Anzeige

Alles zum Thema Klaus Wowereit

Beiträge zum Thema Klaus Wowereit

Bauen
Kräne, die sich wie im Ballett drehen. Ein sichtbares Zeichen für den Berliner Bauboom.
5 Bilder

"Gentrifizierung ist ein positiver Begriff": Andreas Wilckes Film über das Berliner Baumonopoly

Friedrichshain. Der Herr vor seinem Beamer ist begeistert. Wer in diesem Haus eine Wohnung kaufe, könne sich sehr schnell einer Rendite im hohen Prozentbereich sicher sein. Am besten dadurch, dass er sie saniere und danach entsprechend teuer vermiete. Gefallen sind diese Sätze bei der Präsentation eines Berliner Immobilieninvestors. Die Veranstaltung ist eine von vielen Schlüsselszenen in dem Film "Die Stadt als Beute" von Andreas Wilcke, der am 1. September im Freiluftkino Kreuzberg im...

  • Kreuzberg
  • 27.08.16
  • 929× gelesen
  • 2
Politik
Jan Stöß ist nicht mehr im Spiel der Berliner SPD-Führungskräfte.

Jan Stöß: auch in der Heimatbasis immer weniger Anhänger

Friedrichshain-Kreuzberg. Kaum hatte der Regierende Bürgermeister Michael Müller seine Kandidatur für den Landesvorsitz der Berliner SPD angekündigt, gab es dafür Zustimmung aus Friedrichshain-Kreuzberg. Er begrüße es, dass Müller bereit sei, die Partei zu führen, erklärte der Kreisvorsitzende Harald Georgii. Sein Statement zeigte erneut, dass sich die Machtverhältnisse bei den Bezirksgenossen inzwischen verschoben haben. Denn Friedrichshain-Kreuzberg galt einst als Heimatbasis des bisherigen...

  • Friedrichshain
  • 15.04.16
  • 323× gelesen
Leute
Michael Blumenthal zusammen mit dem amerikanischen Botschafter John B. Emerson.
9 Bilder

Akademie des Jüdischen Museums heißt jetzt nach W. Michael Blumenthal

Kreuzberg. Am 3. Januar wurde W. Michael Blumenthal, Gründungsdirektor des Jüdischen Museums, 90. Jahre alt. Vier Tage später gab es im Haus an der Lindenstraße das Geburtstagsfest mit einem besonderen Geschenk. Denn während der Veranstaltung wurde die Umbenennung der Jüdischen Akademie auf der gegenüber liegenden Straßenseite in W. Michael Blumenthal Akademie bekannt gegeben. Nach dem Ende der Feier war der neue Name bereits angebracht. Damit würdigt das Museums nicht nur Blumenthals Beitrag...

  • Kreuzberg
  • 11.01.16
  • 217× gelesen
Anzeige
Politik

Wowereit zur Homo-Ehe

Kreuzberg. Zu den aktuellen Debatten über die Gleichstellung der Ehe für Homosexuelle gibt es am Dienstag, 23. Juni eine Diskussionsrunde im BKA-Theater, Mehringdamm 34. Eingeladen ist dazu auch Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD). Er trifft dort auf den Schauspieler Georg Uecker , Regisseur Falk Richter und Bertold Höcker, Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Berlin-Stadtmitte. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro. Die Veranstaltung wird...

  • Kreuzberg
  • 12.06.15
  • 83× gelesen
Politik
Nach 13 Jahren auf dem Chefsessel im Roten Rathaus: Klaus Wowereit nimmt am 11. Dezember seinen Abschied.

Was wünschen Sie Wowi für die Zukunft?

Berlin. Am 11. Dezember tritt Klaus Wowereit als Regierender Bürgermeister von Berlin zurück. Die Bilanz des SPD-Politikers fällt zwiespältig aus. Unter seiner Ägide wurde Berlin lebendiger, attraktiver und weltoffener. Die Stadt gilt als "arm, aber sexy". Doch spätestens seit dem Debakel um den Hauptstadtflughafen geriet sein Stern ins Sinken. Nun räumt er also nach 13 Jahren den Chefsessel im Roten Rathaus. Da kann man ja mal fragen: Was wünschen Sie Wowi für die Zukunft? Machen Sie mit auf ...

  • Mitte
  • 11.12.14
  • 140× gelesen
Politik
Sven Heinemann mit dem echten Klaus Wowereit und der Pappfigur.

Abgeordneter Sven Heinemann versteigert Wowereit-Figur

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit einem "Double" des scheidenden Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) will dessen Parteifreund, der Friedrichshainer Abgeordnete Sven Heinemann Geld einsammeln.Er lässt den Wowereit-Pappkameraden bis 6. Dezember bei ebay versteigern. Wie das Original sei auch die Figur 1,83 Meter groß, sagt Heinemann. Sie wurde, ebenso wie neun weitere Exemplare für den Berliner Wahlkampf 2006 hergestellt. Neben dem demnächst Ex-Regierenden in Lebensgröße erhält der...

