Kita

Beiträge zum Thema Kita

Umwelt
Zum Netzwerk, das die neue Koordinierungsstelle aufbauen will, gehören Themen wie "Nachhaltigkeitsbildung" und "Grüne Lernorte".

Netzwerk aus grünen Lernorten
Steglitz-Zehlendorf richtet Koordinierungsstelle für Natur-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung ein

Grüne Lernorte oder Workshops zur Nachhaltigkeit – es gibt vielfältige Angebote im Südwesten, sie sind jedoch oft nicht bekannt. Die an der Freien Universität (FU) Berlin neu eingerichtete bezirkliche Koordinierungstelle für Natur-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung soll diese Angebote bündeln und damit besser sichtbar machen. Mindestens einmal im Jahr sollen Kinder und Jugendliche im Grünen Naturerfahrungen sammeln können, so das Ziel der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und...

  • Zehlendorf
  • 26.10.19
  • 28× gelesen
Soziales

Kita Scheelestraße neu eröffnet

Lichterfelde-Süd. Seit Mitte Dezember betreibt die CJD Berlin-Brandenburg die Kita in der Scheelestraße 83. Das Gebäude wurde komplett saniert und am 11. April offiziell eröffnet. Derzeit ist ein Bauabschnitt fertiggestellt, in dem 29 Kinder betreut werden. Nach Abschluss aller Bauarbeiten wird die Kita 148 Kindern Platz bieten. Das CJD Berlin-Brandenburg ist ein Verbund innerhalb des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands und befasst sich unter anderem mit Elementarpädagogik oder auch...

  • Lichterfelde
  • 13.04.18
  • 500× gelesen
Soziales
Große Freude bei den Knirpsen der Kita Réaumurstraße und bei Stadträtin Carolina Böhm (r.). Carsten Paul (l.) vom Einkaufszentrum Das Schloss brachte bei seinem Besuch einen Scheck mit.
2 Bilder

Einkaufszentrum übergibt Scheck für Snoezel-Raum

„1000 Dank!“ steht auf dem großen Plakat, dass die Kita-Kinder der Kita Réaumurstraße mit ihren Erzieherinnen gestaltet haben. Das Plakat übergeben sie an Carsten Paul, Centermanager des Einkaufszentrums „Das Schloss“. Sie bedanken sich damit für den großzügigen Scheck, den Paul im Namen des Shopping-Centers überreichte. Der Wert des Schecks: 1000 Euro. „Mit dem Geld können wir endlich unseren seit Langem geplanten Snoezel-Raum einrichten“, erklärt die stellvertretende Kita-Leiterin Monica...

  • Lichterfelde
  • 12.02.18
  • 222× gelesen
Bildung

Kita zu und nun? Schließzeiten stellen viele Eltern vor Probleme

Politiker der CDU beklagen, dass Berliner Kitas effektiv nur elf Monate im Jahr geöffnet haben. Und wer betreut die Kinder in der restlichen Zeit? Da hat man endlich einen Kita-Platz bekommen und muss das Kind trotzdem ständig selbst betreuen. So in etwa kritisierte kürzlich die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf die gerade neu beschlossenen Verträge zwischen dem Land Berlin und den Kita-Trägern. Denn Kitas dürfen an 25 Werktagen im Jahr zumachen. Mal...

  • Charlottenburg
  • 30.01.18
  • 1.485× gelesen
Soziales
Autorin Karin Beese (rechts) und Illustratorin Mathilde Rousseau mit ihrem Kinderbuch "Nelly und die Berlinchen", das beim Wettbewerb "Respekt gewinnt" mit einem Sonderpreis gewürdigt wurde.

Wettbewerb „Respekt gewinnt!“: Kinderbuch wurde mit Sonderpreis gewürdigt

Angefangen hatte alles in der Kita ihrer drei Töchter in Neukölln. Dort, wo es selbstverständlich ist, dass Kinder unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe und Religion miteinander spielen, gibt es kurioserweise nur wenige Kinderbücher, die genau diese Vielfalt widerspiegeln. Also entschloss sich Karin Beese, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit der französischen Illustratorin Mathilde Rousseau, deren zwei Töchter dieselbe Kita besuchten, verfasste sie das Kinderbuch „Nelly und...

  • Neukölln
  • 09.01.18
  • 685× gelesen
Bildung

Von wegen beitragsfrei: Viele Kitas verlangen Zusatzgebühren

Berlin. Die Kitabeiträge werden schrittweise abgeschafft. Ab 2018 sind Kitas in Berlin für alle Altersgruppen beitragsfrei. Doch viele Kitas verlangen Zusatzgebühren. Legal, aber für Eltern eine Belastung. Yoga, Schwimmen, Bio-Essen oder das Lernen einer Fremdsprache – was einige Kitas zusätzlich zum normalen Spielen und Lernen mit im Programm haben, ist breit gefächert. Doch es kostet auch. Und so verlangen viele Kitas Zusatzgebühren. Das können in einigen Fällen auch schon mal mehrere...

