Köpenick

Beiträge zum Thema Köpenick

Blaulicht

frontalzusammenstoß mehrere verletzte
Frontaufprall fordert drei Verletzte in Köpenick

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Friedrichshagener Straße, in Köpenick, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem drei Personen, zum Teil, schwer verletzt wurden. Nach ersten Informationen kam ein Mercedes Vito Fahrer, durch vermutlich ein Medizinischen Notfall, nach links von der Fahrbahn ab, geriet dabei in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem ihm entgegenkommenden Pkw VW zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Unfallautos in zwei parkende Autos geschoben. Die verletzten...

  • Köpenick
  • 12.01.20
  • 12.644× gelesen
Bildung

100 Jahre Groß-Berlin
Interesse für ein gutes Buch

Köpenick. Auch vor 100 Jahren hatten viele Köpenicker schon Interesse am Lesen. Per 1. Oktober 1920 gab es in den Ortsteilen Köpenick, Friedrichshagen, Rahnsdorf, Bohnsdorf und Schmöckwitz Volksbüchereien, der Bestand betrug 11 925 Bände. Im Jahr 1921 wurden rund 34 000 Ausleihen registriert. Im Dezember 1923 öffnete eine Volksbücherei in Grünau. RD

  • Köpenick
  • 30.12.19
  • 24× gelesen
Verkehr
Auf der westlichen Seite der Behelfsbrücke werden Straßenbahn und Autoverkehr über eine Spur geführt.
3 Bilder

Nur eine Spur auf der Langen Brücke
Bisher gibt es keinen Termin für eine Reparatur

Viele Kraftfahrer haben es bereits gemerkt. Auf der Behelfsbrücke der Langen Brücke steht in Fahrtrichtung Spindlersfeld nur noch ein Fahrstreifen zu Verfügung. Am 7. Dezember hatten Autofahrer Schäden am Belag gemeldet. Kurze Zeit später wurde eine Spur durch die Polizei gesperrt. „An der Übergangskonstruktion zwischen Brücke und Straße hat sich ein Stahlblech gelöst. Außerdem haben wir bei einer Kontrolle festgestellt, dass die dazugehörige Verankerung ebenfalls ersetzt werden muss. Dafür...

  • Köpenick
  • 13.12.19
  • 1.284× gelesen
  •  2
  •  1
Bauen
Stockend, aber der Verkehr rollt wieder

Auf einer Seite rollt es wieder
Salvador-Allende-Brücke nach zehn Monaten Vollsperrung geöffnet

Noch nicht ganz eingespielt rollt der stockende Verkehr über die Westseite der wieder geöffneten Salvador-Allende-Brücke. Auch Fußgänger und Radfahrer auf der anderen Seite wirken noch nicht so vertraut mit den ungewohnten Möglichkeiten, verharren hier und dort staunend neben Warnblinkschildern und einem Bauwagen. Zehn Monate war an dieser Stelle kein Durchkommen. Und jetzt? Zwar noch nicht volle, aber immerhin halbe Fahrt voraus heißt es seit dem 22. November. Die wichtige Querung der...

  • Köpenick
  • 28.11.19
  • 277× gelesen
  •  1
Kultur
Cristina do Rego (33) ist gebürtige Brasilianerin. Ab Frühjahr 2020 ist die Schauspielerin als "Lucie" in der gleichnamigen RTL-Serie, die derzeit in der Hauptstadt gedreht wird, zu sehen.

Neue Hauptstadt-Serie
RTL dreht "Lucie" am Müggelsee und in Kladow

BERLIN - Eine junge Berlinerin ohne Plan - und 'ne vorlaute Großstadtgöre obendrein: Das ist der Plot der neuen Serie "Lucie – geheult wird nicht!" von RTL. Die 33-jährige Hauptdarstellerin Cristina do Rego hat bereits mit ihren Dreharbeiten am Müggelsee und im Spandauer Ortsteil Kladow begonnen.  Dass RTL in diesem Jahr bereits nach "Schwester, Schwester" binnen kürzester Zeit gleich die zweite Serie in Berlin dreht, ist ja fast schon eine Ehre. Vor wenigen Tagen hieß es nämlich "Und...