  • Friedrichshain
  • 01.12.14
  • 69× gelesen
Anzeige
Soziales

Flüchtlinge brauchen Hilfe

Berlin. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit (SPD), hat angesichts steigender Zahlen von Flüchtlingen und Asylsuchenden die Berlinerinnen und Berliner zu verstärktem bürgerschaftlichem Engagement aufgerufen: "Schließen Sie sich einer der vielen Initiativen an oder organisieren Sie selbst eine Aktion." Zahlreiche Initiativen sind in Berlin bereits aktiv. Sie machen Angebote, die den schwierigen Alltag von Flüchtlingen und Asylsuchenden und besonders der Kinder erleichtern. Sie...

  • Mitte
  • 30.09.14
  • 161× gelesen
Bildung
Neuer, heller, moderner. Die umgestaltete AGB.
3 Bilder

Zwischen Vergangenheit und Zukunft

Kreuzberg. Am 17. September 1954 wurde die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) am Blücherplatz eröffnet. Gefeiert wird der 60. Geburtstag am 20. September mit einem Fest. Dort wird es aber nicht nur um die Vergangenheit gehen.Denn vielleicht steht das Haus vor einer, mindestens genauso glanzvollen Zukunft. Wenn die AGB zum neuen Standort der Berliner Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) wird. Seit die Pläne des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) für einen Neubau der Zentralbücherei...

  • Kreuzberg
  • 16.09.14
  • 71× gelesen
Politik
Berliner-Unterwelten-Chef Dietmar Arnold will Regierender Bürgermeister werden.

Unterwelten-Chef Dietmar Arnold will Bürgermeister werden

Mitte. Neben den drei SPD-Schwergewichten - Parteichef Jan Stöß, Fraktionschef Raed Saleh und Bausenator Michael Müller -, die sich um die Nachfolge von Klaus Wowereit bewerben, ist jetzt ein vierter Interessent aufgetaucht.Dietmar Arnold kommt von ganz unten. Das hat nichts mit seiner sozialen Lage zu tun, sondern mit seinem Job. Arnold ist Chef des Vereins Berliner Unterwelten, der seit 17 Jahren alles erforscht, was in der Hauptstadt unter der Oberfläche ist. Mit der Taschenlampe in der Hand...

  • Mitte
  • 04.09.14
  • 280× gelesen
Politik

Nach Wowereit-Rücktritt wollen Grüne und Linke Neuwahlen

Berlin. Der Rücktritt von Klaus Wowereit als Regierender Bürgermeister hat die Berliner Politik auf den Kopf gestellt. Die SPD will die Mitglieder über einen Nachfolger entscheiden lassen, die Opposition ist für Neuwahlen.Die Nachricht vom Rücktritt Klaus Wowereits am 26. August überraschte, doch es dauerte nur wenige Minuten, bis erste Forderungen nach Neuwahlen laut wurden. Bereits vor der offiziellen Pressekonferenz, in der Klaus Wowereit seine Entscheidung bekannt gab, verschickten die...

  • Charlottenburg
  • 03.09.14
  • 176× gelesen
Politik

Monika Herrmann zu Wowereit-Rücktritt im Dezember

Friedrichshain-Kreuzberg. Nach dem angekündigten Rücktritt des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) hat sich auch Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann (B’90/Grüne) zu Wort gemeldet. Klaus Wowereit habe großes Engagement an den Tag gelegt, Berlin auf der ganzen Welt zu repräsentieren, so Herrmann einerseits. "Für diese Leistung gebührt ihm Anerkennung und Respekt." Aus Sicht der Bezirke bleibe aber festzustellen, dass unter Wowereit die Verwaltung einen...

  • Friedrichshain
  • 28.08.14
  • 161× gelesen
Politik
Jan Stöß will Spielführer des Berliner Senats werden.

SPD-Bezirksfürsten unterstützen Landeschef bei Kandidatur

Friedrichshain-Kreuzberg. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gibt sein Amt am 11. Dezember auf. Um seine Nachfolge rangeln inzwischen mehrere Kandidaten. Einer davon mit einem engen Bezug zu Friedrichshain-Kreuzberg.Der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß war bis vor zwei Jahren Kreisvorsitzender seiner Partei in Friedrichshain-Kreuzberg. Außerdem amtierte er von Ende 2009 bis Ende 2011 als Stadtrat für Finanzen, Kultur und Sport. Bei den Wahlen 2011 trat der heute 41-Jährige als...

  • Friedrichshain
  • 28.08.14
  • 81× gelesen
Politik

Initiative will Volksbegehren gegen Bürgermeister starten

Berlin. Eine Schlagzeile zu Steuerhinterziehung jagt zurzeit die nächste. Auch der Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz besaß ein Konto in der Schweiz und schleuste Geld am Fiskus vorbei. Vor Kurzem ist er deshalb von seinem Amt zurückgetreten. Folgen könnte die Steueraffäre auch für Berlins Regierenden Bürgermeister haben.Klaus Wowereit wusste von der Steuerhinterziehung. Sowohl die Opposition als auch die Initiatoren eines Volksbegehrens setzen ihn nun unter Druck. Grüne, Linke und...

  • Mitte
  • 19.02.14
  • 132× gelesen