Kietz

Beiträge zum Thema Kietz

Bauen
Am Ufer des Frauentogs finden zur Zeit Arbeiten im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe statt.
2 Bilder

Regenauslauf am Frauentog in Bau
Judisgasse soll bald geöffnet werden

Im Frauentog finden Wasserbauarbeiten statt. Dafür ankert in Höhe der Judisgasse eine Arbeitsplattform. „Wir erneuern dort einen 80 Zentimeter starken Regenauslauf in die Dahme. Der Kanal hat ein großes Einzugsgebiet bis zu Müggelheimer Damm und Wendenschlossstraße. Und da wir in der gerade 2,30 Meter breiten Gasse kaum Platz für unsere Technik haben, haben wir uns entschieden, von einer 150 Quadratmeter großen Plattform aus zu arbeiten“, erklärt Stephan Natz, Sprecher der Berliner...

  • Köpenick
  • 23.01.20
  • 241× gelesen
Soziales

Geld für Volksfeste und DLRG-Retter

Köpenick. Das Kiezkassengeld für den Bereich Altstadt und Kiez ist verteilt. Im Rahmen einer Bürgerversammlung wurde entschieden, das Kinderprogramm des Kietzer Sommers (1060 Euro) und das Katzengrabenfest (800 Euro) zu unterstützen. Außerdem erhalten die Wasserretter der DLRG 543 Euro für die Anschaffung einer Rettungstrage, die Werbung für ein Friedenskonzert in der Grünauer Kirche im Kietz wird mit 395 Euro unterstützt. RD

  • Köpenick
  • 13.04.19
  • 27× gelesen
Soziales
Straßenkunst auf dem Kietzer Sommer.
3 Bilder

Anwohner feiern 23. Kietzer Sommer
Kleines Volksfest im Köpenicker Fischerkietz

Der Kietzer Sommer, kleiner Bruder des Köpenicker Sommers, feiert am 16. Juni bereits seine 23. Auflage. Wobei, so klein ist das von Anwohnern organisierte und Freunden unterstützte Volksfest in der früheren Fischersiedlung Kietz nicht. Das Gedrängel in der Gasse am Frauentog ist kaum weniger dicht als in der nahen Köpenicker Altstadt. Und gefeiert wird nicht nur auf der Straße, mehrere Anwohner öffnen ihre Tore und Höfe und bieten dort Kleinkunstvorstellungen und Kunstgewerbe an. Kommerz...

  • Köpenick
  • 13.06.18
  • 984× gelesen
Blaulicht
Emil wurde inzwischen gefunden. Er war ertrunken.

Kater Emil verschwand im Fischerkietz

Köpenick. Über zwei Wochen lang war Emil verschwunden. Nun wurde der rot-weiße, 18 Monate alte Kater aus dem früheren Fischerdorf Kietz gefunden. Er war ertrunken. RD

  • Köpenick
  • 30.01.16
  • 313× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.