Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Kultur

Kunst im Schaufenster

Charlottenburg. Wer mit offenen Augen durch den Kiez geht, entdeckt einen neuen Blickfang. Die "KIIK"-Kunstgruppe der Mierendorff-Insel hat das Fenster der ehemaligen Deutschen Bank an der Osnabrücker Straße mit Kunstobjekten bestückt. Bilder, Fotografien, Plastiken und Bücher der Künstler hängen dort aus. Das Kunstfenster ist als Dauerausstellung geplant und wird immer wieder mit neuen Exponaten der Kunstgruppe aktualisiert. Wem eines gefällt, der bekommt den Kontakt zu dem Künstler im...

  • Charlottenburg
  • 08.12.21
  • 17× gelesen
Kultur
Die aufgrund von Corona längere Zeit geschlossene Jubiläumsausstellung „WIR. Nähe und Distanz“ wird noch bis 12. Dezember in der Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank, Kaiserdamm 105, gezeigt.
2 Bilder

Ausstellung "WIR. Nähe und Distanz" bis 12. Dezember 2021

Charlottenburg. Die aufgrund von Corona längere Zeit geschlossene Jubiläumsausstellung „WIR. Nähe und Distanz“ wird noch bis 12. Dezember in der Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank, Kaiserdamm 105, gezeigt. Zu sehen sind Arbeiten aus sieben Jahrzehnten, darunter von Gerhard Altenbourg, Christa Dichgans, Rainer Fetting, René Graetz, Markus Lüpertz, Wolfgang Mattheuer, Harald Metzkes und Rita Preuss. Di-So 10-18 Uhr; Eintritt 4, ermäßigt 3 Euro.

  • Charlottenburg
  • 09.11.21
  • 35× gelesen
Bildung

UdK öffnet wieder ihre Türen

Charlottenburg. Die Universität der Künste (UdK) lädt vom 29. bis zum 31. Oktober zum Tag der offenen Tür ein. Bei einem Rundgang über den Campus sind an verschiedenen Standorten künstlerische Arbeiten der Studenten zu sehen, zum Beispiel im Medienhaus, im Konzertsaalfoyer oder im Theater der Uni. Die Absolventen des Sommersemesters kehren mit ihren Abschlussarbeiten zurück in die Hardenbergstraße, dem Hauptstandort der UdK. Dort präsentiert die Bühnenbildklasse im Garten ihre Installationen,...

  • Charlottenburg
  • 19.10.21
  • 32× gelesen
Kultur
23 Bilder

Kur und Könige
Bad Kissingen ist Weltkulturerbe

Nahezu endlos lang ist die Liste der weltbekannten Persönlichkeiten, die Bad Kissingen besuchten – meist zu einem Kuraufenthalt, oft aber auch zu fachlichen Beratungen oder politischen Gesprächen. Die Künstler, Komponisten und Schriftsteller Leo Tolstoi, Max Liebermann, Theodor Fontane, Gioachino Rossini, Richard Strauss oder Adolph Menzel waren darunter, aber auch Erfinder und Entdecker wie Graf Zeppelin, Heinrich Schliemann und Alfred Nobel oder eben die stattliche Reihe von Politikern, die...

  • Charlottenburg
  • 23.09.21
  • 166× gelesen
  • 1
Kultur

Spaziergänge am Steinplatz

Charlottenburg. Musik, Theater, Kunst, Politik und Wissenschaft prägen den Kiez westlich des Bahnhofs Zoo seit 150 Jahren. Sein Mittelpunkt ist der Steinplatz. Und genau den will das Bezirksamt auf Stadtspaziergängen in diesem Sommer wieder näher vorstellen und „lesbar“ machen. So geht es am 14. August um das Thema „Reformer, Rassisten, Revolutionäre – Politik um den Steinplatz“. Beginn ist um 11 Uhr. Wiederholt wird der thematische Spaziergang am 4. September ab 14 Uhr. Um Weltliteratur und...

  • Charlottenburg
  • 29.07.21
  • 19× gelesen
Kultur
Die Abguss-Sammlung mit ihren antiken Plastiken hat immer freitags und sonnabends von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
7 Bilder

Ausstellungsparcours "Balade"
Besondere Kunst an neun Orten

Über vier Kilometer erstreckt sich der Ausstellungsparcours „Balade“ durch Charlottenburg. An neun Stationen stellen Künstler besondere Werke aus. Darunter sind antike Plastiken, Kostüme, Filme und Blumensträuße. „Balade“ heißt aus dem Französischen übersetzt Spaziergang. Und genau das will der Ausstellungsparcours sein – ein Spaziergang durch die Nachbarschaft Charlottenburgs. An neun Stationen geht „Balade“ auf vier Kilometern der Geschichte und Gegenwart des Ortsteils nach. Unterwegs trifft...