  • Köpenick
  • 03.07.19
  • 481× gelesen
Politik
Celina Staletzki zog 2006 (li.) als Schülerin der 1. Klasse von Berlin Köpenick nach Frankreich und lebt heute in der nordfranzösischen Normandie. Die einst junge Auswanderin ist inzwischen erwachsen und studiert in Caen.

Köpenickerin im Interview
Europawahl 2019: Celina zog für Mamas Liebe in die Normandie

BERLIN - Junge Menschen sehen das europäische Parlament auch kritisch - zum Beispiel verfehlte Klimaziele und Bürokratie. Während Populisten vor zuviel Einheit warnen, findet Celina Staletzki, dass unser Europa das Beste ist, was ihr passieren konnte. Die Köpenickerin zog mit 7 von Berlin nach Frankreich. Die Geschichte der heute 20-Jährigen und warum ihr wählen sollt. Es ist kurz nach 18 Uhr. Endlich Schulschluss. Von der Uni zum McDonalds sind es nur 5 Minuten Fußweg. Celina jobbt seit...

  • Köpenick
  • 25.05.19
  • 372× gelesen
Sport
Besprechung in einer Spielpause

Ajax-Basketballern gelingt u14 Landesligaqualifikation

Die männliche u14 des KSV Ajax hat sich für die Landesliga des Spielbetriebes im Berliner Basketballverband qualifiziert.  Von Freitag 04.05.2018 bis 06.05.2018 fand in der Max Schmeling Halle ein Qualifikationsturnier mit 42 Mannschaften der Jahrgänge 2005/2006 statt. Die jungen Basketball des KSV Ajax nahmen an diesem Turnier teil und belegten am Ende einen respektablen 30. Platz, der zur Teilnahme an der Landesliga in der kommenden Saison berechtigt. In 10 Spielen errang das Team 3 Siege ...

  • Köpenick
  • 07.05.18
  • 126× gelesen
Verkehr
Das Bahnhofsgebäude wurde 1902 eingeweiht.
6 Bilder

Mit dem Bahnhof kam die Bahnhofstraße

In Berlin gibt es acht Bahnhofstraßen, eine davon befindet sich in Treptow-Köpenick. Sie trägt ihren Namen schon über 170 Jahre. Zur Bahnhofstraße gehört naturgemäß ein Bahnhof. Für die kleine Gemeinde Cöpenick, damals weit vor den Toren von Berlin, muss der 23. Oktober 1842 ein großer Tag gewesen sein. Erstmals näherte sich ein eisernes, funkenspeiendes Ungetüm, um auf dem Weg von Berlin nach Frankfurt/Oder in Köpenick Station zu machen. Mit der Eröffnung der Berlin-Frankfurter Eisenbahn an...

  • Köpenick
  • 16.04.18
  • 2.589× gelesen
  •  1
  •  1
Bauen

Linde muss leider gefällt werden

Köpenick. An der Gehsener Straße muss in diesen Tagen eine Linde gefällt werden. Der einst stattliche, 20 Meter hohe Baum mit 120 Zentimetern Umfang ist stark rückläufig und weist Schäden am Stamm auf. Nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts kommt nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Köpenick
  • 16.03.18
  • 47× gelesen
Bauen

Baumfällung auf der Schloßinsel

Köpenick. Auf der Schloßinsel müssen am 1. Februar gleich zwei Bäume gefällt werden. Die 20 Meter hohe Robinie und die 25 Meter hohe Ulme sind durch Pilze befallen und bereits durch Morschungen geschädigt. Die Untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks hat der Fällung zugestimmt.

  • Köpenick
  • 31.01.18
  • 27× gelesen
Soziales
Lilly, Eik, Larisa und Antonio freuten sich über ihre neuen Turnbeutel.

14.600 Erstklässler bekamen Geschenke zur Einschulung

Berlin. Schön angezogen, chic zurechtgemacht und den Schulranzen auf der Schulter, betreten die Erstklässler zum ersten Mal ihren Klassenraum. Die Aufregung an diesem großen Tag ist von den Gesichtern abzulesen. Am 9. September wurden in ganz Berlin mehr als 32 000 Kinder eingeschult. Die Hamburger Agentur „Special Places“ hatte sich zusammen mit Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH an diesem Tag etwas Besonderes ausgedacht: An 180 beteiligten Grundschulen wurden an insgesamt...

