Alles zum Thema Luftfahrt

Beiträge zum Thema Luftfahrt

Ausflugstipps
Die Mikojan-Gurewitsch 21, kurz MiG-21, ist ein echter Hingucker im Luftfahrtmuseum Finowfurt.
4 Bilder

Mit Düsenjets auf Tuchfühlung: Finowfurt – Zeitreise in die Luftfahrtgeschichte

Für die Flugzeuge vor und in den Hangars ist die Zeit längst stehengeblieben. Und so wartet auf die Besucher des Luftfahrtmuseums Finowfurt eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Aeronautik. Die gibt es auf dem 23 Hektar großen Staffelbereich des ehemaligen sowjetischen Militärflugplatzes richtig zum Anfassen. Denn die ehrenamtlichen Mitglieder des Trägervereins des Museums, zumeist flugbegeisterte Amateure oder auch interessierte Fachleute, legen Wert auf die direkte Präsentation...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.18
  • 1.044× gelesen
  •  1
Politik

Von Paris nach Berlin-Tegel

Alle sind dankbar über eine funktionierende Infrastruktur In knapp 1,5 Stunden sind Geschäftsreisende, Touristen oder diejenigen die ihre Familien besuchen am Ziel. Angekommen am Flughafen Berlin Tegel (TXL) ist es ein kurzer Weg zum öffentlichen Personennahverkehr. Die Anbindung mit zwei Express-Bussen an den U-Bhf Kurt-Schumacher-Platz ermöglicht leicht und schnell die Weiterfahrt in die Berliner-City. So ist die Friedrichstraße vom Kurt-Schumacher-Platz in nur knapp 20 Minuten...

  • Tegel
  • 17.09.17
  • 412× gelesen
Bildung

Technik in den Ferien

Kreuzberg. Während der Winterferien bieten das Deutsche Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, und das angeschlossene Science Center Spectrum, Möckernstraße 26, spezielle Vorführungen und Workshops für Kinder. Zum Programm gehören zum Beispiel Naturexperimente, eine Zeitreise durch die Geschichte der Luftfahrt und im Junior Campus werden aus Recyclingmaterial kleine Autos zusammen gebaut. Eine Übersicht über die Angebote gibt es unter www.sdtb.de. Für alle muss nur der Eintritt von acht, ermäßigt...

  • Kreuzberg
  • 27.01.17
  • 58× gelesen
Jobs und Karriere
Wer Luft- und Raumfahrttechnik studiert, beschäftigt sich nicht nur mit Theorie. In Projekten setzen Studenten das Gelernte in die Praxis um – und bauen wie hier an der Universität Stuttgart den Kleinsatellit Flying Laptop.

Der Traum vom Fliegen: Jobs in der Luft- und Raumfahrt

Flugzeuge, Helikopter und Satelliten: Für manche üben sie eine fast magische Faszination aus. Der Traum vom Fliegen ist uralt. Für manchen ist er so groß, dass er die Leidenschaft zum Beruf machen will. Wer ohne Abi in die Luftfahrtindustrie will, kann die zweijährige Schulung zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Luftfahrttechnik machen. Diese Weiterbildung, die an staatlichen Gewerbeschulen kostenfrei ist, können Berufstätige in Vollzeit in zwei bis drei Jahren...

  • Mitte
  • 15.02.16
  • 67× gelesen
Kultur

Faszination Fliegen

Tiergarten. Noch bis zum 31. Oktober ist im Einkaufszentrum Potsdamer Platz Arkaden, Alte Potsdamer Straße 7, zu den regulären Öffnungszeiten montags bis sonnabends von 10 bis 21 Uhr „Der Traum vom Fliegen“ zu erleben. Die interaktive Ausstellung bietet an sieben Stationen vielfältige Eindrücke aus der Welt der zivilen Luftfahrt. Das Panorama reicht von den ersten Flugversuchen über die Entwicklung der Luftfahrt bis hin zu Zukunftsvisionen. Zu den Höhepunkten der Schau gehören ein begehbares...

  • Tiergarten
  • 22.10.15
  • 53× gelesen
Kultur

Luftfahrt in Karlshorst

Karlshorst. Nur noch wenige Bilder sind überliefert von der drehbaren Luftschiffhalle, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts am östlichen Rande Karlshorsts befand. Hier hatte einst Wilhelm von Siemens mit Flugschiffen experimentiert. Der Autor Wolfgang Schneider hat in dem Heft "Von der Luftschiffhalle zur Gartenstadt Karlshorst" recherchiert. Auszüge präsentiert Schneider, der Mitglied der Geschichtsfreunde Karlshorst ist, am 5. Juli ab 19 Uhr in einer Lesung im Kulturhaus Karlshorst in der...

  • Karlshorst
  • 24.06.15
  • 171× gelesen
Kultur
In den 30er-Jahren begann Schaller, Motive der Luftfahrt zu fotografieren.

Fotos aus der Geschichte der Luftfahrt

Kreuzberg. Bis 26. April zeigt das Deutsche Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, rund 90 Aufnahmen von Hans Schaller. Der Berliner (1911-1966) gehörte zu den bekanntesten deutschen Luftfahrtfotografen. Seit Mitte der 1930er Jahre hat er die Welt des Fliegens mit der Kamera begleitet. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag 9 bis 17.30, Sonnabend und Sonntag 10 bis 18 Uhr. Eintritt acht, ermäßigt vier Euro. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 16.02.15
  • 68× gelesen