  • Charlottenburg
  • 24.07.21
  • 148× gelesen
Kultur
Begehbare Kunst: Nils-R. Schultze, Karin Fortriede-Lange, Reinhard Naumann und Heike Schmitt-Schmelz (v.l.) im Cubus.
3 Bilder

Leuchtender "Cubus" für den Ku’damm
Licht-Skulptur stellt Werke der Jugendkunstschule aus

Auf dem Ku’damm steht ein sonnengelber „Cubus“. Darin hängen Bilder. Kinder der Jugendkunstschule haben sie gemalt. Die Skulptur will auch spätabends auf sich aufmerksam machen. Doch noch fehlt der Strom. Der „Cubus“ ist ein echter Eyecatcher. Sonnengelb, eckig und im Rund begehbar. Er steht an prominenter Stelle auf dem Mittelstreifen des Ku’damms/Ecke Uhlandstraße. Gestaltet hat die Skulptur der Lichtkünstler Nils-R. Schultze. Eigentlich soll der „Cubus“ abends leuchten, damit ihn auch im...

  • Charlottenburg
  • 25.06.21
  • 32× gelesen
Kultur

Für Workshops jetzt anmelden

Mitte. Die Kommunalen Galerien Berlin (KGB) laden vom 3. bis 12. September zum achten Mal zur KGB-Kunstwoche ein. Mit 37 Ausstellungen in 31 Galerien präsentiert das Kunstfestival stadtweit circa 200 junge sowie international bekannte Künstler. In diesem Jahr gibt es erstmals mit KGB-Young ein Angebot mit Workshops für Kinder und Jugendliche in Galerien. Das Programm für Kinder bis zwölf Jahre und die Anmeldemodalitäten finden sich auf https://bwurl.de/16uq und das für Jugendliche ab zwölf...

  • Mitte
  • 25.06.21
  • 63× gelesen
Kultur
Die neue Skulptur „Cubus“ von Lichtkünstler Nils R. Schulze steht seit 22. Juni auf dem Mittelstreifen des Kurfürstendamms an der Kreuzung zur Uhlandstraße.

"Cubus" auf dem Ku’damm

Charlottenburg. Die neue Skulptur „Cubus“ von Lichtkünstler Nils R. Schulze steht seit 22. Juni auf dem Mittelstreifen des Kurfürstendamms an der Kreuzung zur Uhlandstraße. Der Licht-"Cubus" soll bei Passanten nicht nur in der Dämmerung und nachts Aufmerksamkeit erzielen. Der Künstler Nils R. Schultze hat in seiner begehbaren Skulptur für die Kinder der Jugendkunstschule die Möglichkeit geschaffen, im Innern ihre künstlerischen Arbeiten auszustellen. Nach den Sommerferien werden dort im...

  • Charlottenburg
  • 23.06.21
  • 25× gelesen
Kultur
Ode ans Fragile: Stille Fotografien von Anna Thiele sind auf dem Stuttgarter Platz zu sehen.

Ode an das Fragile
Fotografin zeigt Kunst im Stadtraum

Auf dem Stuttgarter Platz zeigt die Fotografin Anna Thiele großformatige Bilder an drei Litfaßsäulen. Ihr Bildzyklus ist bis Mitte Oktober zu sehen. „Fragments of Now“ hat die Fotografin ihren Bildzyklus genannt. Was die Fotos zeigen, ist die alltägliche Zerbrechlichkeit des Lebens und seiner Schönheit. Vergänglichkeit, Stille, Leere, Einsamkeit oder das Auf-Sich-Zurückgeworfen-Sein haben Anna Thiele während der Corona-Pandemie beschäftigt. Diese Themen greift sie in eindringlichen und zugleich...

  • Charlottenburg
  • 22.06.21
  • 93× gelesen
Kultur
Vor dem art’otel am Ku’damm: Ronny Kindt und Marcus Klüh mit Hotelmanager Carsten Rudolph (Bildmitte).
2 Bilder

Leere Bars und humanoide Roboter
Künstler-Duo sendet Botschaften der Hoffnung

Übergroße Leinwände hängen überall in Berlin an Gebäuden. Sie zeigen, wie die Corona-Pandemie die Stadt verändert hat. Die Motive: leere Bars, Zimmerservice in Schutzkleidung oder humanoide Roboter. Gestartet ist die Kunstaktion jetzt am Ku’damm. Am Fenster vom The Grand steht eine Geisha in einem Astronautenanzug. Humanoide Roboter trinken Champagner und rauchen Zigaretten. Und an den Fenstern der „art’otels“ am Ku’damm und in Mitte haben die zwei Künstler mit einem Hauch schwarzen Humors die...

