Katrin Schultze-Berndt

Beiträge zum Thema Katrin Schultze-Berndt

Bildung

Ausstellung „Kiezdialog“ über nachbarschaftliche Zukunftsvisionen

Reinickendorf. Vom 22. September bis 23. Oktober ist in der Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West, Auguste-Viktoria-Allee 29-31 die Ausstellung „Kiezdialog“ zu sehen. Vorgestellt wird eine „nachbarschaftliche Zukunftsvision“ für diesen Standort. Darüber haben sich im vergangenen Jahr Nutzerinnen und Nutzer, Schulen, Kitas, Fachämter und weitere Einrichtungen Gedanken gemacht und ihre Ideen und Wünsche in „Zukunftswerkstätten“ vorgebracht. Die Ergebnisse werden jetzt gezeigt. Sie zielen nicht...

  • Reinickendorf
  • 15.09.20
  • 27× gelesen
Blaulicht

Sanierter Spielplatz an der Hoppestraße von Vandalen zerstört

Reinickendorf. Der 2018/19 neu gestaltete Spielplatz an der Hoppestraße ist durch Vandalismus maßgeblich zerstört worden. Nach Angaben des Bezirkamtes wurden Spielgeräte mutwillig kaputt gemacht, etwa die Drahtseile der Hängematte durchgeschnitten und das Trampolin angezündet. Heraugerissen haben die Täter auch die Pflanzen-Palisaden. Die Reparatur der Geräte werde einige Zeit dauern „und das Geld wäre besser für den Bau und die Renovierung anderer Spielplätze verwendet worden“, erklärte...

  • Reinickendorf
  • 20.08.20
  • 69× gelesen
Politik
Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU, rechts) und Dr. Cornelia Gerner, Leiterin des Fachbereichs Kunst und Geschichte, bei der Einweihung der Gedenkstele.

Gedenkstele in der Flottenstraße eingeweiht
Erinnerung an Zwangsarbeit in Argus-Motorenwerken

Vor dem Betriebsgelände der ehemaligen Argus-Motorenwerke in der Flottenstraße wurde am 2. Juli eine Gedenk- und Informationsstele eingeweiht. Sie erinnert an das Schicksal mehrerer tausend Zwangsarbeiter, die dort zwischen 1942 und 1945 unter unmenschlichen Bedingungen in der Rüstungsproduktion eingesetzt waren. Bei den Argus-Werken handelte es sich um einen Zulieferbetrieb für die Luftwaffe. Sie gehörten während der Nazizeit zu den größten Industrieunternehmen im Deutschen Reich. Die...

  • Reinickendorf
  • 13.07.20
  • 105× gelesen
Bildung
Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt, Hannah Neumann (Leiterin der Bibliotheken Reinickendorf), Yvonne Willert (stellvertretende Leiterin der Fahrbibliothek) und Susanne König, Bibliothekarin im Großen Bücherbus.
2 Bilder

Bildung ist auf Reinickendorfs Straßen unterwegs
Großer Bücherbus nahm wieder Fahrt auf

Der große Bücherbus der Reinickendorfer Bibliotheken hat seine Fahrten wieder aufgenommen. Ende vergangenen Jahres musste das Fahrzeug wegen notwendiger Reparaturen aus dem Verkehr gezogen werden. „Nun ist der Schaden komplett behoben und der Bus kommt wieder zu den Bibliothekskunden“, freut sich Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Der Umfang der notwendigen Arbeiten war von außen nicht erkennbar und es musste zunächst eine Werkstatt gefunden werden. Die musste in der Lage...

  • Reinickendorf
  • 12.03.20
  • 120× gelesen
Soziales
Bürgermeister Frank Balzer und Stadträtin Katrin Schultze-Berndt empfingen die ersten Nutzer.

Fitnessgeräte und Seilbahn
Spielplatz an der Waldstraße vergrößert

Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) haben am 3. März den Spielplatz an der Waldstraße 37 für die jungen Nutzer freigegeben. Der vergrößerte und erneuerte Spielplatz an der Waldstraße fällt nach außer vor allem durch seine farbenfrohe Gestaltung auf. "Er wurde zusätzlich mit Fitnessgeräten und einer Seilbahn ausgestattet und bietet viel Platz zum Spielen. Ein weiteres Schmuckstück in der inzwischen langen Liste der vom Bezirk modernisierten oder neu...

