Medizinhistorisches Museum der Charité

Beiträge zum Thema Medizinhistorisches Museum der Charité

Bildung

Australische indigene Buschmedizin
Ausstellung zur "Kunst des Heilens" im Medizinhistorischen Museum

„Die Kunst des Heilens“ heißt eine Ausstellung über australische indigene Medizin im Medizinhistorischen Museum der Charité. Ausgewählte Werke australischer indigener Künstler werden den Präparaten der Dauerausstellung gegenübergestellt. Die zeitgenössischen Grafiken und Gemälde zeugen von den Heilungspraktiken und Heilmitteln der verschiedenen Gemeinschaften und Kulturen, in denen die Künstler aufgewachsen sind. Mit der Darstellung einer reichen heimischen Heilpflanzenwelt verweisen sie...

  • Mitte
  • 25.10.19
  • 90× gelesen
Bildung

Nestor der Inneren Medizin
Ausstellung über den Internisten Friedrich Theodor Frerichs

Zum 200. Geburtstag des Charité-Arztes Friedrich Theodor Frerichs (1819-1885) zeigt das Berliner Medizinhistorische Museum (BMM) der Charité in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) eine Ausstellung über Leben und Wirken des Mediziners. „Friedrich Theodor Frerichs. Ein Berliner Internist“ heißt die Ausstellung, die vom 7. Juni bis zum 20. Oktober zu sehen ist. Frerichs ist Begründer der Inneren Medizin. Der Internist gilt als Pionier der Nierenheilkunde und...

  • Mitte
  • 06.06.19
  • 95× gelesen
Ausflugstipps
4 Bilder

Kiezlüt unterwegs
Ein Museum, das unter die Haut geht

Wer regelmäßig die Angebote von „Kiezlüt unterwegs“ nutzt, kann Berlin auch von Seiten kennenlernen, die man nicht jeden Tag sieht. Am 25.September starteten 17 höchst interessierte TeilnehmerInnen, gemeinsam mit Vincenz Reinhold vom Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, zu einem Besuch des Medizinhistorischen Museums der Charité. Dieses Museum führt nicht nur anschaulich durch 300 Jahre Medizingeschichte, der Gründer Rudolf Virchow verfolgte 1899 damit auch noch eine andere Absicht. Er...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.09.18
  • 54× gelesen
Kultur

Medizinhistorische Reihe zur Entwicklung der Prothetik

Mitte. Das Berliner Medizinhistorische Museum der Charité (BMM) lädt einmal monatlich zur neuen Vorlesungsreihe "Körper-Geschichte(n) II".Experten beleuchten in den Vorträgen die medizinhistorischen Spuren künstlicher Körperteile und veranschaulichen die Entwicklungen und aktuellen Innovationen auf dem Gebiet der Prothetik. Ersatzteile beschäftigen die Menschheit seit frühester Zeit. So hat beispielsweise die Versorgung und Wiedereingliederung der vielen Kriegsversehrten des Ersten Weltkriegs...

  • Mitte
  • 16.10.14
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.