Konzert

Beiträge zum Thema Konzert

Kultur

Konzert mit "Lebensmelodien"

Schöneberg. Das Projekt "Lebensmelodien" macht jüdische Musik aus der Zeit von 1933 bis 1945 bundesweit bekannt. Jetzt sind die Werke der Verfolgten am 24. Oktober das erste Mal bei einem öffentlichen Konzert in der Apostel-Paulus-Kirche zu hören. Es spielen der Klarinettist Nur Ben Shalom und sein Nimrod-Ensemble. Udo Samel liest dazu Texte, die von den Geschichten hinter diesen Melodien erzählen. Die auf zwei Jahre angelegte Reihe startete im November 2020. Bis Ende 2022 werden in ganz...

  • Schöneberg
  • 17.10.21
  • 21× gelesen
Kultur

Festival für alte Musik läuft

Friedenau. Liebhaber alter Musik kommen beim Musikfest auf ihre Kosten. Das läuft noch bis zum 7. November an verschiedenen Veranstaltungsorten. Am 24. Oktober ist im Kammermusiksaal Friedenau Musik der französischen Romantik zu hören mit Texten von Charles Baudelaire und Walter Benjamin. Beginn ist um 17 Uhr an der Isoldestraße 9. In der Kirche am Lietzensee in Charlottenburg, Herbartstraße 4, geht es am 27. Oktober musikalisch um das Thema "gefeiert und verfemt". Das Konzert beginnt um 19.30...

  • Friedenau
  • 16.10.21
  • 24× gelesen
Kultur

Kammerchor feiert Geburtstag

Schöneberg. Zum zehnjährigen Bestehen freut sich der Kammerchor Berlin unter der neuen künstlerischen Leitung von Jörg Genslein am Sonnabend, 2. Oktober, um 18 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche, Hauptstraße 47-48, auf viele Gäste. Es erklingt Musik von unter anderem Edward Elgar aus: "Four unaccompanied Part-Songs", op. 53, Claudio Monteverdi ("Lamento d'Arianna") und Vic Nees. Mehr Informationen unter www.kammerchor-berlin.de. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. sim

  • Schöneberg
  • 21.09.21
  • 5× gelesen
Kultur

Seniorenkarten für die Philharmonie

Tempelhof-Schöneberg. „Eine Melodie geht um die Welt“ heißt es am Donnerstag, 23. September, ab 14 Uhr im Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1 in Tiergarten. Auf dem Programm stehen Stücke aus Operette, Musicals und Film. Zu dem Galakonzert mit Ronny Heinrich und seinem Orchester lädt die Seniorenarbeit Tempelhof-Schöneberg ein. Karten kosten 17, ermäßigt sechs Euro. Zu haben sind sie am Mittwoch, 1. September, zwischen 9 und 11 Uhr bei der Seniorenarbeit im Rathaus...

  • Tempelhof
  • 24.08.21
  • 18× gelesen
Kultur

Familientag der Musikschule

Schöneberg. Der musikalische Familientag der Leo-Kestenberg-Musikschule findet am Sonnabend, 21. August, von 10 bis 13 Uhr im Haus am Kleistpark statt. Dieser Tag richtet sich vor allem an die Jüngsten im Alter von ein bis zehn Jahren und ihre Familien, die gern in die vielfältigen Angebote der Musikschule eintauchen möchten. So lädt die Fachgruppe "Elementare Musikpädagogik" zu kostenfreien Workshops ein. Angeboten werden Schnupperkurse wie Eltern-Kind-Musizieren, Kreativer Kindertanz, Musik...

  • Schöneberg
  • 17.08.21
  • 14× gelesen
Kultur

Musik in der Spukvilla der AWO

Tempelhof. Nach der Corona-Pause startet der „NachbarSchatz Tempelhof“ wieder. In der Spukvilla der Arbeiterwohlfahrt, Albrechtstraße 110, findet Mittwoch, 18. August, um 18 Uhr ein Konzert statt. Die Geschwister Olga Pappa und Artour Pappas präsentieren ihr aktuelles Programm „Aus Liebe zur Romantik“. Alle Interessierte sind eingeladen, den gefühlvollen Klängen von Gitarre und Gesang zu lauschen. Der Eintritt ist frei. Informationen gibt es unter info@nachbarschatz-tempelhof.de. sus

  • Tempelhof
  • 07.08.21
  • 48× gelesen
Kultur

Quartett gibt Konzert

Schöneberg. Vier israelische Musikerinnen laden am 21. August zum Konzert ins Nachbarschaftshaus Schöneberg ein. „BaSchuk“ nennt sich das Ensemble, das bekannte Arien, Lieder und Stücke aus aller Welt neu arrangiert hat und instrumental begleitet. Das Konzert beginnt um 16 Uhr bei schönem Wetter im Garten des Nachbarschaftshauses an der Holsteinischen Straße 30. Der Eintritt ist frei. Anmeldung per E-Mail an kultur-cafe@nbhs.de. uk