  • Charlottenburg
  • 18.06.21
  • 38× gelesen
Kultur

Wettbewerb für Künstler

Charlottenburg. Das Bezirksamt lobt für die Mierendorff-Insel einen Kunstwettbewerb aus. Eine Themenvorgabe gibt es nicht, alle modernen Kunstformen für den öffentlichen Raum sind möglich. Bewerben können sich Bildende Künstler oder Künstlerteams aus Berlin noch bis zum 23. Mai und zwar unter mrw@mailbox.org. Nach der Anmeldung wird eine Wettbewerbsauslosung per E-Mail verschickt.uk

  • Charlottenburg
  • 09.05.21
  • 11× gelesen
Kultur

Käthe-Kollwitz-Museum öffnet wieder

Charlottenburg. Voraussichtlich ab 17. April empfängt das Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße 24 wieder Besucher. Die Ausstellungen können täglich zwischen 11 und 16 Uhr besichtigt werden. Allerdings muss zuvor ein Zeitfenster-Ticket online unter kaethe-kollwitz.berlin/besuch/online-tickets/#/ gebucht werden. Die Tickets kosten sieben, ermäßigt vier Euro. Für Jugendliche, Studenten, Auszubildende und Inhaber des Berlinpasses ist der Eintritt frei. Die Sonderschau „Käthe Kollwitz – Mit...

  • Charlottenburg
  • 12.04.21
  • 14× gelesen
Kultur

Käthe Kollwitz im Museum

Charlottenburg. Das Käthe-Kollwitz-Museum an der Fasanenstraße 24 öffnet nach der Corona-Zwangspause Anfang April wieder seine Türen. Jedenfalls nach jetzigem Stand. Die Ausstellungen können nach Voranmeldung täglich zwischen 11 und 16 Uhr besichtigt werden. Darunter ist die Sonderschau „Käthe Kollwitz – Mit Händen sprechen“. Die Schau wurde bis zum 6. Juni verlängert. Weitere Infos und Ticketbuchung unter www.kaethe-kollwitz.de oder unter der Rufnummer 882 52 10. uk

  • Charlottenburg
  • 28.03.21
  • 16× gelesen
  • 1
Kultur

Künstler suchen Schaufenster

Charlottenburg. Not macht erfinderisch: Die Künstlergruppe KIIK der Mierendorff-Insel sucht Schaufenster, um dort ihre Arbeiten für einige Wochen gratis ausstellen zu können. Gewerbetreibende, die helfen wollen, melden sich im Kiezbüro unter der Rufnummer 344 58 74 oder schicken eine E-Mail an kiezbuero@dorfwerkstadt.de. In der Gruppe „Kunst-Insel Insel-Kunst Mierendorff-Insel“ (KIIK) haben sich Künstler aus den Sparten Malerei, Zeichnung, Graphik, Fotografie, Keramik und Literatur...

  • Charlottenburg
  • 23.01.21
  • 48× gelesen
Bildung

Die UdK lädt ein
Studieninformationstag Lehramt Musik

Die Universität der Künste Berlin lädt zur digitalen Info-Veranstaltung rund um die Lehramtsstudiengänge Musik ein. Am 26. und 27. Januar 2021 lädt die Universität der Künste Berlin Studieninteressierte mit dem Berufswunsch Musiklehrer zu digitalen Informationstagen ein. Im Fokus stehen die Studiengänge „Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien mit dem Fach Musik“ und „Lehramt an Grundschulen mit dem vertieften Fach Musik“. Der erste Tag startet mit einer allgemeinen Einführung, im...

  • Charlottenburg
  • 16.01.21
  • 69× gelesen
Kultur

Kunstwerke gegen Müll

Berlin. Für die interaktive Kunstausstellung #Zerowasteart wird ein Künstler gesucht, der für die lokale Ausstellung im Hauptbahnhof und Ostbahnhof ein spannendes Exponat zum Thema Plastikmüll oder Plastikalltagsgegenstände herstellt. Die Initiative will mit ihrer Ausstellung die Menschen für die Müllvermeidung sensibilisieren und auf die verheerenden Folgen von Müll in den Meeren aufmerksam machen. Die Ausstellung #Zerowasteart fand zunächst in den sechs größten Hauptbahnhöfen...

  • Mitte
  • 20.11.20
  • 114× gelesen
Kultur
2 Bilder

Ausstellung vor Ort & online
Immer bereit!?

Woher kommt unser Antrieb, immer bereit zu sein? Für wen oder was sind wir immer bereit? Erst als Doreen Trittel bewusst wurde, dass sie ein Stasi-Kind ist, begann sie, ihre behütete Kindheit in der DDR zu hinterfragen. Wie sehr ihre persönlichen Prägungen mit denen des gesellschaftlichen und politischen Umfeldes verstrickt sind, zeigt die Künstlerin in ihrer Ausstellung bei Paula Panke. Doreen Trittel arbeitet mit Fragmenten, die sie in einen neuen Kontext stellt und damit aktiv in die...