  • Köpenick
  • 11.09.17
  • 438× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Räuber: Bilder aus Überwachungskamera

Köpenick. Mit Fotos aus der Überwachungskamera eines Geschäfts sucht die Polizei nach zwei räuberischen Jugendlichen. Die jungen Männer hatten am 14. Januar gegen 18.30 Uhr ein älteres Ehepaar (65 und 67 Jahre) auf dem Weg vom Geschäft bis zur Wohnung der Senioren in der Janitzkystraße verfolgt. Dort forderten sie Bargeld. Zur Bekräftigung ihrer Forderungen zog einer der Täter eine Waffe und lud diese durch. Als der 67-Jährige zum Handy griff, um die Polizei zu alarmieren, flohen die bisher...

  • Köpenick
  • 19.04.17
  • 124× gelesen
Leute

Fähre Ahoi

Eigentlich war es purer Zufall, dass ich Fahrgast der Fähre vom Müggelseedamm bis Wasssersportallee wurde. Die Baustellen waren schuld. Oder besser gesagt, der Grund. Um mir den ganzen Stress mit dem Stau zu ersparen, habe ich beschlossen, das Auto auf der anderen Seite des Ufers abzustellen. Rüber mit der Fähre und dann weiter mit dem Rad. Und andersrum. Jeden Tag tue ich seitdem etwas Gutes für meine Fitness – nun muss ich Fahrradfahren, und das ist auch gut so. Naja, man könnte auch mit der...

  • Köpenick
  • 06.04.17
  • 107× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales
Christiane Lehmann wirbt um Privatquartiere für den Evangelischen Kirchentag.

„Ham’ Se noch wat frei?“: 15 000 Privatquartiere für Evangelischen Kirchentag gesucht

Treptow-Köpenick. Vom 24. bis zum 28. Mai findet in Berlin und Wittenberg der Deutsche Evangelische Kirchentag gesucht. Dafür werden noch private Quartiere benötigt. Vor allem jüngere Besucher werden in Schulen und Turnhallen unterkommen, die das Land Berlin zur Verfügung stellt. „Für ältere Besucher werden aber dringend Privatquartiere gebraucht. Das muss nicht unbedingt ein Gästezimmer sein, auch eine Schlafcouch im Wohnzimmer oder ein Gästebett sind geeignet“, erzählt Christiane Lehmann...

  • Köpenick
  • 02.02.17
  • 66× gelesen
Blaulicht

Rechte grölen Parolen: Polizei sucht dringend Zeugin

Köpenick. Am 14. Januar haben zwei Betrunkene in der S-Bahn nach Erkner mehrere Fahrgäste beleidigt und Naziparolen gegrölt. Die 40 und 43 Jahre alten Männer hatten gegen 9 Uhr zwischen den Stationen Ostkreuz und Köpenick eine asiatisch aussehende Frau und deren Kleinkinder beleidigt. Dann grölten sie rechtsextreme Parolen und zeigten den verbotenen Hitlergruß. Eine Zeugin rief die Männer zur Ordnung und wurde ebenfalls beleidigt. Daraufhin riefen Zeugen die Polizei. Am S-Bahnhof Köpenick...

  • Köpenick
  • 18.01.17
  • 40× gelesen
Kultur
Der Gefreite Gert Bölke richtet den Rekruten Georg Stieler und Karsten Reimer die Uniform.
3 Bilder

Köpenicker Hauptmann-Garde sucht neue Mitstreiter

Köpenick. Seit 16 Jahren gibt es die Köpenicker Hauptmann-Garde. Nach Querelen im Verein und einem Wechsel im Vorstand sind einige Mitglieder abgesprungen, deshalb brauch die Garde dringend Nachwuchs. „Wir sind nur noch sechs Rekruten. Um aufzutreten, brauchen wir zehn Soldaten, außerdem zwei Darsteller für den Hauptmann und den Köpenicker Bürgermeister“, sagt Karsten Reimer, der vor Kurzem die Führung von Verein und Garde übernommen hat. Ohne Mitstreiter können die verbliebenen Gardisten...

  • Köpenick
  • 15.12.16
  • 498× gelesen
Kultur

Leuchtender Adventskalender

Köpenick. Auch in diesem Jahr zieht der „Leuchtende Adventskalender“ sicher wieder Besucher in die Köpenicker Altstadt. Schüler mehrerer Schulen aus dem Bezirk haben 24 Fenster der Mittelpunktbibliothek, Alter Markt 2, künstlerisch gestaltet. Vom 1. bis 24. Dezember wird jeweils ein Fenster symbolisch geöffnet und die Hintergrundbeleuchtung eingeschaltet. Besonders sehenswert ist der leuchtende Adventskalender deshalb nach Einbruch der Dunkelheit. RD

  • Köpenick
  • 24.11.16
  • 10× gelesen
Leute
Reginald Wilson (1923-2016).

