Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Umwelt

Impuls der Humboldt-Uni
Klimaphysiker Schleussner setzt Vorlesungsreihe für Schüler fort

Seit Monaten protestieren Schüler mit der weltweiten Aktion #FridaysForFuture für Klimaschutz. An der Humboldt-Universität (HU) gehen die Klimavorlesungen „Humboldt for Future“ in die zweite Runde. Das Thema Klimaschutz ist so präsent wie nie zuvor, und eine „riesige Chance“, wie Carl-Friedrich Schleussner von der Humboldt-Universität sagt. „Es ist vor allem die junge Generation, der wir die große Aufmerksamkeit für den Klimaschutz zu verdanken haben und die jetzt von Politik und...

  • Mitte
  • 20.09.19
  • 51× gelesen
Umwelt

UMWELT
Förderung für Dachbegrünung

Berlins Dächer können einen positiven Beitrag für den Klimaschutz leisten. Die Stadt Berlin und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz will das Stadtgrün in luftiger Höhe mit dem Programm "GründachPLUS" fördern. Dabei handelt es sich um eine Bauförderung zur Herstellung von Dachbepflanzungen, grünen Dachsanierungen, Urban Gardening und grünen Dachterrassen. Das Angebot richtet sich an Eigentümer von Bestandsimmobilien in Berlin, die eine Dachbegrünung von mindestens 100...

  • Mitte
  • 17.09.19
  • 44× gelesen
Bildung

Klimaschule im Museum

Mitte. Im Experimentierfeld des Museums für Naturkunde in der Invalidenstraße 43 können Schüler über die Sommerferien ihr Wissen über Klimawandel und Klimapolitik ausbauen und ihre Argumentationen schärfen. In Kooperation mit dem Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) finden Vorträge und Workshops zu wechselnden Klimathemen mit Fragerunden und Diskussionen statt. Sie beginnen immer freitags um 14 Uhr. Gegen Vorlage des Schülerausweises gibt es freien Eintritt ins Museum. Bei Teilnahme...

  • Mitte
  • 01.07.19
  • 38× gelesen
Wirtschaft

Faire Woche im September

Berlin. Der Kalender für die Faire Woche im September ist jetzt freigeschaltet. Vereine, Initiativen und Organisationen können dort ab sofort ihre Veranstaltungen eintragen. Die Faire Woche findet vom 14. bis 28. September zum Thema "Gemeinsam für ein gutes Klima" statt. Weitere Informationen gibt es auf www.faire-woche.de. hh

  • Mitte
  • 14.08.18
  • 37× gelesen
Soziales
Die Schöneberger Malzfabrik beteiligt sich mit einem Festival an den Aktionstagen.
4 Bilder

Es geht um die Zukunft der Erde: Deutsche Aktionstage für Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis 5. Juni

Nachhaltigkeit bedeutet, so zu leben, dass auch kommende Generationen noch eine wirtliche Welt vorfinden. Bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis zum 5. Juni gibt es zahlreiche Projekte, die sich mit dem Thema beschäftigen. Sie sollen zeigen: Die Zukunft der Erde ist vielen Menschen wichtig. „In großen Städten wie Berlin stellt sich aktuell die Frage: Was ist eine zukunftsfähige Stadt?“, sagt Katja Tamchina vom Rat für Nachhaltige Entwicklung, dessen Experten die...

  • Wedding
  • 01.05.18
  • 536× gelesen
Soziales
Das Ziel der Generationen Stiftung ist es, die Interessen von alten und jungen Menschen in Einklang zu bringen.

Ein Manifest für die Zukunft: Die Generationen Stiftung fordert nachhaltige Politik

Wäre es nicht großartig, wenn die Armut in der Welt schwände, das Klima sich stabilisieren würde und in Deutschland alle Menschen auf faire Arbeitsbedingungen vertrauen könnten? Wäre es nicht beruhigend, wenn die Rente der Enkel gesichert wäre und jedes Kind eine Chance hätte, sein Potenzial zu entfalten?  Was klingt wie ein Wahlwerbespot, ist die Agenda der Generationen Stiftung, einer Interessenvertretung der Jungen. Wer in der Welt von morgen leben muss, hat ein Recht darauf, dass man...

  • Wedding
  • 27.09.17
  • 546× gelesen
  •  2
Verkehr

Geschwindigkeit runter? Laut ADAC bringt Tempo 30 keine Entlastung von Stickoxiden

Berlin. Verkehrssenatorin Regine Günther will mehr Tempo-30-Abschnitte in den Berliner Hauptstraßen, damit die Stickoxidbelastung sinkt. Der ADAC meint jedoch, dass dies keine besseren Abgaswerte bringt. Auf vielen Berliner Hauptstraßen gilt bereits in der Nacht ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde. Der Grund: Lärmschutz. Nun will Verkehrssenatorin Regine Günther Tempo-30-Abschnitte auch am Tag auf mehr Hauptstraßen einführen. Dabei geht es vorrangig um den Schutz vor Stickoxiden, die...

  • Charlottenburg
  • 02.05.17
  • 618× gelesen
  •  2
  •  2
Wirtschaft

Größte Kirche wird Öko-Dom

Mitte. Deutschlands größte evangelische Kirche wird grün. Die Tausende Lampen und Leuchter werden jetzt komplett mit zertifiziertem Ökostrom betrieben. Der Stromverbrauch des Domes ist erheblich. Obwohl zum Beispiel LED-Glühbirnen verwendet werden, benötigt das Haus jährlich mehr als 263 000 Kilowattstunden Strom für Beleuchtung und Technik. Mit dem Umstieg auf den Energieanbieter Naturstrom AG will der Berliner Dom gegenüber dem Vorjahr rund 105 Tonnen CO₂-Emissionen pro Jahr einsparen. In dem...

