Anzeige

Alles zum Thema Kitas

Beiträge zum Thema Kitas

Soziales
Lena Marohn, Lisa Maczkowicz und Laura Schulz absolvieren auf dem Tierhof ein Freiwilliges Ökolgisches Jahr. Die Mini-Shetland-Ponys Mowgli, King Louie und Baloo sind ihnen bereits ans Herz gewachsen.

Tierhof Marzahn jetzt mit Mini-Shetland-Ponys

Der Tierhof Marzahn hat eine neue Attraktion. Genauer sind es drei, drei kleine Mini-Shetland-Ponys. Zwar ist auch in den Wintermonaten auf dem Gelände zu Füßen der Marzahner Mühle etwas los. Da kommen beispielsweise Kita-Klassen zu den beliebten Märchenstunden. Aber die Tiere bleiben zumeist in den Ställen. Das ändert sich mit Anfang April. Dann werden die Jungtiere auf die Weiden geschickt und Kinder und Erwachsene haben draußen wieder etwas zu bestaunen. Auch der Getreidelehrgarten ist...

  • Marzahn
  • 06.04.18
  • 147× gelesen
Politik
Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) äußert sich zum neuen Jahr.

Positives Bild vom Bezirk: Interview mit der Bürgermeisterin Dagmar Pohle

Das zurückliegende Jahr war ereignisreich und auch das neue Jahr wird wieder spannend. Mit Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) sprach zum Jahreswechsel Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Was erscheint Ihnen im abgelaufenen Jahr 2017 besonders gelungen? Pohle: Die BVV und das Bezirksamt haben einen Haushaltsplan für 2018 und 2019 aufgestellt und beschlossen, der ohne Einschränkungen und Änderungen durch das Abgeordnetenhaus am 14. Dezember bestätigt wurde. Das hat es die letzten...

  • Marzahn
  • 01.01.18
  • 278× gelesen
Kultur

Geld für Kulturprojekte

Marzahn-Hellersdorf. Der Berliner Senat stellt auch 2018 Projekt-Gelder für kulturelle Bildung zur Verfügung. Künstler aus dem Bezirk können gemeinsam mit Kitas, Schulen und anderen Einrichtungen der Bildungs- und Jugendarbeit Geld aus dem Fonds beantragen. Die Frist endet am 15. September. Die Projekte sollen insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aktiv an künstlerischen Prozessen und an der kulturellen Vielfalt im Bezirk beteiligen. Pro Kooperationsprojekt können bis zu 3000...

  • Marzahn
  • 04.08.17
  • 18× gelesen
Anzeige
Sport

Trimm-Dich-Spaß für alle Bürger

Marzahn. Im Rahmen der Marzahn-Hellersdorfer Gesundheitswoche lädt die Projektgruppe „Bewegtes Leben im Quartier“ (BLiQ) am Dienstag, 13. Juni, zum dritten „BliQ-Hüpftag“ ein. Auf dem Trimm-Dich-Bereich an der Dessauer Straße können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene sportlich ausprobieren. Von 9 bis 12 Uhr messen sich Kitas und Schulen bei Gummihopse, einem Hula-Hoop-Wettbewerb, beim Dosenwerfen sowie beim Seil- und Trampolinspringen. Höhepunkt ist um 10 Uhr die Sackhüpfmeisterschaft der...

  • Marzahn
  • 06.06.17
  • 16× gelesen
Sport
Dragons-Vorsitzender Florian Lau (links) und Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) stellten den  Bildungsverbund Alba-Wuhletal vor.
2 Bilder

Alba Berlin rockt Kitas und Schulen

Marzahn.Alba Berlin verstärkt sein Engagement am östlichen Standtrand. Der Basketball-Profiklub unterschrieb eine Kooperationsvereinbarung mit Schulen sowie Kitas. Ziel ist es, dass Kinder durch Spiel und Sport sich mehr bewegen und gesünder aufwachsen. Am sportbetonten Bildungsverbund Alba-Wuhletal beteiligen sich neben den „Albatrossen“ sechs Schulen, vier Kindergärten, die Senatsbildungsverwaltung, das Schul- und Sportamt, die Wohnungsgenossenschaft Fortuna und der Verein Basket Dragons...

  • Marzahn
  • 21.09.16
  • 159× gelesen
Wirtschaft

Eine „Nanny“ für die Nacht?

Marzahn-Hellersdorf. Der Senat will die Betreuung von Kindern besser fördern, deren Eltern Nacht oder Schichtarbeit leisten müssen. Eine solche Arbeit aufzunehmen, ist besonders für alleinerziehende Mütter und Väter ein Problem. Berlin hat mit 31 Prozent deutschlandweit den höchsten Anteil alleinerziehender Eltern. Marzahn-Hellersdorf steht mit 37 Prozent in der Hauptstadt an der Spitze. In den Großsiedlungen beträgt dieser Wert sogar 40 Prozent. Hier leben auch im Vergleich die meisten...

  • Marzahn
  • 27.05.16
  • 364× gelesen
Anzeige
Politik
Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung, stellte das Konzept zur Infrastrukturentwicklung des Bezirks vor.

Bezirksamt stellt sich auf mehr Investitionen ein

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk wächst schneller als vorausgesehen und braucht in Zukunft mehr Kitas und Schulen als erwartet. Das ist die Botschaft des vom Bezirksamt vorgestellten Infrastrukturkonzepts. Die Daten für das Konzept wurden in den zurückliegenden Monaten im Auftrag des Stadtentwicklungsamtes von allen Abteilungen des Bezirksamtes zusammengetragen. Marzahn-Hellersdorf legt damit als erster aller Berliner Bezirke eine auf aktuellen Daten beruhende Analyse der Entwicklungen bis 2030...

  • Marzahn
  • 20.08.15
  • 157× gelesen