  • Charlottenburg
  • 14.11.20
  • 71× gelesen
Wirtschaft
Am 19. und 20. September 2020 öffnet wieder der Antik- und Kunstmarkt an der Villa Oppenheim.

Schönes und Altes
Antik- und Kunstmarkt an der Villa Oppenheim

Berliner, die Kunst und Antikes lieben, können sich freuen: Der Antik- und Kunstmarkt an der Villa Oppenheim, Otto-Grüneberg-Weg, findet wieder am 19. und 20. September 2020 statt. In der geschichtsträchtigen Umgebung am Museum Villa Oppenheim finden die Besucher wieder ein breit gefächertes Angebot von handgefertigten, künstlerischen und antiken Gegenständen, wie Mode, Bilder, Schmuck, Spielsachen aus Stoff, alte Bücher und Postkarten, Keramik, Leuchtdesign und vieles mehr. Für das leibliche...

  • Charlottenburg
  • 14.09.20
  • 324× gelesen
Kultur

Ausstellung in der Schloßstraße

Charlottenburg. Noch bis 24. Oktober findet in der Abguss-Sammlung Antiker Plastik, Schloßstraße 69b, eine Sonderausstellung mit Werken des israelischen Künstlers Gil Shachar statt. Besucht werden kann die Schau freitags und sonnabends von 14 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der Galerie „Semjon Contemporary/Galerie für zeitgenössische Kunst“ statt. my

  • Charlottenburg
  • 10.09.20
  • 21× gelesen
Kultur
Roland Nicolaus nennt dieses Bild "Influencer" (2018, Öl und Collage auf Leinwand).

Magisch und sachlich
Ausstellung im Kunstforum der Berliner Volksbank

Die Einflüsse von Magischem Realismus und Neuer Sachlichkeit auf spätere Generationen sind Gegenstand der aktuellen Ausstellung im Kunstforum der Berliner Volksbank. Das Bild „Die Skatspieler“ von Otto Dix ist eine Ikone der Neuen Sachlichkeit. Gemalt 1920, zeigt es drei kriegsversehrte Männer. Knapp 100 Jahre später nimmt der Berliner Maler Roland Nicolaus mit seinem Gemälde „Influencer“ direkt darauf Bezug. Allerdings spielen bei ihm Hipster mit schicken Frisuren und Tattoos anstatt Karten...

  • Charlottenburg
  • 03.09.20
  • 351× gelesen
Wirtschaft

Kunstallee auf der Schloßstraße

Charlottenburg. Die 11. Berliner Kunstallee findet am Sonnabend, 5., und Sonntag, 6. September, statt. Zwischen 11 und 18 Uhr präsentieren sich Kunst, Design und Kunsthandwerk auf der Künstlergasse auf dem Mittelstreifen der Schloßstraße. Unikate und Kleinserien aus kleinen Manufakturen und professionellen Künstlerwerkstätten gilt es zu entdecken – von Mode über Keramik, Bildende Kunst bis hin zu Taschen und vielem mehr. my

  • Charlottenburg
  • 30.08.20
  • 24× gelesen
Kultur

Werkschau und Aktzeichnen

Charlottenburg. Der Kunstraum Kaynak, Mierendorffplatz 6, lädt zu einer Werkschau und einer Zeichenaktion ein. Am 22. und 23. August, jeweils von 14 bis 19 Uhr sind Linoldrucke, Monotypien und weitere Werke von Eva Kaynak zu sehen. Am 23. August ist zusätzlich ein männliches Aktmodell zu Gast. Wer zeichnen will, wird gebeten, aus hygienischen Gründen eigenes Material mitzubringen. Anmeldung per E-Mail an eva@kunstraum-kaynak.de. uma

  • Charlottenburg
  • 15.08.20
  • 708× gelesen
KulturAnzeige
3 Bilder

Kunstgalerie Eröffnet in Charlottenburg
re|space gallery eröffnet

Trotz Pandemie-bedingter Einschränkungen lebt die Kunst weiter. In der Mommsenstraße 71 in Charlottenburg eröffnet die Galerie re|space mit einer Solo-Ausstellung des Künstlers Gogi Gelantia. In der hellen und geräumigen Fläche der Galerie wird eine Auswahl Gelantias abstrakten Gemälden gezeigt. Mit dem Titel World Unknown bietet die Ausstellung einen Einblick in die Fantasiewelt des Künstlers. Gerade in Zeiten wie diesen brauchen wir die Kunst, um unsere Kreativität zu fördern durch die wir...

  • Charlottenburg
  • 21.05.20
  • 379× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.