  • Reinickendorf
  • 08.03.20
  • 154× gelesen
Soziales

Angenehm sitzen im Kienhorstpark

Reinickendorf. Das Gartenbauamt hat die 27 Sitzbänke im Kienhorstpark repariert und gesäubert. Nutzer des Parks hatten sich in den vergangenen Monaten mehrfach mit Beschwerden über den schlechten Zustand der Bänke an die CDU-Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner gewandt. Diese informierte Baustadträtin Katrin-Schultze-Berndt (CDU) über die Missstände, die daraufhin die Instandsetzung der Sitzgelegenheiten veranlasste. CS

  • Reinickendorf
  • 07.01.20
  • 50× gelesen
Bauen

Verzögerung bei Lichtmasten

Reinickendorf. Anwohner der Kreuzung Büchsenweg und Klemkestraße vermuteten Steuerverschwendung, als nach dem Einbau eines Zebrastreifens das Pflaster wieder aufgerissen wurde, um Lichtmasten einzubauen. Laut Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) kommt jedoch das Unternehmen Stromnetz Berlin nicht mit dem Einbau der für Zebrastreifen vorgeschriebenen Beleuchtung hinterher. „Wir bekamen den Hinweis, dass die Verlegung noch auf sich warten lassen könne. Deshalb haben wir die Baustelle erst...

  • Reinickendorf
  • 12.12.19
  • 72× gelesen
Umwelt
Hoffen auf erfolgreichen Testbetrieb: Kevin Kuhn, Katrin Schultze-Berndt und Grünflächenamtsleiter Rüdiger Zech.

Mehrmonatiger Testbetrieb
Öko-Toilette auf dem Franz-Neumann-Platz

Das Bezirksamt testet bis ins kommende Jahr eine öffentliche ökologisch funktionierende Toilette auf dem Franz-Neumann-Platz. Die Besonderheit des Holzhäuschen der Firma Eco-Toiletten GmbH aus Rüdersdorf besteht darin, dass die Fäkalien mit Holzspänen vermischt werden. Nach der Entsorgung wird dieses Gemisch kompostiert und funktioniert damit als Bodenverbesserer. Kevin Kuhn von der Eco Toiletten GmbH erklärt, dass mit dieser Technik pro Jahr zwischen 20 und 40 Kubikmeter Trinkwasser im...

  • Reinickendorf
  • 06.11.19
  • 198× gelesen
  • 1
Verkehr
Kurt Gilcher möchte nach der Ablehnung des Zebrastreifens direkt an der Kreuzung einen zweiten hinter der Bushaltestelle.
3 Bilder

Zweiter Übergang muss neu beantragt werden
Anwohner kritisieren Zebrastreifen

Die General-Barby-Straße wird voraussichtlich bis Anfang November einen Zebrastreifen an der Einmündung in die Auguste-Viktoria-Allee erhalten. Doch der Initiator dieser Veränderung ist darüber nicht besonders glücklich. Als sich Kurt Gilcher vor mehr als vier Jahren an die Bezirksverordnetenversammlung wandte, rannte er zu seiner eigenen Verwunderung offene Türen ein: „Alle waren dafür“. Sein Anliegen: Die Kreuzung General-Barby-Straße und Auguste-Viktoria-Allee mittels Zebrastreifen...

  • Reinickendorf
  • 12.10.19
  • 180× gelesen
Umwelt
Die Krone des Baumes fiel zwischen Café-Zaun und Weg.
4 Bilder

Bei letzter Kontrolle im April fielen keine Schäden auf
Kastanie brach plötzlich entzwei

Schreck für Passanten und Anwohner am Schäfersee: Am Nachmittag des 17. September brach völlig unerwartet eine alte Kastanie entzwei. Die Überbleibsel des großen Baumes waren auch noch Tage danach zu sehen. Anwohner und Passanten machen sich nun Sorgen, ob es gefährlich sein kann, unter Bäumen spazieren zu gehen. Schließlich warnen Förster schon seit längerem, dass die beiden vergangenen heißen und trockenen Sommer viele Bäume in Gefahr brachten. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU)...

  • Reinickendorf
  • 24.09.19
  • 70× gelesen
  • 1
Verkehr

Vier Jahre in der Warteschleife
Bezirksamt setzt endlich Beschluss zum Zebrastreifen auf der Auguste-Viktoria-Allee um

Das Bezirksamt erhöht auf vier Straßen im Bezirk die Sicherheit von Fußgängern. Noch in diesem Jahr entstehen drei neue Zebrastreifen, 2020 ein weiterer. Den Anfang macht das Bezirksamt auf der Reginhardstraße. Sie erhält aktuell auf der Höhe der Hausnummer 145 einen Zebrastreifen. Weitere drei Querungshilfen werden laut Baustadträtin Katrin Schultze Berndt (CDU) noch in diesem Jahr gebaut: auf der Auguste-Viktoria-Allee an der Kreuzung mit der General-Barby-Straße und auf der Klemkestraße...