  • Charlottenburg
  • 23.05.17
  • 754× gelesen
  •  1
Verkehr

Drängelgitter und Tempo 30

Dahlem. Vor der Kita „Kiddies International“ in der Clayallee 225 soll montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 18 Uhr Tempo 30 gelten. Dies empfiehlt der Verkehrsausschuss in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das Bezirkamt möge sich dafür beim Berliner Senat einsetzen. Kinder müssten die viel befahrene und zweispurige Clayallee öfters queren, heißt es in der Begründung. Durch parkende Autos sind sie von Autofahrern schwer zu erkennen. In Höhe des Kita-Ausgangs sollen zudem...

  • Dahlem
  • 13.04.17
  • 24× gelesen
Bildung

SPD fordert Ausbau der Ganztagsbetreuung in Schulen und Kitas

Berlin. In Grundschulen und Kitas soll es nach dem Willen der SPD-Bundestagsfraktion mehr Ganztagsbetreuung geben. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sieht Berlin bereits bestens aufgestellt. Viele Schulen und Kitas in Deutschland sind nicht für eine Ganztagsbetreuung von Kindern ausgestattet. Mütter und Väter hingegen würden nach Ansicht der SPD gerne mehr arbeiten und ihre Kinder länger in die Kita schicken oder in der Grundschule gut betreut wissen. Zumindest sagt...

  • Charlottenburg
  • 07.02.17
  • 154× gelesen
Verkehr

Tempo 30 vor Kita gefordert

Dahlem. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert Tempo 30 vor der Kita „Kiddies International“ an der Clayallee. Die Geschwindigkeitsbegrenzung soll von 7 bis 18 Uhr gelten. „Im Bereich der Kita queren regelmäßig Kinder die vielbefahrene Clayallee, die zweispurig in beiden Richtungen verläuft. Parallel parkende Autos machen die Sicht auf die Kinder, die die Straße überqueren müssen, schier unmöglich“, begründet die Fraktion den Antrag und fordert das Bezirksamt auf, sich...

  • Dahlem
  • 29.12.16
  • 24× gelesen
Soziales

BFD: Es gibt noch freie Plätze

Berlin. Der Verein Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) sucht noch Menschen, die sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren wollen. Typische Einsatzgebiete sind Kitas, Seniorentagesstätten oder Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, auch Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Horte. Interessenten können sich unter  612 03 13 60 (Mo-Fr 10-16 Uhr) oder per E-Mail an bfd.berlin@ijgd.de melden. Weitere Informationen gibt es auf www.ijgd.de. TS

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.10.16
  • 150× gelesen
Soziales
Die Schauspielerin Dorthe Nicklaus und ihr Sohn Linus (7) beim gemeinsamen Rollenspiel.
3 Bilder

Lankwitzer Schauspielerin hilft schüchternen Kindern

Lankwitz. Nora, Linus und Mateo bewegen sich langsam und behäbig durch den Raum. Dabei machen sie sich ganz groß. Plötzlich krabbeln sie auf allen Vieren wieselflink umher. Aufgabe erfüllt: Die Kinder sollten sich von einem großen Bären in eine kleine Ameise verwandeln. Die Aufgabe gehört zum Programm des Kurses „Theatertraining für Kinder“. sonntags von 11 bis 12 Uhr üben Fünf- bis Achtjährige in der Seminar-Oase Lankwitz auf verschiedene Weise, mutiger und selbstbewusster zu werden. Den...

  • Lankwitz
  • 17.03.16
  • 183× gelesen
Soziales
Ob Vorlesen, Puppendecken häkeln oder die Kleinsten mit Brei füttern, Brigitte Griebenow hilft in der Kita, wo sie gerade gebraucht wird.

Brigitte Griebenow unterstützt seit zehn Jahren die AWO-Kita „Freie Scholle“

Reinickendorf. Am 6. März ist es genau zehn Jahre her. So lange hilft Brigitte Griebenow ehrenamtlich in der Kita „Freie Scholle“ der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Berlin Südost. „Die gute Seele der Kita“ wurde sie schon betitelt. Darüber muss die 73-Jährige schmunzeln. Ihr Engagement begann 2006 mit einer Anzeige, die sie in der Zeitung las: „Suchen ehrenamtliche Helfer für AWO-Kita Bernauer Straße und Erholungsweg“. Ein Jahr zuvor war die Angestellte im Öffentlichen Dienst in Rente...