Britischer Weltkriegsveteran gestorben

<span class="docTextLocation">Köpenick.</span> Der Luftkriegsveteran Reginald Wilson ist am 11. November 2016 in seiner englischen Heimat verstorben. Sein Leben war eng mit Köpenick verknüpft. Nach einem Luftangriff auf Berlin am 20. Januar 1944 war der viermotorige Bomber, in dem Wilson als Navigator für die Royal Air Force flog, über Köpenick abgeschossen worden. Rund 60 Jahre später kam er zur Spurensuche nach Berlin zurück. Die Berliner Woche und ihre Leser haben damals die...

  • Köpenick
  • 18.11.16
  • 176× gelesen
Kultur
Hafenrestaurant an der Dahme, Birgit Heppner
5 Bilder

Kunst und Kultur - gefunden im Köpenicker Kiez

Der Tag neigt sich dem Ende zu, die Sonne scheint im Wasser zu versinken, der strahlende Abendhimmel zaubert ein Lächeln in Ihr Gesicht. Ihre Augen funkeln, Sie lächelt schelmisch. Irina fühlt sich wohl hier im Köpenicker Kiez. Es ist ihr zweites zu Hause... Was ist das für eine Frau? Sie strahlt Ruhe aus– Ihre Hände können Wunderwerke vollbringen, Ihre Stimme kann verzaubern und Sie beherrscht die Kunst deine Seele zu heilen. Irina Maschirow ist ein Naturtalent! Sie malt Porträts, Akte...

  • Köpenick
  • 08.10.16
  • 135× gelesen
Kultur

Abgelegen und sehr natürlich

Mein Lieblingsstrand ist der FKK Strand am Langen See Schon der Weg dorthin ist immer wieder traumhaft, mit dem Rad durch die Köpenicker Wälder, vorbei an den Kanonenbergen und dem Müggelberg. Der Strand ist immer sauber, ein kleiner Teil ist mit Sand, ideal für Kinder und eine große Liegewiese mit vielen Schattenspendenden Bäumen. Selbst am Wochenende ist der Strand nie überlaufen. Da die Köpenicker an sich sehr offene Menschen sind kommt man auch schnell mal ins Gespräch. Und für...

  • Köpenick
  • 13.07.16
  • 179× gelesen
Blaulicht

Mann schmeißt Hund aus dem Fenster des 11.Stock

Kõpenick. Ein Köpenicker fühlte sich von einem Hund überfordert. Nach der Tat wurde der Hund in einer Biotonne entsorgt. Hundesitter lässt Hund allein Eine Köpenickerin fuhr in den Urlaub und überließ den 7 Jährigen Jack Russel-Terrier Pepe ihrem Bekannten. Der Hundesitter, der in einer WG lebt, entschloss sich die Nacht in der Wohnung der Bekannten zu verbringen. Den Hund ließ er aber in seiner WG zurück. Mitbewohner überfordert Laut Information durch die Polizei Berlin, erhielt...

  • Köpenick
  • 02.07.16
  • 334× gelesen
Bauen
Michael Zinnkann in seinem künftigen Wohnzimmer – mit Blick auf Rathaus und Kirche St. Laurentius.
4 Bilder

Gründerzeithaus bald im neuen Glanz

Köpenick. Am Köllnischen Platz sieht es bald etwas schmucker aus. Das Eckhaus Rudower und Grünauer Straße wird aufpoliert. Noch vor ein paar Monaten sah das gut 130 Jahre alte Wohn- und Geschäftshaus einer Ruine ähnlich. Mehrere Risse durchzogen die Fassade. Die Fenster waren kaputt oder vernagelt. Trotzdem hat Michael Zinnkann (62) vor drei Jahren das Gebäude gekauft. „Alte Häuser haben ihren Charme. Ich habe noch nie in einem neuen, modernen Haus gewohnt“, sagt er. Der Berliner, der mit...

  • Köpenick
  • 06.01.16
  • 768× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.