  • Reinickendorf
  • 20.09.19
  • 176× gelesen
Leute
Stadträtin Katrin Schultze-Berndt gratulierte Ilse Oppermann zum Ehrentag

Ilse Oppermann feiert ihren 101. Geburtstag
Ein bewegtes Leben

Reinickendorf. Die Reinickendorferin Ilse Oppermann hat am 27. August ihren 101. Geburtstag gefeiert. Zum Ehrentag gratulierte Bau- und Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Danach berichtete die Jubilarin rege aus ihrem bewegten Leben mit schweren Zeiten im Kriege, ihrer Flucht aus der DDR 1963 und von ihren vier Töchtern, Enkeln und Urenkeln. Den Geburtstag feierte Ilse Oppermann im Kreis ihrer Lieben. „Wir wünschen Gesundheit und weiterhin so eine rege Teilnahme am täglichen...

  • Reinickendorf
  • 28.08.19
  • 157× gelesen
Bildung

Arbeit mit Reinickendorfer Schulen und Kitas
Bis zu 5000 Euro für Kultur vor Ort

Noch bis zum 15. Mai können Mittel beim Bezirksamt aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten beantragt werden. Diese Projekte ergänzen laut Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) „das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur“. Der Fonds unterstützt zeitlich befristete kleinere Kooperationsobjekte in Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit im Verbund mit...

  • Reinickendorf
  • 03.05.19
  • 28× gelesen
Soziales
Daniel gibt gerne einen Einblick in seine neue kleine Welt.
9 Bilder

Little Home bietet Schlafplatz und Nachbarschaft
Hilfe für Obdachlose

Das erste Little Home (englisch: kleines Heim) für Obdachlose im Bezirk steht an der Stargardtstraße. Der Bezirksverordnete Norbert Raeder (parteilos, für CDU) hat den Standort organisiert. Daniel bittet in die gute Stube. Die besteht eigentlich nur aus einer Rasenfläche um ein winziges Häuschen, das aus einstigen Europaletten und anderen Holzteilen gezimmert wurde. In dessen Schatten will Daniel unbedingt erzählen, was ihm Gutes widerfahren ist. Bisher kam das eher selten vor in seinem...

  • Reinickendorf
  • 27.03.19
  • 763× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Gepräche über den Ratskeller

Wittenau. Die neue Verpachtung des Ratskellers im Rathaus-Altbau, Eichborndamm 215-239, hat sich bisher schwierig gestaltet. Das erfuhr die Linken-Verordnete Deniz Seyhun von Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Zurzeit gebe es Gespräche mit einem Interessenten. Dieser will das Speisenangebot international ausrichten. CS

  • Reinickendorf
  • 01.01.19
  • 35× gelesen
Sport

Bolzplatz mit Streetballkorb

Heiligensee. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) hat am 5. Juli den Bolzplatz Ziegenorter Pfad/Ruppiner Chaussee eröffnet. Für 165.000 Euro aus dem Bezirkshaushalt wurde aus einem ehemals unbefestigten Ballspielplatz ein moderner Bolzplatz mit Streetballkorb. Alle Spielangebote sind nun barrierefrei zugänglich. Der Ballfangzaun ist jetzt höher und stabiler, das Spielfeld wurde mit einem Asphaltbelag befestigt und farbenfroh für unterschiedliche Ballspiele markiert. Außerhalb des...

  • Reinickendorf
  • 12.07.18
  • 50× gelesen
Kultur
Zur Zeit arbeiten die jungen Leute auf dem Friedhof an der Humboldtstraße.

Projekt existierte seit 40 Jahren
Jugendliche pflegen Kriegsgräber

In den kommenden Woche pflegen Jugendliche aus der ganzen Welt die Grabanlagen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Noch bis 14. Juli ist der Friedhof Reinickendorf, Humboldtstraße 74-90 an der Reihe. Vom 21. Juli bis 5. August folgen die Kriegsgräberstätte Reinickendorf, Freiheitsweg 64, und auf der Friedhof Heiligensee, Sandhauser Straße 110. In Reinickendorf befinden sich 5380 Gräber von Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft, verteilt auf insgesamt sieben der zehn landeseigenen...

