung im Ausschuss für Umwelt und Verkehr. Wäre die Manteuffelstraße nicht mehr durchgängig befahrbar, dann würden sich viele Autofahrer andere...

  • Kreuzberg
  • 16.02.15
  • 228× gelesen
Bauen
Gesina Rietdorf zeigt, wie hoch der Baumstubben vor ihrem Haus war. Nach der Rodung wurde die Fläche mit Schutt verfüllt.

Neues Grün für die Manteuffelstraße gefordert

Lichterfelde. Insgesamt sieben Bäume sind in der Manteuffelstraße gefällt worden. Die Stubben wurden gerodet und schließlich die freien Flächen mit Schutt zugeschüttet. Das sieht hässlich aus und ärgert die Anwohner. Sie fürchten, dass ihre Straße bald "baumlos" sein könnte.Anwohnerin und Hauseigentümerin Gesina Rietdorf hat vor ihrem Haus jetzt solch eine Schuttfläche. Sie ärgert sich darüber und will den Dreck vor ihrer Tür nicht hinnehmen. "Warum hat man die Fläche nicht mit Mutterboden...

  • Lichterfelde
  • 04.08.14
  • 145× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.