  • Tegel
  • 17.02.16
  • 299× gelesen
Soziales

Immer geöffnet: CDU will 24-Stunden-Kita für jeden Bezirk

Berlin. Schichtdienste, Rufbereitschaft und starre Kita-Öffnungszeiten machen es Eltern nicht gerade leicht, Beruf und Familie zu vereinbaren. Die Berliner CDU möchte deshalb für jeden Bezirk eine 24-Stunden-Kita. Die Senatsjugendverwaltung ist allerdings dagegen. Schon vor ein paar Jahren gab es einzelne Kitas in Berlin, die 24 Stunden geöffnet hatten. Genutzt wurden sie kaum und deshalb wieder abgeschafft. Es sei keine einzige Übernachtung in Anspruch genommen worden, sagte Ilja Koschembar,...

  • Charlottenburg
  • 19.01.16
  • 697× gelesen
  •  1
Bildung

Bundesweiter Vorlesetag

Berlin. Am Freitag, 20. November, findet der diesjährige bundesweite Vorlesetag statt. Auch zahlreiche Einrichtungen in der Hauptstadt wie Schulen, Kindergärten oder Bibliotheken nehmen an der ehrenamtlichen Aktion teil. Wer als Vorleser mitmachen möchte oder auch nur als interessierter Zuhörer Vorleseorte sucht, wird auf der Internetplattform unter www.vorlesetag.de fündig. A.L.

  • Weißensee
  • 18.11.15
  • 138× gelesen
Soziales
Irmgard Steiner leitet ehrenamtlich den Lichtenberger Bezirksverband der Volkssolidarität.

Die Volkssolidarität setzt sich seit 70 Jahren für Senioren, Kinder und Bedürftige ein

<span class="docTextLocation">Lichtenberg. </span>Solidarität zeigen, sich für andere einsetzen und am besseren Miteinander arbeiten. Diese Ziele der Volkssolidarität sind seit der Gründung des Wohlfahrtsverbandes am 17. Oktober 1945 unverändert. Genau wie der Bedarf am Engagement der mittlerweile 245.000 Mitglieder. Sie stoßen soziale Projekte an, sammeln Spenden für ihren Kiez und lösen auch mal einen einfachen Nachbarschaftsstreit. Sie kümmern sich um Senioren, Kinder,...

  • Weißensee
  • 30.09.15
  • 489× gelesen
Soziales

Freie Plätze in Kita Schlachtensee

Nikolassee. In der Elterninitiativ-Kita Schlachtensee, Wasgenstraße 75, gibt es noch zwei freie Plätze für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Die Kita liegt im autofreien Studentendorf Schlachtensee. Es gibt jeden Tag frisches Bio-Essen. Für maximal 16 Kinder gibt es zwei festangestellte Erzieher. Eine Köchin bringt täglich Bio-Essen auf den Tisch. Mehr Informatinen unter  803 94 44,  0172/383 73 83 und auf www. www.ektschlachtensee.de. uma

  • Nikolassee
  • 24.09.15
  • 55× gelesen
Soziales

Freie Plätze in Eltern-Kind-Gruppe in Lankwitz

Lankwitz. Die Evangelische Dorfkirchengemeinde Lankwitz bietet ein alternatives Betreuungskonzept für Kinder ab zwei Jahren bis zum Schuleintritt. In der Eltern-Kind-Gruppe "Die Orgelpfeifen" kümmert sich eine Erzieherin mit Eltern-Unterstützung um die Kinder.Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 13 Uhr treffen sich die Kinder in einer kleinen Gruppe. Die Räumlichkeiten mit vielfältigen Spielmöglichkeiten liegen mitten im alten Dorfkern von Alt-Lankwitz. Das große Gartengrundstück bietet...

  • Lankwitz
  • 04.05.15
  • 172× gelesen
Soziales

"Kiddies International"

Nach zwei Umzügen innerhalb von zwei Jahren haben die Kinder und Erzieher der neuen "Kiddies International" Kita in Dahlem seit Mitte April ihr endgültiges Zuhause gefunden. Das neue Gebäude bietet eine einzigartige Architektur. Ein großzügiges Atrium dient als Begegnungsstätte für Kinder, Eltern und Erzieher. Für die Kids wurden spezielle Raumkonzepte integriert. Der neue Sportraum kann zum Beispiel auch als Veranstaltungsraum mit Bühne umfunktioniert werden und der Außenbereich bietet viel...