  • Schöneberg
  • 07.08.21
  • 10× gelesen
Kultur

Neue Website über Friedhöfe

Berlin. Die Senatsumweltverwaltung hat ein eigenes Internetportal mit Suchfunktion zu allen über 200 Friedhöfen veröffentlicht. Unter meinkiez-meinfriedhof.de gibt es umfangreiche Informationen und Pläne rund um das Thema Friedhof sowie Aktuelles wie Veranstaltungen und Führungen. Friedhöfe sind nicht nur Orte der Trauer, sondern auch Geschichtsbücher, Erholungsorte, Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen und grüne Lunge der Stadt. Für die kommenden Monate sind diverse Führungen, Konzerte,...

  • Mitte
  • 05.06.21
  • 126× gelesen
Kultur

Konzert und Baustellenvideo

Tempelhof. Das musikorientierte Luise-Henriette-Gymnasium stellt am 10. Juni ein Sommerkonzert auf seinem Youtube-Kanal ins Netz. Die Zuschauer und Zuhörer erwartet ein bunter Strauß von unterschiedlichen Stücken. Außerdem haben die Musiklehrer Andreas Langbehn und Shinta Kato zum zweiten Mal ein fünfminütiges Video auf der Baustelle der Schule an der Germaniastraße gedreht. Umgeben von Gerüsten und Planen und bei Sonnenuntergang präsentieren sie „One – Meditation für Wuhan Gong and Saxophon“....

  • Tempelhof
  • 31.05.21
  • 68× gelesen
Kultur

Gartenkonzerte mit Abstand
Verein KulturLeben Berlin sucht noch Auftrittsorte für den Frühling

Der Verein KulturLeben Berlin vermittelt für Altenheime, Behinderteneinrichtungen, interkulturelle Gärten oder Seniorentreffpunkte wieder Konzerte vor Ort. Das Orchester spielt im Garten mit Abstand, die Besucher auf den Balkonen oder auf dem Hof können in diesen schwierigen Zeiten gefahrlos Musik genießen. Das ist die Idee des Projektes von KulturLeben Berlin und der Deutschen Orchestervereinigung. Bereits seit September 2020 organisiert die Initiative Gartenkonzerte mit professionellen...

  • Mitte
  • 07.03.21
  • 73× gelesen
Wirtschaft

Nur geimpft ins Konzert
Tickethändler Eventim befeuert Debatte über mögliche Privilegien

Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, gelten seit Monaten strenge Regeln. Das öffentliche Leben ist so weitestgehend zum Erliegen gekommen: Konzert-, Museums- und Restaurantbesuche – all das ist schon lange nicht mehr möglich. Ob und welche Maßnahmen die richtigen sind, darüber streiten die Menschen seit Monaten. Corona ist nicht nur ein gefährliches Virus, sondern schon lange ein gesellschaftliches Gift. Jetzt, wo wir endlich eine Waffe gegen diese Krankheit haben und impfen können,...

  • Mitte
  • 08.02.21
  • 415× gelesen
  • 3
Kultur
Susanne Jakubzik organisiert Livekonzerte vor dem Balkon.

Lieder gegen den Corona-Blues
Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem Senioren eine Freude machen

Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem den Menschen in Seniorenresidenzen schöne und unvergessliche Momente bereiten. Heimbetreiber oder Wohnungsunternehmen können Künstler über Jakubziks Agentur „Sänger*in Berlin“ für ihre Bewohner buchen. „Die Leute waren so dankbar, vor allem die Älteren hatten Tränen in den Augen“, erinnert sich Susanne Jakubzik an den Sommer. Die 34-jährige Freiberuflerin macht für die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Wohnen Hellersdorf seit Jahren die...

  • Buch
  • 10.12.20
  • 269× gelesen
Kultur
Einfach mittanzen, dazu lädt die Tempelhof Dancing Company ein.
4 Bilder

Bewegung für alle und mit allen
Viertes Festival „Freedom of Movement“ mit Artistik, Shows und Konzerten

Grenzen, Flucht, Ankommen und Gesellschaft – um diese Themen geht es beim Festival der Bewegungsfreiheit auf dem Tempelhofer Feld. Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi lädt am 3. und 4. Oktober zum 4. „Freedom of Movement“ ein. Mit diesem Titel will sich Cabuwazi für eine offene Gesellschaft positionieren und einen Beitrag dazu leisten, dass Bewegungsfreiheit als wichtiges Gut weltweit anerkannt wird. Auf dem Programm stehen artistische Shows, Konzerte und Mitmachangebote. Los geht es am...