  • Reinickendorf
  • 09.07.18
  • 162× gelesen
Sport

Klix-Arena wird 2019 erneuert

Reinickendorf. Die Klix-Arena an der Ecke Zobeltitz- und Klixstraße soll im kommenden Jahr einen neuen Kunstrasen und eine neue Drainage erhalten. Dies teilte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 5. Juni im Bauausschuss den Bezirksverordneten mit. Bis dahin sichert ihre Abteilung die Funktionsfähigkeit der Anlage zu. Damit hat sich ein Antrag der Grünen erledigt, altersbedingte Mängel der Anlage zu beheben. CS

  • Reinickendorf
  • 11.06.18
  • 36× gelesen
Umwelt

Zu wenig Geld für gestürzte Bäume

Reinickendorf. Der Bezirk bekommt vom Senat nur einen Teil des Geldes, der nötig wäre, alle in den Stürmen des vergangenen Jahres beschädigten Bäume zu ersetzen. Nach einer Soforthilfe von 100.000 Euro für jeden Bezirk hatte der Senat die Bezirke aufgefordert, eine Schadenshöhe zu nennen. Reinickendorf meldete laut Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) 1,6 Millionen Euro an. Bewilligt wurden dann 350.000 Euro. Die Mitglieder des Bauausschusses stimmten am 5. Juni einstimmig für einen...

  • Reinickendorf
  • 08.06.18
  • 21× gelesen
Kultur
Stadträtin Katrin Schultze-Berndt ehrte den Schriftsteller Horst Bosetzky zu dessen 80. Geburtstag.

Wirklichkeit totsicher erzählt: Humboldt-Medaille für Horst Bosetzky

Anlässlich seines 80. Geburtstages am 1. Februar ehrte Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) den Schriftsteller Horst Bosetzky alias –ky mit der Humboldt-Medaille. Lange Zeit war Horst Bosetzky einer der großen unbekannten des deutschen Literaturbetriebs. Seit den 1970er Jahren waren Krimileser auf einen Autor gestoßen, der nicht nur spannende Geschichten erzählte. Die Romane waren immer auch Zeitspiegel: Hausbesetzungen, Konflikte in der Arbeitswelt und anderes an Aktualität fand...

  • Reinickendorf
  • 18.02.18
  • 475× gelesen
Verkehr
Schüler können jetzt besser und sicherer ihre Räder anschließen – wie hier vor dem Humboldt-Gymnasium.

Sichere Plätze für 926 Fahrräder: Verbesserung vor Schulen

Vor Reinickendorfer Schulen werden in diesem Jahr insgesamt 463 Fahrradständer für 926 Räder aufgestellt. Bereits Ende 2017 wurde mit der Installation von 63 Fahrradständern für 126 Fahrräder an zwei Reinickendorfer Schulen begonnen. Weitere 16 Schulen werden in diesem Jahr mit Fahrradständern versorgt. Die Finanzierung hierfür erfolgt aus dem Sonderprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) freut besonders, dass die...

  • Reinickendorf
  • 18.02.18
  • 69× gelesen
Bauen
Stadträtin Katrin Schultze-Berndt und Grünflächenamtsleiter Rüdiger Zech am neuen Klettergerät.

Erbgut-Turm ersetzt altes Spielgerät: Molekül als Vorbild

Kinder können sich ab sofort auf einem neuen Spielgerät auf dem öffentlichen Spielplatz Sommerstraße/Seebeckstraße ausprobieren. Der „DNA-Tower“ ist ein Kletterturm mit verdrehten Stützen und Raumnetz bis in knapp sieben Meter Höhe. Optisch erinnert er durch mehrere sich umwindende Edelstahlrohre und ein dazwischen gespanntes dreidimensionales Netz an die Helix-Struktur des DNA-Moleküls. „Mit dieser außergewöhnlichen Form und den leuchtenden Farben bekommt unser Spielplatz eine neue...

  • Reinickendorf
  • 16.02.18
  • 298× gelesen
Kultur

Künstler können Projektanträge stellen: Dezentrale Kulturarbeit

Noch bis zum 28. Februar können sich Künstler um Förderung aus Mitteln der Dezentralen Kulturarbeit bewerben. Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) lädt Künstler ein, bis zum 28. Februar ihre Projektanträge aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Tanz, Theater, Film und Literatur beim Bezirksamt Reinickendorf, Amt für Weiterbildung und Kultur, Interne Dienste/Fachbereich Kunst und Geschichte, Buddestraße 21, 13507 Berlin, einzureichen. Seit mehr als 20 Jahren fördert das...

  • Reinickendorf
  • 14.02.18
  • 30× gelesen
Verkehr

2,5 Millionen in Schlaglöcher

Reinickendorf. Zur Behebung von Schlaglöchern wird der Bezirk in diesem Jahr rund 2,5 Millionen Euro ausgeben. Dies teilte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 30. Januar im Bauausschuss den Bezirksverordneten mit. Sie betonte dabei, dass es bei den entsprechenden Arbeiten nur um Ausbesserungen gehe, nicht um die Sanierung der Straßen. CS

  • Reinickendorf
  • 02.02.18
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.