  • Dahlem
  • 29.04.15
  • 464× gelesen
Soziales

Stiftung sucht Helfer

Berlin. Das Berliner Spendenparlament, ein Projekt der Stiftung dragondreams, sucht neue Spendenparlamentarier. Die entscheiden zweimal im Jahr über die Vergabe ihrer Mittel an Kitas, Schulen und Vereine in der Kinder- und Jugendarbeit. Die nächste Sitzung findet am 16. April, 18 Uhr, im Café Oase, Schönfließer Straße 7 statt. Gäste sind gern gesehen. Mehr Infos gibt es auf www.dragondreams.de. Helmut Herold / hh

  • Prenzlauer Berg
  • 14.04.15
  • 137× gelesen
Bildung

Zwölf Projekte an Schulen und Kitas werden gefördert

Steglitz. Der Bezirk unterstützt zwölf pädagogische Projekte an Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen. 30.000 Euro des Berliner Senats standen dafür zur VerfügungVon 19 gestellten Anträgen, hat eine Jury zwölf ausgewählt. Fünf davon sind in Steglitz geplant. Das Projekt "Der Dreh mit der Leier oder die Leier mit dem Dreh" an der Giesensdorfer Grundschule wird mit 3000 Euro gefördert und verknüpft Kunst und Physik miteinander. Mit 1845 Euro wird das Projekt "Fremden Welten" der Kita Bibbi-Bär...

  • Steglitz
  • 16.02.15
  • 142× gelesen
Bauen
Ausgestattet mit Helmen, Leuchtwesten und solidem Schuhwerk besuchten die Kinder den Rohbau ihrer künftige Kita.

Richtfest für die neue Kita "Kiddies International"

Dahlem. Einigen Kindern fiel fast der Bauarbeiterhelm vom Kopf, als sie staunend verfolgten, wie ein Kran den geschmückten Kranz emporzog: Am 6. November wurde an der Clayallee 225 Richtfest für die Kita "Kiddies International" gefeiert, in der deutsch und englisch gesprochen wird.Voraussichtlich im nächsten Frühjahr können die Jungen und Mädchen das zweistöckige, mehr als 1000 Quadratmeter große Gebäude in Beschlag nehmen. Die Eingewöhnung wird ihnen nicht schwerfallen, denn ihre jetzige...

  • Dahlem
  • 10.11.14
  • 514× gelesen
Soziales

Kleine Kinder - große Sorgen

Reinickendorf. Der dreijährige Sohn der Familie Berndt entwickelt sich sprachlich nicht altersgerecht. Die Familie wandte sich an die Sprachberatung des Bezirksamtes Reinickendorf.Die Experten empfahlen, beim Kindergarten einen sogenannten Integrationsstatus zu beantragen. Dieser Status sorgt dafür, dass sprachbehinderte Kinder im Kindergartenalltag besser gefördert werden. Das Bezirksamt schickte dem Kitaeigenbetrieb Nordwest die Unterlagen zur Bearbeitung des Antrages zu. Der weigerte sich...

  • Mitte
  • 23.09.14
  • 219× gelesen
Soziales
Nach ausgiebigem Toben versammeln sich die Vierbeiner am liebsten mit ihrer Kitaleiterin auf der Couch und lassen sich verwöhnen.
2 Bilder

Camea Brandt eröffnet Hundekita in der Schildhornstraße

Steglitz. Es gibt eine Kita, da dringt kein Lachen oder Geschrei nach draußen. Drinnen wird stattdessen gebellt. Was nicht etwa eine neue Erziehungsmethode ist. Denn an der Schildhornstraße, Ecke Gritznerstraße hat die erste Hundekita Berlins eröffnet.Maggie, Louis und Tofu toben ausgelassen durch die Kita-Räume. Die drei Hunde verstehen sich prächtig. Der weiße Bobtail Ragner sitzt in sicherer Entfernung und sieht der Rauferei zu. "Es gibt lebhafte und etwas ruhigere Hunde. Jeder hat so seine...

  • Steglitz
  • 06.03.14
  • 641× gelesen
Politik

Die Idee des SPD-Fraktionschefs spaltet die Öffentlichkeit

Berlin. Zu viele Kinder würden jedes Jahr ohne ausreichende Sprachkenntnisse eingeschult, warnt der SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus Raed Saleh und forderte jetzt, dass der Besuch einer Kita für Kinder ab drei Jahren zur Pflicht werden soll.Mit Kollegen aus dem Arbeitskreis Bildung der SPD-Fraktion arbeitet er an einem Konzept, mit dem er den Koalitionspartner CDU von seinen Plänen überzeugen will. Verbindliche Sprachtests sollen demnach dafür sorgen, dass Defizite frühzeitig erkannt...

  • Mitte
  • 11.10.13
  • 73× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.