  • Tempelhof
  • 25.09.20
  • 149× gelesen
Kultur

Konzert am Grab von Rio Reiser auf dem Alten Matthäus-Kirchhof

Schöneberg. Die Lieder von Rio Reiser und Gerhard Gundermann werden am Sonntag, 23. August, 17 Uhr, auf dem Alten Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstraße 12, zu hören sein. Andreas Zöllner und Enrico „Ennosch“ Schneider, beide vom Trio Tricando, werden die Songs am Grab von Rio Reiser zu dessen 24. Todestag am 20. August 1996 präsentieren. Das Motto: Was hätten Rio Reiser und Gundermann, die fast gleichzeitig in unterschiedlichen Welten lebten, sich erzählt oder miteinander gesungen? Gundermann...

  • Schöneberg
  • 16.08.20
  • 604× gelesen
Kultur

Chöre dürfen wieder singen

Berlin. Chöre dürfen wieder proben und auftreten – allerdings unter strengen Auflagen. Die Kulturverwaltung hat ein detailliertes Hygienerahmenkonzept erarbeitet. So müssen die Sänger mindestens zwei Meter voneinander entfernt stehen. Zum Publikum beträgt der Mindestabstand vier Meter. Außerdem enthält das Konzept strenge Vorgaben zur Raumbelüftung. Das Tragen eines Mundschutzes wird auch während der Proben empfohlen, ist jedoch nicht Pflicht. Die maximale Chorzeit beträgt eine Stunde. Bei...

  • Mitte
  • 15.08.20
  • 194× gelesen
Kultur

Monteverdi im Schöneberger Kiez

Schöneberg. Die Stiftung „Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit“ plant mit Unterstützung des Bezirksamts eine Aufführung von Szenen aus der Monteverdi-Oper „L'incoronazione di Poppea“. Die Veranstaltung soll am 15. Juli 21 Uhr auf dem Platz an der Eisenacher, Ecke Fuggerstraße stattfinden. Viel Arbeit wird ehrenamtlich geleistet. Die Sängerinnen und Sänger treten für ein geringes Entgelt auf. Trotzdem fehlen für zusätzliche Schauspielszenen und Kostüme noch rund 3000 Euro. Die Organisatoren...

  • Schöneberg
  • 23.06.20
  • 180× gelesen
Kultur

Bundeswettbewerb Gesang
Bühne frei für die Opern-Stars von morgen!

Berlin. Junge Stimmen zur Bühne! Ab sofort sucht der Bundeswettbewerb Gesang wieder die besten deutschen Nachwuchssänger für Oper, Operette und Konzert. Neben der Aussicht auf ihren Karrierestart erwarten die Kandidaten auch Preisgelder in Gesamthöhe von rund 50.000 Euro. Neu in diesem Jahr ist der verlängerte Anmeldezeitraum bis zum 1. Oktober. Zuerst zeigen die Kandidaten ihr Talent und Können bei Vorauswahlen an Bühnen in neun Städten. Die Finalrunden finden in Berlin statt. Zum Abschluss...

  • Charlottenburg
  • 13.06.20
  • 182× gelesen
Kultur

Ein Strauß bunter Klänge

Friedenau. Das sollte man sich in seinem Kalender schon einmal vormerken: Am 4. und 5. Juni geben die Musik-AGs, Kurse und Klassen der Jahrgänge sieben bis zwölf des Rheingau-Gymnasiums, Schwalbacher Straße 3-4, ein Konzert in der Aula. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Auf dem Programm stehen Stücke verschiedener Musikstile und Epochen. Der Eintritt kostet drei Euro. Schüler zahlen zwei Euro; Telefon 902 77 79 20. KEN

  • Friedenau
  • 05.05.20
  • 21× gelesen
Kultur
Die erfolgreiche Sängerin Johanna Amelie spielt im Livestream der ufaFabrik.