  • Mitte
  • 09.10.16
  • 26× gelesen
Bauen und Wohnen
Die Winter-Linde wurde zum Baum des Jahres 2016 gekürt. Sie wird bis zu 25 Meter hoch – und damit zu groß für die meisten Gärten. Aber es gibt auch kleine Sorten dieser Baumart.

Dem Klimawandel entgegenwirken: Mehr Bäume statt nur Rasen

Der Klimawandel bleibt nicht folgenlos: Pflanzen leiden bereits darunter, vor allem hierzulande in Großstädten. Denn auf den vielen zubetonierten Flächen kann Regen oft nicht gut versickern. Überschwemmungen bei Starkregen und Schäden sind die Folge. Auch wird es dort aufgrund von klimabedingten Veränderungen immer wärmer. Aber nicht nur die Stadtentwickler, auch der Hobbygärtner kann etwas zur Lösung der Probleme beitragen: Er sollte sein Grundstück nicht als reine, leicht zu pflegende...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 158× gelesen
Bildung

Klimaschutz macht Schule

Berlin. Der Berliner Senat und die Gasag haben den Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ gestartet. Gesucht werden kreative Projekte zu den Themen Klima und Klimaschutz. Alle Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften mit mindestens drei Personen können bis zum 19. Mai 2016 Beiträge einreichen. Und zwar in Form von Modellen, Filmen oder Plakaten. Außerdem müssen ein Projektbogen ausgefüllt und die inhaltliche Erarbeitung des Beitrags dokumentiert werden. Der Erstplatzierte erhält ein Preisgeld von...

  • Mitte
  • 06.11.15
  • 93× gelesen
Politik

Raus aus der Kohle: Enquete-Kommission empfiehlt Komplettausstieg bis 2030

Berlin. Berlin soll bis 2020 ohne Energie aus Braunkohle auskommen. Das empfiehlt die Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin“. Bis 2030 soll auch mit Steinkohle Schluss sein. „Parallel muss die gesamte Energieversorgung in Berlin konsequent und irreversibel bis 2050 auf Energie aus erneuerbaren und klimaneutralen Energiequellen umgestellt werden“, so die Forderung der Kommission in ihrem Zwischenbericht vom Februar 2015. Berlins Grundversorger Vattenfall betreibt derzeit noch drei...

  • Zehlendorf
  • 03.11.15
  • 286× gelesen
Bildung

Engagement zum Klimaschutz

Berlin. 20 Berliner Schulen wurden jetzt für ihr Klimaschutzengagement gewürdigt. Sie beteiligten sich seit September 2014 an dem Projekt „Energie und Klimaschutz in Schulen“. Wer im nächsten Schuljahr an dem Projekt teilnehmen will, kann sich bis zum 30. Juli bewerben unter www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung. hh

  • Mitte
  • 07.07.15
  • 114× gelesen
  •  2
Kultur

Aussteller können sich noch für das Umweltfestival anmelden

Mitte. Die Grüne Liga veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein großes Umweltfest - das 20. Bis zum 15. Mai kann sich, wer mit einem Stand oder einer Aktion mitmachen möchte, noch anmelden. Für Besucher werden am 14. Juni rund um das Brandenburger Tor wieder jede Menge Wissenswertes, Spaß und gute Unterhaltung geboten. Zwischen 11 und 19 Uhr werden zahlreiche Aussteller Wege aufzeigen, wie man die Welt ein kleines Stück besser machen kann. Im Jubiläumsjahr werden zum Beispiel das kleinste...

  • Pankow
  • 07.04.15
  • 67× gelesen
Politik

Vorschläge für den Klimaschutz

Berlin. Bis zum Jahresende soll in Berlin ein Energie- und Klimaschutzprogramm erarbeitet werden. Daran können sich jetzt auch die Bürger beteiligen und bis zum 16. April ihre Vorschläge einreichen unter www.klimaneutrales.berlin.de. Sven Urban / svu

  • Mitte
  • 24.03.15
  • 170× gelesen
  •  1
Bauen und Wohnen

Nepp mit Energieausweis

Unseriöse Anbieter versuchen, Verbrauchern am Telefon Energieausweise zu verkaufen. Sie behaupten, diese seien für jeden Haushalt gesetzlich verpflichtend und berufen sich dabei auf die neue Energieeinsparverordnung. Das stimmt so aber nicht. Nur Immobilienbesitzer, die ein Haus verkaufen oder eine Wohnung neu vermieten wollen, brauchen das Dokument. Darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Mainz hin. Verbraucher sollten auf die Anrufer nicht eingehen und das Gespräch möglichst...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 74× gelesen
Bauen und Wohnen

Dämmen mit Abstand

Wollen Eigentümer ihre Immobilie nachträglich dämmen, sollten sie auch den Abstand zum Nachbargrundstück im Blick behalten. Denn der kann sich beim Dämmen einer Außenwand verändern. Deshalb sollten sie sich vor der Sanierung über die geltenden Regelungen informieren, erläutert der Architekt Holger Schmidt vom Bauherren-Schutzbund (BSB) in Berlin. Es gibt von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Vorschriften, wie viel Abstand Gebäude zur Grundstücksgrenze haben müssen. Werden Außenwände mit...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.