Livestream der ufaFabrik
Johanna Amelie lädt zum Konzert ein

Berlin. Johanna Amelie ist Sängerin, Instrumentalistin, Komponistin und Produzentin. In ihren Liedern erzählt sie vom Entdecken, von Lebendigkeit, vom Tod, von Romantik und von der Sehnsucht, irgendwo hinzugehören. Innerhalb der letzten vier Jahre spielte sie fast 300 Konzerte und auf Festivals auf der ganzen Welt. Ihre neuste Veröffentlichung „One Moon" erschien im Oktober 2019. Das Album wurde von Radio BBC London viel beachtet und von der englischen Musikpresse gelobt. Am 17. April wird...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 11.04.20
  • 93× gelesen
Kultur
Chor und Orchester des ORSOphilharmonic lassen am 26. April Filmmusik und Musik für Filme erklingen.
Aktion 4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für „Hooray for Hollywood“ Filmmusik – Musik im Film am 26. April 2020

Das ORSOphilharmonic präsentiert mit seinem international besetzten Chor & Orchester nebst Solisten unter der Leitung von Wolfgang Roese Filmmusik aus fast 100 Jahren Filmschaffen – von aktuellen Blockbustern über Filmklassiker bis hin zu klassischen Werken. Das ORSO präsentiert auch Musiken, die nie für Film gedacht waren, aber durch ihn berühmt geworden sind. So beispielsweise das „Adagio for Strings“ von Samuel Barber (in vielen Anti-Kriegsfilmen zu hören), die „Polowetzer Tänze“ (in über 20...

  • Charlottenburg
  • 17.03.20
  • 522× gelesen
Kultur

Die Erinnerung darf nicht enden

Friedenau. Unter dem Motto „Die Erinnerung darf nicht enden“ singt der Kichenchor am 22. Februar 13 Uhr in der evangelischen Philippuskirche, Stierstraße 17-19, Lieder in jiddischer und hebräischer Sprache. Anlass für das Gedenkkonzert ist die Verlegung von 24 Stolpersteinen vor zwölf Häusern am 21. und 22. Februar in Schöneberg zur Erinnerung an deportierte ehemalige jüdische Nachbarn. Der Eintritt ist frei. KEN

  • Friedenau
  • 13.02.20
  • 30× gelesen
Kultur
Italiens Star–Tenor Cristian Lanza präsentiert "Die große Verdi-Nacht" am 5. Februar in der Philharmonie.
Aktion 2 Bilder

Karten für "Die große Verdi-Nacht" 2020 zu gewinnen
Arien, Duette und Chorgesang

Italiens Star–Tenor Cristian Lanza präsentiert mit Star-Solisten wie Sopranistin Silvia Rampazzo und Bariton Giulio Boschetti sowie dem Chor und Orchester der Milano Festival Opera "Die große Verdi-Nacht". Sie können Freikarten gewinnen. Die schönsten Chöre und Melodien aus "Nabucco", "Der Troubadour", "Rigoletto", "La Traviata" und "Aida" sowie als Zugabe berühmte neapolitanische Volkslieder erklingen am 5. Februar, 20 Uhr in der Philharmonie. „Jede Musik hat ihren Himmel“, sagte Verdi einmal....

  • Tiergarten
  • 14.01.20
  • 1.493× gelesen
  • 2
Kultur
Bei der Tourpremiere Ende November in Stuttgart begeisterte Andrea Berg das Publikum. Das wird auch am 7. Februar in der Mercedes-Benz Arena so sein.
Aktion 3 Bilder

Treffen Sie Schlagersuperstar Andrea Berg
Ein Traum wird wahr

Ein Konzert von Andrea Berg ist wie Gummibärchen für die Seele. Wer das mal erleben will: Die Berliner Woche verlost Freikarten sowie ein Meet & Greet mit der Künstlerin. Mit ihrem Album "Mosaik" eroberte Andrea Berg im Frühjahr 2019 die Charts. Mit neuen Songs und allen Hits ihrer Karriere ist Andrea Berg auf großer "Mosaik"-Live Arena Tour und kommt am 7. Februar in die Mercedes-Benz Arena. „Wir haben monatelang an unserer neuen Show gearbeitet. Es gibt in unserer Show verschiedene...

  • Friedrichshain
  • 14.01.20
  • 8.365× gelesen
  • 1
Kultur
Sido (bürgerlich Paul Würdig, 39) singt ab heute für große und kleine Fans und erwartet zahlreiche Überraschungsgäste zu seiner Weihnachtsshow in der Berliner Columbiahalle.

Berliner Rapper gibt drei Shows
Sido, ja ist denn heut' schon Weihnachten?

BERLIN - Er ist eine Legende im Deutschrap: Der Berliner Musiker Sido präsentiert ab heute seine Weihnachtsshow in der Columbiahalle. Der 39-Jährige verspricht neben Musik viel Entertainment mit bekannten Gästen. Kaum ein Rapper ist so facettenreich wie Sido - Musiker, Schauspieler, Entertainer, Songwriter, Juror und wieder der "Sängerknabe" von Santa Claus. Auch in diesem Jahr will der 39-Jährige nämlich Berlinerinnen und Berliner mit seinem Weihnachtskonzert verzaubern. Wie der Veranstalter...

  • Tempelhof
  • 20.12.19
  • 875× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.